Anzeige

AktionsPort - Gewinnspiele

Wer ist online?

Wir haben 819 Gäste online

Neue Kommentare

Marlies Lampert zu 100 Jahre Volksspielbühne Hüsung : Hallo liebe Hüsungianer,
ich bin ca. 1999...

SingulART zu Kunstmuseum Wolfsburg: This Was Tomorrow. Pop Art in Great Britain: Grossartige Ausstellung war das! Wir haben unsere...
tommy zu Ensemble Resonanz zu Gast bei NEW HAMBURG: gute sache, dass sie mal aus ihrem bunker rauskom...
Lena Baal zu Zum Tode von Peter Härtling: Peter Härtling war nicht nur ein großartiger Sc...
Elisabeth Warken zu Gurre-Lieder in der Elbphilharmonie: Zu wenig Vertrauen in die leisen Töne: Die Kritik zu den Sängern kann ich nicht ganz ve...

Anzeige


Events

NDR Kultur Foyerkonzert on tour

Drucken
Montag, den 27. März 2017 um 15:38 Uhr
Daniel Hope begann schon mit vier Jahren Geige zu lernen. Mittlerweile kann der Violinist auf eine über 20-jährige Karriere zurückblicken, die ihn mit den renommiertesten Orchestern und Dirigenten zusammenbrachte. Hope steht für unkonventionelle musikalische Erfahrungen über Genre- und Stilgrenzen hinweg. Die britische Sonntagszeitung The Observer beschreibt ihn als „den aufregendsten britischen Streicher seit Jacqueline du Pré“. Gerade ist sein neues Album „For Seasons“ erschienen, aus dem er einige Stücke spielen wird – begleitet von Christoph Sommer an der Laute und Jacques Ammon am Flügel.

Das „NDR Kultur Foyerkonzert on tour“ gibt einen Vorgeschmack auf das European Media Art Festival Osnabrück (26. bis 30. April), das zu den bedeutendsten Foren der internationalen Medienkunst zählt. Das Programm steht in diesem Jahr unter dem Motto „PUSH – Leben in Zeiten der Hyperinformationen“ und bietet einen Überblick aus Experimentalfilmen, Installationen, Performances, digitalen Formaten und hybriden Formen. Begleitend dazu wird in der Kunsthalle eine Ausstellung gezeigt, die bis Ende Mai zu sehen ist.

Durch den Konzertabend führt NDR Kultur Musikredakteur Ludwig Hartmann. Zwischen den Stücken wird er das Gespräch mit den Künstlern suchen, um ihnen die eine oder andere Anekdote zu entlocken. Auch das Publikum ist wie immer herzlich eingeladen, sich an der Gesprächsrunde zu beteiligen.

„NDR Kultur Foyerkonzert on tour“: Daniel Hope zu Gast in der Kunsthalle Osnabrück
Termin: Dienstag, 11. April 2017, 18.00 Uhr, Kunsthalle Osnabrück
Kartenverlosung: ab 27.März, NDR Kultur und NDR.de/ndrkultur
Sendung: Sonntag, 16. April, 18.00 Uhr, NDR Kultur

Tickets können nicht gekauft, sondern nur gewonnen werden: NDR Kultur verlost diese ab Montag, 27. März, „on air“ sowie online auf www.NDR.de/ndrkultur.

Quelle: NDR
 

Home > Live > Kulturtipps > NDR Kultur Foyerkonzert on tour

Mehr auf KulturPort.De

Philippe Quesne: Die Nacht der Maulwürfe – magische Farborigien
 Philippe Quesne: Die Nacht der Maulwürfe – magische Farborigien



Es gibt sie noch, die wundersamen Glücksmomente im Theater, die gestandene Kritiker (und Kritikerinnen) mit großen Augen dasitzen und staunen lassen wie Kinder [ ... ]



Mariano Pensotti: „Loderndes Leuchten in den Wäldern der Nacht“
 Mariano Pensotti: „Loderndes Leuchten in den Wäldern der Nacht“



Was für ein ungewöhnliches Stück! Eines? Nein: Was für drei ungewöhnliche Stücke – so intelligent, humorvoll und hintersinnig!
Mariano Pensottis „Lod [ ... ]



Vienna Vocal Consort: Nostre Dame
 Vienna Vocal Consort: Nostre Dame



Das Vienna Vocal Consort zählt seit Gründung im Jahr 2007 zu Österreichs renommiertesten Vokalensembles für Alte Musik. Deren neues Album „Nostre Dame“  [ ... ]



„Dalida”. Oder die Angst vor der Dunkelheit
 „Dalida”. Oder die Angst vor der Dunkelheit



Wie viel Tragik verkraftet ein Film in Zeiten von „Wonder Woman” oder „Atomic Blonde”? Tough ist angesagt, und viele Kritiker reagierten eher störrisch  [ ... ]



Chilly Gonzales in Lübeck – atemberaubend mitreißend
 Chilly Gonzales in Lübeck – atemberaubend mitreißend



Der Schlafrock war schwarz und nicht rot, wie am Vorabend in der Elbphilharmonie. Entsprechend seriös, ganz leise und melodisch der Einstieg.
Chilly Gonzales l [ ... ]



Sommerliche Musiktage in Hitzacker: Durchwoben vom ständigen Wandel
 Sommerliche Musiktage in Hitzacker: Durchwoben vom ständigen Wandel



Dass „die Tonkunst eine rührend-kurze Freude (ist), die aus dem Nichts entsteht und ins Nichts vergeht... eine kleine fröhliche Insel... die auf dem dunklen, [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Anzeige


Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.