Anzeige

Wer ist online?

Wir haben 960 Gäste online

Neue Kommentare

Phil zu "A Ghost Story". Der wehmütige Minimalismus des David Lowery: Rooney Mara ist wirklich zu bewundern für ihren ...
Herby Neubacher zu Kopf-Hörer 19 - für den Advent geeignet: Ja, da war doch was mit dem Advent? Ach ja, da wu...
franky zu 10 Jahre Lichte Momente 2017 – Outdoor-Videoprojektionen in Osnabrück : Lichte Momente sind großartig und machen richtig...
Dr. Seán Ó Riain, Irische Botschaft, Wien zu Hamburg vergibt Förderpreise für Literatur und literarische Übersetzungen 2017: Ich gratuliere recht herzlich Frau Gabriele Haefs...
Herby Neubacher zu Weihnachtsoratorium vom Ensemble Resonanz: Frohlocken unter Freunden: Die Geschmacklosigkeit schreckt wirklich heute vo...

Events

UNDERGROUND IV im Foyer des Schauspielhauses Wuppertal

Drucken
Sonntag, den 03. Juli 2016 um 12:39 Uhr
Zum Ende der Spielzeit 2015/2016 setzt das Tanztheater Wuppertal das ursprünglich für die Jubiläumsspielzeit PINA40 konzipierte Projekt UNDERGROUND fort. Wieder verlassen die Tänzer des Tanztheaters die Bühne, wagen Experimente und erforschen ungewöhnliche Orte in Wuppertal und Umgebung. Erste Stationen während PINA40 waren das Elefantenhaus im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal, Räumlichkeiten und Außengelände der Firma Riedel und das Parkhaus am Wicküler Park. Im Rahmen von UNDERGROUND IV soll jetzt das Foyer des Wuppertaler Schauspielhauses wiederbelebt werden mit Tanz, Installationen, Live-Musik und mehr.
 
Donnerstag 7. Juli und Freitag 8. Juli jeweils 19:30 Uhr
Samstag 9. Juli, 17:00 Uhr und 23:00 Uhr
 
Erfrischungen und Häppchen während der Veranstaltung (Palette).
Eintritt 13 Euro inkl. 1 Freigetränk, ermäßigt 10 Euro inkl. 1 Freigetränk
 
Karten über Kulturkarte Reservierungstelefon: +49 (0)202 563 7666 oder www.pina-bausch.de.

Quelle: Tanztheater Wuppertal - Pina Bausch GmbH
 

Home > Live > Kulturtipps > UNDERGROUND IV im Foyer des Schauspielhauses ...

Mehr auf KulturPort.De

Johann Joachim Winckelmann – dem Stammvater der Archäologie zum 300. Geburtstag
 Johann Joachim Winckelmann – dem Stammvater der Archäologie zum 300. Geburtstag



Am 9. Dezember 2017 jährt sich der 300. Geburtstag von Johann Joachim Winckelmann.
Als Sohn eines armen Schuhmachermeisters 1717 in Stendal, Sachsen-Anhalt geb [ ... ]



„Drei Zinnen". Oder die Abgründe einer Kinderseele
 „Drei Zinnen



Jan Zabeil inszeniert sein subtiles, visuell virtuoses Familiendrama als verstörendes Survival-Epos.
Mag er eigentlich diesen kräftigen, sportlich durchtraini [ ... ]



Jhumpa Lahiri sagt: "Mit anderen Worten – Wie ich mich ins Italienische verliebte"
 Jhumpa Lahiri sagt:



Als die Pulitzer-Preisträgerin des Millenniumjahrs 2000 Jhumpa Lahiri vor zwei Jahren vom amerikanischen Ex-Präsidenten Barack Obama die "National Humanities M [ ... ]



Kopf-Hörer 19 - für den Advent geeignet
 Kopf-Hörer 19 - für den Advent geeignet



Überirdisch strahlend: Jarousskys Händel-Arien. Faszinierende Klangwelt: Olga Pashchenko spielt Beethoven-Sonaten auf dem Hammerklavier. Frühes Schauermärche [ ... ]



"A Ghost Story". Der wehmütige Minimalismus des David Lowery



"A Ghost Story" ist ein wundervoll fragiles Wesen, es nistet sich ein in unserer Erinnerung zwischen eigenen Sehnsüchten und Ängsten, vergangener Liebe und sch [ ... ]



10 Jahre Lichte Momente 2017 – Outdoor-Videoprojektionen in Osnabrück
 10 Jahre Lichte Momente 2017 – Outdoor-Videoprojektionen in Osnabrück



Vor genau zehn Jahren gründete die französische Kuratorin Valérie Schwindt-Kleveman das Videokunst-Festival „Lichte Momente“ in Osnabrück.
Das in Kooper [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Anzeige


Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.