Neue Kommentare

Maximilian Buchmann zu „Apocalypse Now - Final Cut”. Der Höllentrip des Francis Ford Coppola: Uff! Nur heute im Kino? Hoffentlich bekomme ich n...
Klaus Schöll zu Am 12. Juli 2019 wird die James-Simon-Galerie eröffnet – in Anwesenheit von Bundeskanzlerin Angela Merkel: Ich finde das die Treppe zur James-Simon-Galerie ...
Cecilie Engen zu „Wo ist Kyra?” Michelle Pfeiffer und die Ästhetik des sozialen Abseits: Das klingt gruseliger als die meisten Horror-Film...
Claus Friede zu „Augmented- und Digital Realities“ – wie Städte und Institutionen mit „erweiterten Realitäten“ Touristen, Besucher und Cyber-Fans motivieren, ihre Orte zu besuchen.: Den korrekten Bildnachweis, sehr geehrter Herr Na...
Jörn Napp zu „Augmented- und Digital Realities“ – wie Städte und Institutionen mit „erweiterten Realitäten“ Touristen, Besucher und Cyber-Fans motivieren, ihre Orte zu besuchen.: Hallo.
Es wäre schon ganz gut, unter Bild...

Hamburger Architektur Sommer 2019


CDs JazzMe

Ludwig und Benyamin Nuss: Songs & Ballads

Drucken
(172 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Montag, den 17. September 2018 um 08:23 Uhr
Ludwig und Benyamin Nuss: Songs & Ballads 4.0 out of 5 based on 172 votes.
Ludwig und Benyamin Nuss: Songs & Ballads

Zwei Instrumente, zwei Musiker – Vater und Sohn – ein Duo-Debüt-Album mit Liedern und Balladen. Zwei die sich verstehen und sich offensichtlich mit musikalischer Leichtigkeit auskennen.
Die elf Titel des Albums von Posaunist Ludwig und dessen Sohn Benyamin Nuss am Piano sind alle durchweg in einem schwebenden, fließenden Zustand eines „Easy Listening“-Stils. Es gibt keine großen musikalischen Herausforderungen, keine für den Hörer, aber alles erscheint sehr konzentriert und von hoher musikalischer und spielerischer Qualität. Jeder, der das neue Album erlebt, kann sich ganz dem gleitenden Wohlklang hingeben.

So leicht wie das Album ist auch die Herleitung. Benyamin Nuss‘ Label „PurrCat Music” ist Herausgeber, man traf sich seit Jahren mit unterschiedlichen Formationen im Tonstudio und zuhause wurde bis weit in die Nacht weitergespielt, interpretiert, experimentiert. Nach einem Arbeitstag bei der WDR Big Band muss es für Ludwig Nuss mehr als Passion sein mit dem Sohn dann gemeinsam an dem Duo-Album zu arbeiten. Für uns ist die Musik konserviert, für die beiden Musiker hängen viele Erinnerungen und Momente daran. Mit etwas Vorstellungskraft gelingt es aber auch uns daran teilzunehmen. Das Bemerkenswerte, so heißt es im Begleittext überdies, sei bei allen Takes gewesen, dass sie eingespielt wurden, ohne nachträgliche Korrekturen und Schnitte vorzunehmen. Aus einem Guss!
Acht der Stücke sind Interpretationen von Standards, die drei übrigen sind Eigenkompositionen mal vom Vater (Gentle Jun), mal vom Sohn (Bad Day und Your Decision).

songs and ballads Ludwig und Benyamin Nuss CD-CoverIn der Tat gehören die „Songs & Ballads“ jenen Schöpfungen an, die kommen, wenn der Tag längst gegangen ist. Wenn der Abend andere Geschichten zu erzählen hat – in kleinerem Kreis – und sich hektische Alltagsstimmungen in entspannte Daseinsfreude verabschiedet hat, dann ist diese Musik auch bei seinen Hörern angekommen. Benny Nuss hat an diesen unaufgeregten Abenden viel Freude, denn er kennt auch die ganz anderen, die mit großen, vollen Klassiksälen. In Japan spielte er sein Repertoire „Nuss plays Uematsu“, das Musik aus Videospielen in einen klassischen Kontext transformiert vor über 10.000 zumeist jungen Zuhörern. Mit der gleichnamigen CD kam er sogar in die Klassikcharts. Beides, die Klassik und der Jazz sind selbstverständliche Begleiter des Pianisten.

So überzeugt das Album „Songs & Ballads“ nicht allein wegen der beiden fantastischen Musiker, sondern auch weil sie heiter stimmungskonform ist, weil sie zeigt, dass gute Musik keine neuen exzeptionellen Erfindungen benötigt, nicht um jeden Preis die Einzigartigkeit im Zentrum stehen muss, sondern ein gehöriges Quantum purer Leidenschaft und Passion. Auf diesem Album gibt es Standards, die nostalgisch sein dürfen, die einen sehnsüchtigen, zuweilen berauschenden Klang haben und sich einfach dem Publikum hingeben. Da machen die überaus gestalterischen Eigenkompositionen übrigens keine Ausnahme.

Ludwig & Benyamin Nuss: Songs & Ballads

Ludwig Nuss, Posaune; Benyamin Nuss, Piano
Label: PurrCat Music / PCM 002
EAN: 0798190005478
VÖ: 21. September 2018

Tracklist:
01 On Green Dolphin Street 4:22
02 Bad Day 7:40
03 Solar 1:55
04 Gentle Jun 3:34
05 Here’s That Rainy Day 8:27
06 Cherokee 4:58
07 Body And Soul 7:19
08 The Days Of Wine And Roses 4:54
09 My Funny Valentine 6:24
10 Your Decision 6:59
11 Here’s That Rainy Day (Alternate Take) 8:09

YouTube-Videos:
- Ludwig & Benyamin Nuss - Bad Day
-
Ludwig und Benyamin Nuss – Cherokee
- Ludwig und Benyamin Nuss - My Funny Valentine

Livetermine:
22.09. Köln - Salon Freiraum Galerie
23.09. Bad Friedrichshall - Sebastianskirche
20.10. Jelena Gora - Krokus Jazz Fest
04.11. Höhr-Grenzhausen - Keramikmuseum


Abbildungsnachweis:
Headerfoto PR butmo.com
CD-Cover

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 
Home > Kolumne > CDs JazzMe > Ludwig und Benyamin Nuss: Songs & Ballads

Mehr auf KulturPort.De

„Apocalypse Now - Final Cut”. Der Höllentrip des Francis Ford Coppola
 „Apocalypse Now - Final Cut”. Der Höllentrip des Francis Ford Coppola



Hubschrauber bombardieren ein Dorf zu den dröhnenden Klängen von Wagners „Walkürenritt”. „Mein Film ist nicht über Vietnam, er ist Vietnam”, sagte U [ ... ]



Europas Krise(n) 2019: Migration – Brexit – neue Weltordnung
 Europas Krise(n) 2019: Migration – Brexit – neue Weltordnung



In rund 90 Jahren wird wohl jeder Dritte auf unserer Welt Afrikaner sein: Europa muss sich auf gewaltige Migrationsbewegungen aus dem südlichen Kontinent einste [ ... ]



Familie Floez: Dr. Nest
 Familie Floez: Dr. Nest



Beklemmend melancholisch, irrsinnig komisch und von wahrhafter Magie: Die Berliner Masken-Truppe Familie Flöz begeisterte mit ihrem SHMF-Gastspiel „Dr. Nest [ ... ]



„Kursk”. Thomas Vinterberg und die raue Poesie des Zorns
 „Kursk”. Thomas Vinterberg und die raue Poesie des Zorns



In seinem bildgewaltigen Polit-Thriller schildert Thomas Vinterberg jene Katastrophe, die zur Jahrhundertwende die Welt neun Tage lang in Atem hielt. Das U-Boot  [ ... ]



Auftaktkonzert zum Schleswig-Holstein Musik Festival 2019: Krzysztof Urbanski dirigiert
 Auftaktkonzert zum Schleswig-Holstein Musik Festival 2019: Krzysztof Urbanski dirigiert



Mit einer energiegeladenen, fulminanten Janine Jansen, einem bestaufgelegten NDR Elbphilharmonie Orchester und einem die Stargeigerin hingebungsvoll, ja fast ver [ ... ]



Sinn und Zweck von Städte- und Gemeindepartnerschaften – Von der Öffentlichkeit nicht mehr wahrgenommen?
 Sinn und Zweck von Städte- und Gemeindepartnerschaften – Von der Öffentlichkeit nicht mehr wahrgenommen?



Die Idee zu Städte- und Gemeindepartnerschaften, wie wir sie heute kennen, entstand nach dem Zweiten Weltkrieg, ab 1947 in Deutschland. Ausgehend von der britis [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.