Zum Anfang

Anzeige

Wer ist online?

Wir haben 860 Gäste online

Neue Kommentare

Friedrich von der Lange zu „Snowden” – Patriot oder Verräter? : Von keinem anderen, als von Ollie Stone hätte ic...
Hein Daddel zu „Alice und das Meer” – oder das Ende der Treue: Ein starker Film über eine starke Frau. Sehr gut...
Gerhard P. zu OKRA – Piano & Field Recordings: Wunderbar und spitzfindig geschrieben. Macht Spa...
Hans G. Gohlisch zu Chefredakteur von ZEIT ONLINE spricht über "Community Engagement und New Storytelling: Eigentlich habe ich einen Bericht über David Hoc...
adarompf@gmx.de zu „Mahana – Eine Maori-Saga”. Zwischen Tradition und Tyrannei : In allen Facetten genaue Beschreibung des Films, ...

Anzeige

Spezial - Lange Nacht der Museen Hamburg 2016

Spezial - Hamburger Architektur Sommer 2015


WebTV

wildWECHSEL– Salon für die Kreativwirtschaft: Interviews im Hamburger Oberhafenquartier

Drucken
(212 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von Claus Friede / Marc Frenzel  -  Donnerstag, den 17. November 2011 um 17:04 Uhr
wildWECHSEL– Salon für die Kreativwirtschaft: Interviews im Hamburger Oberhafenquartier 4.2 out of 5 based on 212 votes.
Kultur-Port.De Lounge beim Wildwechsel 2011

Über 80.000 Menschen arbeiten in der Freien und Hansestadt Hamburg in der Kreativwirtschaft. Ein kaum zu überblickendes Feld mit vielen Charakteren, Eigenheiten und besonderen Maßstäben. Da ist ein Kompass sinnvoll, denn sie alle haben auch etwas gemeinsam: Sie sind Pioniere auf der Suche nach dem Neuen, Unentwickelten, noch nicht Entdeckten. Der Aufbau eines gemeinsamen Bewusstseins sowie eine sich entwickelnde Identität, die diesen Sektor gegenüber der Politik und anderen Wirtschaftszweigen stärken, sind gefragt.

Clip 1: Egbert Rühl
 

 

(ca. 17.56 Min.) 10.11.2011 Halle 3 im Oberhafenquartier. Moderation: Isabelle Hofmann.
Vor einem Jahr gründete die Hansestadt Hamburg die Hamburg Kreativ Gesellschaft. Ihr Ziel: Kulturschaffende aller Sparten zu fördern, zu vernetzen und sie als Wirtschaftsfaktor in der Stadt sichtbar zu machen. Geschäftsführer Egbert Rühl zieht im Gespräch mit Isabelle Hofmann kritisch Bilanz über die vergangenen zwölf Monate und erläutert, welche Aufgaben die Kreativ Gesellschaft im Einzelnen erfüllt.


Auch im YouTube Channel von KulturPort.De zusehen.



 

Mehr auf KulturPort.De

Reeperbahn Festival 2016: Auf der Suche nach der Kunst
 Reeperbahn Festival 2016: Auf der Suche nach der Kunst



Die Autorin dieses Beitrags ist begeisterte Reeperbahn Festival-Besucherin, schaut sich aber neben dem umfassenden Konzertangebot besonders gerne im „Arts& [ ... ]



Die Zauberflöte in Hamburg: Herzattacke in der Staatsoper
 Die Zauberflöte in Hamburg: Herzattacke in der Staatsoper



Radikal entschlackt, mit großen Lichtvorhängen ins Computerzeitalter gebeamt, lässt Regisseurin Jette Steckel die Neuinszenierung von Mozarts Opernhit „ [ ... ]



„Snowden” – Patriot oder Verräter?
 „Snowden” – Patriot oder Verräter?



Das Schlachtfeld heißt Cyberspace, und für US-Regisseur Oliver Stone ist sein Protagonist ein Widerstandskämpfer mit Vorbildfunktion. Ziviler Ung [ ... ]



Ars apodemica – Foto-Text-Reisen mit Boris von Brauchitsch
 Ars apodemica – Foto-Text-Reisen mit Boris von Brauchitsch



„Manchmal fotografiert man die Welt, um sie und sich selbst besser verstehen zu können, eignet sich Dinge durch Abbilder an, um sie sich zu gegebener Zeit [ ... ]



Saisonstart mit philharmonischem Glück und symphonischem Tiefgang
 Saisonstart mit philharmonischem Glück und symphonischem Tiefgang



Die Hamburger Philharmoniker mit Kent Nagano punkten bei ihrer Saisoneröffnung mit Brahms’ Erster. Die Symphoniker Hamburg holen mit Thomas Adè [ ... ]



OKRA – Piano & Field Recordings
 OKRA – Piano & Field Recordings



Die Okra, auch Gemüse-Eibisch, ist eine Gewächsart aus der Familie der Malvengewächse. Sie ist eine aus dem Hochland Ostafrikas stammende Pflanze, [ ... ]



Weitere aktuelle Artikel

Anzeige


Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live