NewsPort - Kunst & Kultur aktuell

News-Port
Es sei dem Dirigenten Zubin Mehta aber gelungen, zumindest für die Kindertotenlieder von Gustav Mahler eine Vertreterin zu finden, die italienische Mezzosopranistin Sara Mingardo. "Zubin Mehta und die Leitung der Philharmonie bedauern die Absage von Thomas Quasthoff zutiefst", sagte die Sprecherin laut dpa.

Der Sänger sollte vom 3. bis 9. Februar sechs Konzerte mit dem Israelischen Philharmonieorchester und dem Dirigenten Mehta geben. Es wäre Quasthoffs erster Auftritt in Israel gewesen. Pro-palästinensische Gruppen hatten ihn gedrängt, seine Reise in den jüdischen Staat abzusagen.

Quelle: Israelnetz.com

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)


Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.