Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

CDs KlassikKompass
Jonas Kaufmann auf „Winterreise“

Schuberts „Winterreise" bringt wie kaum ein anderer Liedzyklus Stärken und Schwächen eines Sängers unbarmherzig zu Tage. Einer wie Jonas Kaufmann muss sich technisch keine Sorgen machen. Bei seiner Interpretation, bei der Helmut Deutsch wunderbar fein und vielfältig nuanciert den Klavierpart spielt, überlegt man allerdings manchmal, wie er den armen Gesellen auf seiner winterlichen Flucht nach einer gescheiterten Liebe denn nun sehen will.

Jonas Kaufmann auf „Winterreise“Dem gebrochene Herzen stimmlich Ausdruck zu geben liegt ihm eindeutig weniger, er fühlt sich besser aufgehoben im immer wieder aufscheinenden Aufbegehren, in Sturm und Zorn. Es ist ein opernhafter Zugang, der auf Codeworte verlässlich reagiert. Seine stärksten Momente findet Tenor Kaufmann in den lyrischen, den stimmungsmäßig aufgehellten Liedern (Lindenbaum, Frühlingstraum, Die Post). Die verschieden grauen Grade stiller Verzweiflung singt er mit eher gleich bleibendem Timbre, wobei er am überzeugendsten wirkt, wo er sich stark zurücknimmt und leise auf die Suche im Inneren seiner Gefühle geht (Auf dem Flusse, Irrlicht, Einsamkeit, Der Wegweiser). Im Ganzen bleibt seine „Winterreise" viel zu schön, um wahr zu sein.

Ab März sind Jonas Kaufmann und Helmut Deutsch mit der Winterreise auf Tournee, die sie nach Barcelona (28.3.), Genf (30.3.), Berlin (1.4.), Graz (4.4.), London (6.4.), Paris (8.4.), Prag (10.4.), Moskau (12.4.) und Mailand (14.4.) führen wird.

Franz Schubert: Winterreise. Jonas Kaufmann, Helmut Deutsch. Sony Classical 88883795652
 
Foto: Album-Cover

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Das Leben eines der eigenwilligsten Maler des 20. Jahrhunderts schildert Eberhard Schmidt in einer guten Biographie. Franz Radziwill (1895-1983) war als junger...

„Für mich fühlt sich Home wie die Fortsetzung desselben Buchs an... Es war gewissermaßen der Anfang, das klangliche Vorwort für die eigentliche Geschichte. Und...

„Mi casa tu casa“ lautet der Titel vom soeben erschienenen Buch von Franz Maciejewski über das Leben, Wirken und die Liebe zur Kunst des Berliner Galeristen Folker...

Ein Musiker findet zu sich selbst. Auch so hätte eine mögliche poetische Überschrift zu diesem Artikel lauten können. Pascal Schumacher, luxemburgischer...

Nachdem aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie sämtlichen Kirchen geschlossen hatten, dürfen die Gotteshäuser nun wieder öffnen. Gläubige haben somit die...

Die Robbe & Berking Werft lädt zu einer ungewöhnlichen Ausstellung ein. Theater-Livestream, Konzert-Livestream, Poetry-Slam-Livestream. Oliver Berking,...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.