Werbung

Neue Kommentare

Claus Friede zu „Der Leuchtturm” – Robert Eggers und die Metaphorik des Wahnsinns: Nein, nur eine kurze Pause......
Kalle mit der Kelle zu „Der Leuchtturm” – Robert Eggers und die Metaphorik des Wahnsinns: Seit November nichts Neues. Ist der Film-Blog ges...
Geli zu Impressionismus – Meisterwerke aus der Sammlung Ordrupgaard: Mal eine nette Eigenwerbung zur Abwechslung... gl...
Rudi Arendt zu Impressionismus – Meisterwerke aus der Sammlung Ordrupgaard: Reflexion der Landschaft - aktuelle impressionist...
Ulrike Tempel zu Adventsmessen und Handwerkermärkte in Hamburg – Alle Jahre wieder...: Leider sind die Termine veraltet 2017 / 2018...

Hamburger Architektur Sommer 2019


CDs KlassikKompass

Matthias Höfs: Bach Trumpet Concertos.

Drucken
Montag, den 16. Dezember 2019 um 09:35 Uhr
Matthias Hoefs: Bach Trumpet Concertos

Hat er nun doch, oder hat er nicht? Selbst kenntnisreiche Barock-Fans reiben sich ein wenig die Augen, wenn sie den Titel der jüngsten CD von Trompeten-König Matthias Höfs sehen: „Bach Trumpet Concertos“.
Kannte man so bisher nicht. Aber nun ist einerseits der Norddeutsche mit den strahlkräftigen kleinen Blechblasinstrumenten bekannt dafür, dass er ein begnadeter Arrangeur ist, der schon vieles für sein Goldstück umgeschrieben hat. Andererseits war der alte Thomaskantor auch nicht zimperlich, wenn es darum ging, seine Stücke mal für dieses, mal für jenes Instrument umzuarbeiten – wie er’s grad brauchte.

Und dann waren Bedenken wegen irgendwelcher Urheberrechte zu seiner Zeit noch weithin unbekannt. So wurden aus Bachs Feder aus Vivaldi-Violinkonzerten Orgelkonzerte, in Kantaten flossen Sätze vergessener Violinkonzerte ein, Fürstenhuldigung wurde zu Gotteslob im Weihnachtsoratorium. Ein bedarfsorientiertes munteres Hin und Her, mit dessen Aufklärung Musikwissenschaftler noch Jahrzehnte verbringen können.

Matthias Hoefs: Bach Trumpet Concertos COVERWarum sollte da aus nicht überlieferten Trompetenkonzerten nicht auch das eine oder andere Bravourstück für Trompete in den vielen Bach-Kantaten überlebt haben, die mit großer konzertanter Virtuosität glänzen wie etwa BWV 51 „Jauchzet Gott in allen Landen“ für Trompete Sopran und Streicher? Eine reizvolle Idee wäre es, auch dort auf die Suche nach den Puzzle-Stücken Bachscher Trompetenkonzerte zu gehen und das eine oder andere zu rekonstruieren…

Matthias Höfs geht auch diesmal einen anderen Weg. Nicht den des Puzzles, sondern er schreibt sich gleich ganze Konzerte für die hohe Trompete um: zwei Violin-Konzerte von Vivaldi, die Bach schon für das Cembalo bearbeitet hatte, ein Oboen-Konzert des venezianischen Senatorensohns und Bach-Zeitgenossen Alessandro Marcello, dazu den Eingangssatz des Italienischen Konzerts von Bach und dessen Doppelkonzert für Violine und Oboe, von dem auch Teile in einer Kantate und einer Cembalo-Fassung existieren. „Musik ist, was man selbst draus macht“, wird sich Bach gedacht haben. Der Trompeten-Großmeister Höfs stimmt ihm sicher zu. Auch er schrieb um, und ging mit der Deutschen Kammerphilharmonie aus Bremen als orchestralem Partner ins Studio.

Zu reizvoll ist denn auch die Aufgabe, die spieltechnischen Eigenheiten und Eleganz einer Barock-Violine mit großartigen Kantilenen, virtuosen Verzierungen und atemberaubenden Begleitfiguren für ein ganz anderes Instrument aufzubereiten und aufzupolieren. Eines, auf dem die musikalischen Eskapaden von Bach und seinen Kollegen so locker, beweglich, unfassbar exakt und klar nur Spitzenkönnern über die Lippen gehen. Für einen winzigen Moment blitzt die Idee auf: Warum haben Bach & Co. aus dieser wunderschönen Trompetenmusik dann bloß noch die Versionen gemacht, die man bisher kannte?

Matthias Höfs: Bach Trumpet Concertos

Label: CD Berlin Classics. Arrangements von Bach-Werken- und Bearbeitungen.
Matthias Höfs, Trompete, mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen.

YouTube-Video:
Matthias Höfs - Bach Trumpet Concertos (Album Trailer)


Headerfoto: Lutz Holzapfel
CD-Cover

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 
Home > Kolumne > CDs KlassikKompass > Matthias Höfs: Bach Trumpet Concertos.

Mehr auf KulturPort.De

Noëmi Lerch: Willkommen im Tal der Tränen
 Noëmi Lerch: Willkommen im Tal der Tränen



Glücklich schaut die Autorin Noëmi Lerch drein – kein Wunder, sie erhielt gerade einen der begehrten Schweizer Literaturpreise 2020 des Bundesamts für Kultu [ ... ]



„1917” – Sam Mendes zwischen Realitätsanspruch und Illusion
 „1917” – Sam Mendes zwischen Realitätsanspruch und Illusion



Mit zehn Nominierungen avanciert Sam Mendes’ Kriegsepos „1917” zum Favoriten der Oscar-Verleihung. Selten priesen die Feuilletonisten ein Werk so einhellig [ ... ]



Vittorio Hösle: Globale Fliehkräfte. Eine geschichtsphilosophische Kartierung der Gegenwart.
 Vittorio Hösle: Globale Fliehkräfte. Eine geschichtsphilosophische Kartierung der Gegenwart.



Ein Buch über die tiefe Spaltung der westlichen Gesellschaft und das mögliche Scheitern der liberalen Demokratie hat der in den USA lebende Philosoph Vittorio  [ ... ]



Vom Wasser und von der Sicht aufs Leben: Ulrike Draesners Roman „Kanalschwimmer“
 Vom Wasser und von der Sicht aufs Leben: Ulrike Draesners Roman „Kanalschwimmer“



Biochemiker Charles hat „zu sicher gelebt“. Das begreift er leider erst im Alter von zweiundsechzig Jahren, also kurz vor dem Ruhestand.
Als seine Frau ihm [ ... ]



„Tattoo-Legenden. Christian Warlich auf St. Pauli“
 „Tattoo-Legenden. Christian Warlich auf St. Pauli“



Überall – nur nicht im Gesicht. Für einen „anständigen Tätowierer“ ein ungeschriebenes Gesetz. Christian Warlich (1891-1964) war mehr als nur anständi [ ... ]



Welten: Akureyri
 Welten: Akureyri



Akureyri ist eine Stadt im äußersten Norden Islands. In dem idyllisch, an einem Fjord gelegenen Zwanzigtausend-Seelen-Ort sind mehrere Kulturzentren, dort lebe [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.