Werbung

Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

NewsPort - Kunst & Kultur aktuell

News-Port

Im vergangenen Jahr hat der neue Berliner Senat einen Neubau für die ZLB auf dem Tempelhofer Feld beschlossen, der die verschiedenen Standorte zusammenführt. "Die Aufgabe in Katar reizt mich sehr. Wie in Berlin werden mehrere Funktionen in einer Zentralbibliothek vereint werden, die 2014 in Betrieb gehen soll. Das ist eine äußerst spannende Herausforderung", freut sich Claudia Lux.

Der Stiftungsrat der ZLB hat unter Leitung des Vorsitzenden André Schmitz in seiner Sitzung am 5. März Volker Heller zum Managementdirektor und Vorstand der ZLB bestellt. Herr Heller ist derzeit Abteilungsleiter für Kultur in der Senatskanzlei. Er wird seine neue Tätigkeit zum 1. Juli aufnehmen. Seine Aufgabe wird insbesondere sein, das Neubauprojekt für die ZLB voran zu treiben.

"Ich freue mich sehr auf diese neue Tätigkeit mit dem besonderen Zukunftsprojekt des Neubaus auf dem Tempelhofer Feld. Die neue Metropolenbibliothek in Tempelhof wird eine große Bereicherung für die Stadt und alle Berlinerinnen und Berliner sein und es gilt, zügig und zielgerichtet alles dafür zu tun, in dieser Legislaturperiode den Grundstein zu legen."

Für die Übergangszeit bis zum 1. Juli wird der bisherige Managementdirektor und Stiftungsvorstand Hans Joachim Rieseberg die Geschäfte der ZLB leiten.

Kultur-Staatssekretär André Schmitz dankte Claudia Lux sehr für Ihr Engagement in der ZLB. "Ich bedaure den Weggang von Frau Lux, wünsche ihr gleichwohl alles Gute für die außergewöhnliche Aufgabe, die sie in Katar vor sich hat. Froh bin ich, dass mit Volker Heller ein erfahrener Kulturmanager die Steuerung zweier für Berlin besonders wichtiger kulturpolitischer Projekte - den Bau der Metropolenbibliothek auf dem Tempelhofer Feld und die Bibliothek im Humboldtforum - übernimmt. Ich wünsche Herrn Heller dabei viel Glück und Erfolg".

Quelle: Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB): Amerika-Gedenkbibliothek | Berliner Stadtbibliothek

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

"zeitlos" – Empfehlungen aus dem KulturPort.De-Archiv

Es ist ja nicht ganz üblich, wenn ein Stadt-, Architektur- und Designkritiker gleichzeitig auch Briefmarken sammelt und deswegen in einem Artikel zur Hamburger...

Der Hamburger Director Musices über 46 Jahre, Hamburger Operndirektor, Cantor des Johanneums und Komponist, Verleger und Musik-Manager Georg Philipp...

Sie sind gewiss das ungewöhnlichste Regie-Duo des französischen Kinos: die 90jährige Filmemacherin Agnès Varda, Ikone der Novelle Vague, deren kreative Energie...

Der Name von Carl Julius Milde (1803–1875), einem gebürtigen Hamburger, ist vor allem mit Lübeck verknüpft, wohin er als Mittdreißiger zog, um am Katharineum...

„In meinem achten Jahr aber wurde ich zu geistlichem Leben Gott dargebracht und bis zu meinem fünfzehnten Jahr war ich jemand, der vieles sah und mehr...

Das trotzige Roadmovie ist schwelgerisch schön und niederschmetternd zugleich. „American Honey” entwickelt einen unwiderstehlichen Drive,...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.