Anzeige

AktionsPort - Gewinnspiele

Wer ist online?

Wir haben 1007 Gäste online

Neue Kommentare

Dr. Seán Ó Riain, Irische Botschaft, Wien zu Hamburg vergibt Förderpreise für Literatur und literarische Übersetzungen 2017: Ich gratuliere recht herzlich Frau Gabriele Haefs...
Herby Neubacher zu Weihnachtsoratorium vom Ensemble Resonanz: Frohlocken unter Freunden: Die Geschmacklosigkeit schreckt wirklich heute vo...
Sabine Carbon zu „Karl Marx, Das Kapital“. Eine Hommage im Museum der Arbeit: Bei zu viel Text hilft vielleicht unser Kinderbuc...
Sabine Albrecht zu Neues Angebot der Kunstmeile Hamburg: Der 3-Tage-Kunstmeilenpass: Guten Tag,
ich suche nach einer Erklärun...

B.F.Schwarze zu 100 Jahre Volksspielbühne Hüsung : Hallo, Frau Lampert,
leider gibt es nicht ...


Events

42. Hamburger Ballett-Tage

Drucken
Mittwoch, den 08. Juni 2016 um 16:46 Uhr
Sie sind jedes Jahr der Höhepunkt und Abschluss der aktuellen Spielzeit: die Hamburger Ballett-Tage. Die 42. Ausgabe des Festivals wird am 3. Juli mit John Neumeiers Uraufführung „Turangalîla“ zur wegweisenden Sinfonie des französischen Komponisten Olivier Messiaen eröffnet, am Dirigentenpult steht Kent Nagano. In dem zweiwöchigen Festival folgt ein Streifzug durch das Repertoire der Spielzeit, darunter Neumeiers jüngste Kreationen „Duse“ und „Peer Gynt“, Klassiker wie „Othello“, „A Cinderella Story“ und „Giselle“ sowie musikalisch inspirierte Werke wie „Matthäus-Passion“ und „Winterreise“.

Den Festivalauftakt bildet das Bundesjugendballett mit „Im Aufschwung VII“ bereits ab dem 28. Juni im Ernst Deutsch Theater. Am 4. Juli zeigt die Ballettschule „Erste Schritte“ in der Staatsoper, u.a. mit der Feier des 20-jährigen Jubiläums von John Neumeiers Choreografie „Yondering“ gemeinsam mit fünf der renommiertesten Ballettschulen der Welt. Am 12. und 13. Juli zeigen Tänzer der Compagnie und Absolventen der Ballettschule des Hamburg Ballett unter dem Titel „Aspekte der Kreativität“ eigene Choreografien, die John Neumeier für diesen Anlass speziell ausgewählt hat. Mit der international besetzten „Nijinsky-Gala XLII“ wird die Spielzeit am 17. Juli feierlich abgeschlossen.

Weitere Informationen: www.hamburgballett.de
42. Hamburger Ballett-Tage 3.7. – 17.7. 2016
 

Home > Live > Kulturtipps > 42. Hamburger Ballett-Tage

Mehr auf KulturPort.De

„Detroit” – Kathryn Bigelows Blick zurück im Zorn
 „Detroit” – Kathryn Bigelows Blick zurück im Zorn



Furioser Politthriller als Chronik staatlich autorisierter Gewalt.
Detroit, 25. Juli 1967. Hinter der Bühne des legendären Fox-Theatres fiebern Leadsinger Lar [ ... ]



Kopf-Hörer 18
 Kopf-Hörer 18



Alexander M. Wagner ist 22 Jahre jung. Er brilliert bei TYXart mit Tschaikowskys b-Moll-Klavierkonzert und präsentiert seine eigene zweite Symphonie. Außerdem  [ ... ]



Andreas Brandhorst: „Das Erwachen“ – Maschinenintelligenz außer Kontrolle
 Andreas Brandhorst: „Das Erwachen“ – Maschinenintelligenz außer Kontrolle



Dieser Thriller hat es in sich. „Das Erwachen“ bestätigt all unsere Ängste und Befürchtungen: Maschinenintelligenz (MI) bemächtigt sich der Künstlichen  [ ... ]



All Johr Wedder – Schöne Bescherungen im Ohnsorg Theater
 All Johr Wedder – Schöne Bescherungen im Ohnsorg Theater



Oje, du Fröhliche! Das Ohnsorg Theater stimmt mit „All Johr wedder“, der plattdeutschen Fassung von Alan Ayckbourns „Schöne Bescherungen“, auf die Weih [ ... ]



add art 2017 – von der Wirkung von Kunst in Unternehmen
 add art 2017 – von der Wirkung von Kunst in Unternehmen



Seit dem Jahr 2013 findet die „add art“ in Hamburg statt und seit jenem Jahr nehmen unterschiedliche Unternehmen der Hansestadt daran teil, ihre Türen für  [ ... ]



Weihnachtsoratorium vom Ensemble Resonanz: Frohlocken unter Freunden
 Weihnachtsoratorium vom Ensemble Resonanz: Frohlocken unter Freunden



Seit 2014 spielt das Ensemble Resonanz jedes Jahr seine ganz eigene Fassung von Bachs „Weihnachtsoratorium“ im Resonanzraum im Bunker an der Feldstraße in H [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Anzeige


Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.