Anzeige

AktionsPort - Gewinnspiele

Wer ist online?

Wir haben 1079 Gäste online

Neue Kommentare

B.F.Schwarze zu 100 Jahre Volksspielbühne Hüsung : Hallo, Frau Lampert,
leider gibt es nicht ...

Angela zu „The Square”. Oder das Zeitalter des Misstrauens: Oh, dann Danke für den Lang-Spoiler - da muss ja...
Eva-Maria Reinders zu Opernstars auf der Leinwand – die Met-Saison im Kino: 14.10.17
ich habe schon mehrere Aufführun...

Constanze Rüttger zu Film Festival Cologne 2017: Einiges Bekanntes, einiges Brandneues: Ich habe bereits alle 6 Folgen von 'Broken' mit S...
Tim of Fonland zu „Tom of Finland” – Revolutionär schwuler Ästhetik: Ich habe geweint, dann gelacht und zum Ende wiede...

News-Port

Wiedereröffnung der Staatsoper Unter den Linden am Tag der Deutschen Einheit

Drucken
Mittwoch, den 04. Oktober 2017 um 08:29 Uhr
Am Tag der Deutschen Einheit, 3. Oktober, wurde die Staatsoper Unter den Linden nach einer siebenjährigen Sanierungsphase feierlich wiedereröffnet, mit einer gemeinsamen Neuproduktion von Generalmusikdirektor Daniel Barenboim und Intendant Jürgen Flimm: »Zum Augenblicke sagen: Verweile doch!« mit Robert Schumanns »Szenen aus Goethes Faust« (zweite Vorstellung am 6. Oktober). Es spielte die Staatskapelle Berlin.

Zum Sängerensemble zählten die Ensemblemitglieder der Staatsoper Unter den Linden: Roman Trekel (als Faust), Elsa Dreisig (als Gretchen), René Pape (als Mephistopheles), Katharina Kammerloher, Evelin Novak, Adriane Queiroz, Stephan Rügamer, Gyula Orendt, Narine Yeghiyan, Florian Hoffmann und Jan Martiník, Natalia Skrycka, Mitglied des Internationalen Opernstudios, sowie der Staatsopernchor und Kinderchor der Staatsoper Unter den Linden. Darüber hinaus waren in den Schauspielpartien André Jung (Faust), Sven-Eric Bechtolf (Mephistopheles) und Meike Droste (Gretchen) zu erleben. Als Bühnenbildner konnte der Maler und Bildhauer Markus Lüpertz gewonnen werden.

Der Einladung von Intendant Jürgen Flimm, Ko-Intendant Matthias Schulz und Generalmusikdirektor Daniel Barenboim folgten rund 1.350 Gäste u. a. aus Kultur, Politik, Gesellschaft und Wirtschaft. Darunter Bundespräsident Dr. Frank-Walter Steinmeier, Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, Bundestagspräsident Dr. Norbert Lammert, Bundesminister Dr. Wolfgang Schäuble, Bundesminister Dr. Thomas de Maizière, der Regierende Bürgermeister von Berlin Michael Müller, Iris Berben, Armin und Gabriele Mueller-Stahl, Sandra Maischberger und Marius Müller-Westernhagen.

Die Wiedereröffnung der Staatsoper Unter den Linden beginnt mit einem PRÄLUDIUM, das noch bis zum 8. Oktober stattfindet. Während des PRÄLUDIUMS werden –  dank BMW Berlin – alle Veranstaltungen aus dem Großen Saal live auf den Bebelplatz übertagen.

Die Spielzeit wird anschließend mit einem Konzert zum 275. Geburtstag der Staatsoper Unter den Linden am Tag des Jubiläums (7. Dezember) und einem anschließenden Premierenwochenende mit Engelbert Humperdincks »Hänsel und Gretel« (8. Dezember) und Claudio Monteverdis »L'incoronazione di Poppea« (9. Dezember) fortgesetzt. Der Vorverkauf für die Spielzeit 2017/18 beginnt am 7. Oktober 2017.

Quelle: STAATSOPER  UNTER DEN LINDEN

Eigenen Kommentar verfassen (Gasteintrag möglich - Bitte achten Sie auf unsere Email ggf. in Ihrem Spam-Order und klicken den Bestätigungslink)

Ihr Name (erscheint mit dem Kommentar) *
E-Mail (Nur für Bestätigungslink & Antworten)
Code   
Kommentar abschicken
 

Home > NewsPort > Wiedereröffnung der Staatsoper Unter den Lin...

Mehr auf KulturPort.De

Neues Zentrum für zeitgenössische Kunst im Baltikum
 Neues Zentrum für zeitgenössische Kunst im Baltikum



2021 wird in Riga das erste Museum für Gegenwartskunst in Lettland und somit ein neues Zentrum für zeitgenössische Kunst im Baltikum eröffnet. Als ehemalige  [ ... ]



Das ist Hamburg! 10. Spielzeit im Hansa-Theater: Magie, Charme, Eleganz
 Das ist Hamburg! 10. Spielzeit im Hansa-Theater: Magie, Charme, Eleganz



Man musste wirklich zwei Mal hinsehen, um sie zu erkennen: Als Bob-Marley-Verschnitte, mit langen, schwarzen Dreadlocks, grün-gelb-rot gestreiften Mützen und r [ ... ]



Hudson (Jack DeJohnette, Larry Grenadier, John Medeski, John Scofield): Hudson
 Hudson (Jack DeJohnette, Larry Grenadier, John Medeski, John Scofield): Hudson



Unter dem Bandnamen „Hudson” haben sich mit Jack DeJohnette, Larry Grenadier, John Medeski und John Scofield vier großmächtige Jazzmusiker zusammengetan, d [ ... ]



„The Square”. Oder das Zeitalter des Misstrauens
 „The Square”. Oder das Zeitalter des Misstrauens



Ein Museum ist der perfekte Tatort, doch in Ruben Östlunds Film „The Square” steht weniger der Kulturbetrieb als Jahrmarkt der Eitelkeiten am Pranger sonder [ ... ]



Clegg & Guttmann „Die Offene Bibliothek“
 Clegg & Guttmann „Die Offene Bibliothek“



Ein Musterbeispiel partizipativer Kunst mit Langzeitwirkung und gesellschaftlicher Verselbstständigung. Ein Entwicklungsbestimmung.

1989 begannen die Künstl [ ... ]



Jeff Cascaro: Love & Blues In The City
 Jeff Cascaro: Love & Blues In The City



Also – ich mag Sänger, die zwischen Blues, Soul und Jazz oszillieren. Und Jeff Cascaro ist so einer. Der Mann aus Bochum, der mittlerweile Professor in Weimar [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Anzeige


Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.