Zum Anfang

Anzeige

Wer ist online?

Wir haben 1094 Gäste online

Neue Kommentare

Friedrich von der Lange zu „Snowden” – Patriot oder Verräter? : Von keinem anderen, als von Ollie Stone hätte ic...
Hein Daddel zu „Alice und das Meer” – oder das Ende der Treue: Ein starker Film über eine starke Frau. Sehr gut...
Gerhard P. zu OKRA – Piano & Field Recordings: Wunderbar und spitzfindig geschrieben. Macht Spa...
Hans G. Gohlisch zu Chefredakteur von ZEIT ONLINE spricht über "Community Engagement und New Storytelling: Eigentlich habe ich einen Bericht über David Hoc...
adarompf@gmx.de zu „Mahana – Eine Maori-Saga”. Zwischen Tradition und Tyrannei : In allen Facetten genaue Beschreibung des Films, ...

Anzeige

Spezial - Lange Nacht der Museen Hamburg 2016

Spezial - Hamburger Architektur Sommer 2015

NewsPort - Kunst & Kultur aktuell

Edith-Breckwoldt-Stipendium 2016 geht an Ina Arzensek


Montag, 26. September 2016
Die Objektkünstlerin Ina Arzensek erhält das Edith-Breckwoldt-Stipendium, das die Breckwoldt-Stiftung Hamburg, das Künstlerhaus FRISE und die Kulturbehörde erstmalig gemeinsam vergeben. Als ... Weiterlesen...

„Ancien Régime 2016“ in der Kunsthalle Rostock eröffnet


Montag, 26. September 2016
„Heute geht es um gleich zwei große deutsche Künstler der Gegenwart: Andreas Mühe und Markus Lüpertz – der eine Fotograf, der andere Maler. Der eine Ende der siebziger Jahre in... Weiterlesen...

Deutsch-dänische Kulturbeziehungen sind vorbildhaft


Montag, 26. September 2016
Kulturministerin Anke Spoorendonk hat am 23. September im Museum Behnhaus Drägerhaus in Lübeck an der Eröffnung der Ausstellung "Begegnungen. Deutsche und dänische Malerei 1860 bis 1960"... Weiterlesen...

20 Jahre UNESCO-Welterbe Bauhaus in Weimar und Dessau


Freitag, 23. September 2016
Vor zwanzig Jahren wurde das Bauhaus mit seinen Stätten in Weimar und Dessau in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen. Das Welterbekomitee würdigte damit die herausragende Bedeutung der Bauhaus-Schule der... Weiterlesen...

Berlin: Online-Bewerbung für die Katalogförderung


Freitag, 23. September 2016
Die Kulturverwaltung des Berliner Senats gewährt – vorbehaltlich zur Verfügung stehender Haushaltsmittel – auch im Jahr 2017 zur Förderung Berliner bildender Künstlerinnen und... Weiterlesen...

Home – Kultur Magazin


Festivals, Medien & TV

Reeperbahn Festival 2016: Auf der Suche nach der Kunst

(12 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von Mirjam Kappes  -  Montag, den 26. September 2016 um 09:19 Uhr
Reeperbahn Festival 2016: Auf der Suche nach der Kunst

Die Autorin dieses Beitrags ist begeisterte Reeperbahn Festival-Besucherin, schaut sich aber neben dem umfassenden Konzertangebot besonders gerne im „Arts“-Bereich des Musik-Events um. Auch dieses Jahr hat sie sich wieder einen umfassenden Rundgang durchs Kunstprogramm vorgenommen. Damit war sie dann aber schneller fertig als gedacht...
Weiterlesen...
 
Musik

Die Zauberflöte in Hamburg: Herzattacke in der Staatsoper

(26 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von Hans-Juergen Fink  -  Sonntag, den 25. September 2016 um 10:21 Uhr
Die Zauberflöte in Hamburg: Herzattacke in der Staatsoper

Radikal entschlackt, mit großen Lichtvorhängen ins Computerzeitalter gebeamt, lässt Regisseurin Jette Steckel die Neuinszenierung von Mozarts Opernhit „Die Zauberflöte“ an der hamburgischen Staatsoper zum bunten, unkonventionellen und nachdenklich machenden Bühnenereignis werden.
Weiterlesen...
 
Film

„Snowden” – Patriot oder Verräter?

(85 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von Anna Grillet  -  Donnerstag, den 22. September 2016 um 09:06 Uhr
Snowden Film Trailer

Das Schlachtfeld heißt Cyberspace, und für US-Regisseur Oliver Stone ist sein Protagonist ein Widerstandskämpfer mit Vorbildfunktion. Ziviler Ungehorsam im Zeitalter des Internets. Zum Erstaunen aller hat der dreifache Oscar-Preisträger dieses Mal auf ein Maximum nüchterner Authentizität gesetzt. Die Polemik überlässt er den politischen Gegnern, zu viel steht auf dem Spiel: unsere Zukunft, die Freiheit schlechthin.
In seinem fesselnden Dokudrama über die NSA-Affäre schildert der 70jährige engagierte Filmemacher, wie aus dem konservativen eher schüchternen CIA-Agenten Edward Joseph Snowden jener spektakuläre Whistleblower wurde. Grandios: Schauspieler Joseph Gordon-Levitt, er gibt der Figur des Rebellen wider Willen eine seltsam spröde und doch magnetische Ausstrahlung.
Weiterlesen...
 
Fotografie

Ars apodemica – Foto-Text-Reisen mit Boris von Brauchitsch

(46 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von Claus Friede  -  Dienstag, den 20. September 2016 um 09:13 Uhr
Ars apodemica – Foto-Text-Reisen mit Boris von Brauchitsch

„Manchmal fotografiert man die Welt, um sie und sich selbst besser verstehen zu können, eignet sich Dinge durch Abbilder an, um sie sich zu gegebener Zeit vergegenwärtigen und darüber nachdenken zu können. Sind es nicht oft die besten Bilder, die man intuitiv macht, die entstehen, weil Dinge einen für den Moment unsagbar seltsam berühren?“
Weiterlesen...
 
Musik

Saisonstart mit philharmonischem Glück und symphonischem Tiefgang

(37 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von Hans-Juergen Fink  -  Montag, den 19. September 2016 um 11:49 Uhr
Saisonstart mit philharmonischem Glück und symphonischem Tiefgang

Die Hamburger Philharmoniker mit Kent Nagano punkten bei ihrer Saisoneröffnung mit Brahms’ Erster. Die Symphoniker Hamburg holen mit Thomas Adès erschütterndem „Totentanz“ letzte Dinge auf die Bühne. Starke Akzente nach zwei deutlich schwächeren ersten Halbzeiten.
Weiterlesen...
 
CDs JazzMe

OKRA – Piano & Field Recordings

(73 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von Claus Friede  -  Freitag, den 16. September 2016 um 09:31 Uhr
OKRA

Die Okra, auch Gemüse-Eibisch, ist eine Gewächsart aus der Familie der Malvengewächse. Sie ist eine aus dem Hochland Ostafrikas stammende Pflanze, die eine heilende Wirkung, insbesondere auf den Darm und unser Immunsystem besitzt – davon war schon der antike Mediziner Hippokrates überzeugt.
OKRA ist aber auch die Initial-Abkürzung zweier in der Schweiz lebender Künstler: Oli Kuster und Robert Aaberhard.

Weiterlesen...
 
Bildende Kunst

Jonas Burgert – Hälfte Schläfe

(71 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von Christel Busch  -  Dienstag, den 13. September 2016 um 09:57 Uhr
Jonas Burgert - Produzentengalerie

Die Hamburger Produzentengalerie in der Admiralitätsstraße zeigt bis zum 30. Oktober 2016 Werke von Jonas Burgert. Seit der Ausstellung „Geschichtenerzähler“ in der Galerie der Gegenwart der Hamburger Kunsthalle im Jahr 2005 gehört der Berliner Künstler zu den Shootingstars der internationalen Kunstszene.
Einst als Nachfolger von Neo Rauch und Daniel Richter gehandelt, hat er sich inzwischen längst emanzipiert: In altmeisterlicher Manier verbindet Burgert in seiner figurativen Malerei Reales mit Magischem und Phantastischem, mit Symbolischem und Groteskem.
Weiterlesen...
 
Film

„Alice und das Meer” – oder das Ende der Treue

(192 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von Anna Grillet  -  Montag, den 12. September 2016 um 09:11 Uhr
Alice und das Meer Trailer

Lucie Borleteau inszeniert die Odyssee ihrer Protagonistin ästhetisch virtuos als Chronik einer ungewöhnlichen Dreiecksbeziehung: sinnlich, melancholisch, durchdrungen von einer unglaublichen Sehnsucht nach Freiheit und manchmal erbarmungslos sachlich wie ein Dokumentarfilm.   
Weiterlesen...
 
Theater - Tanz

Gilla Cremer auf der Spur der Geheimisse wahrer Freundschaft

(95 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von Hans-Juergen Fink  -  Donnerstag, den 08. September 2016 um 11:28 Uhr
Gilla Cremer - Freundschaft - Hamburger Kammerspiele

Was ist eigentlich Freundschaft? Wie entsteht sie? Was hält langjährige Freunde zusammen? Was kann sie trennen? Was ist bei Freundschaft anders als bei Liebe? Gilla Cremer geht dem in ihrem neuen Soloabend nach, den Gerd Bellmann musikalisch unterstützt. Premiere für einen Nachdenk-Abend der Extraklasse in den Hamburger Kammerspielen.
Weiterlesen...
 
CDs JazzMe

Till Brönner: The Good Life

(87 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von Sabine Meinert  -  Mittwoch, den 07. September 2016 um 09:57 Uhr
Till Brönner

Baba-bäää, baba-bo-bääääbää – die Trompete ist unverkennbar, der smoothe und doch intensive Sound auch. Till Brönner legt mit „The Good Life“ sein neues Album vor.
Songklassiker hat er in Kalifornien aufgenommen, in denen er Leichtigkeit und starke Gefühle gleichzeitig fand. Keiner davon wirkt aufgewärmt, von Tradition oder musikalischem Zierrat belastet. Sie klingen einfach super-entspannt und gut.
Weiterlesen...
 
Bildende Kunst

Haegue Yang: Quasi-Pagan Serial

(107 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von Isabelle Hofmann  -  Dienstag, den 06. September 2016 um 10:00 Uhr
Haegue Yang Quasi-Pagan Serial

Kunsthandwerk, Volkskunst, Freie Kunst – für Haegue Yang sind das nur bürgerliche Kategorien. Die südkoreanische Künstlerin, die seit 1999 in Deutschland lebt, präsentiert derzeit in der Galerie der Gegenwart ihre erste Einzelausstellung: Atemberaubend schöne Installationen zwischen Design, Voodoo und Do-It-Yourself-Charme.
Weiterlesen...
 
Musik

Künstlerhof Schreyahn: Christiane Strothmann – Komposition zwischen Tradition und Computer

(91 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von Thomas Janssen  -  Montag, den 05. September 2016 um 10:06 Uhr
Künstlerhof Schreyahn: Christiane Strothmann – Komposition zwischen Tradition und Computer

Der Computer ist für die Komponistin Christiane Strothmann ein Instrument, das technische Perfektion erfordert – wie bei jedem anderen auch.
Hat traditionelles analoges Komponieren etwas gemeinsam mit dem digitalen am Computer? Und wenn ja, was? Die Komponistin Christiane Strothmann verbindet beide Methoden und gibt Auskunft.
Weiterlesen...
 
CDs JazzMe

Neil Cowley Trio: Spacebound Apes

(122 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von Claus Friede  -  Freitag, den 02. September 2016 um 09:51 Uhr
Neil Cowley Trio Spacebound Apes

„Dies ist ein Projekt, an dem ich lange gearbeitet habe. Es beinhaltet Themen wie Schuld, Angst, Verlust und Sehnsucht – mit ein paar überraschenden Wendungen auf dem Weg. Es war absolut überwältigend und gleichzeitig unglaublich aufregend. Und ja, ich schäme mich nicht, es als Konzeptablum zu präsentieren“, sagt Pianist und Komponist Neil Cowley.
Weiterlesen...
 
Editorial

45. kulturklubHH mit dem Generalintendant der Elbphilharmonie Christoph Lieben-Seutter

Liebe Freunde von KulturPort.De und KulturPort.Live,
es ist soweit: Wir laden Sie und Ihre Freunde am 6. Juni um 20 Uhr (Einlass ab 18 Uhr) zum nächsten „kulturklubHH“ im Hadley´s ein.
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 25. Mai 2016 um 11:09 Uhr
Weiterlesen...
 

"zeitlos" – Empfehlungen aus dem KulturPort.De-Archiv

Dschungelkind
 Dschungelkind



Der Titel klingt wie ein Märchen, ein Roman, harmlos wie ein Zeichentrickfilm aus der eigenen Kindheit. „Dschungelkind“ ist jedoch ganz dicht an [ ... ]



Notwendigkeit und Möglichkeit von Selbstbestimmung in der Kunst heute
 Notwendigkeit und Möglichkeit von Selbstbestimmung in der Kunst heute



Bekanntlich wird die finanzielle Förderung kultureller Aktivitäten nicht in Lotterien verlost, sondern zumeist in Auswahlverfahren durch Jurys vergeben.
Aber  [ ... ]



Nordische Medienkulturen. Beispiel Baltikum
 Nordische Medienkulturen. Beispiel Baltikum



In Lettlands Hauptstadt Riga fand am 22. April im „Roten Saal“ des Parlamentsgebäudes – „Saemia“ genannt – eine Konferenz zu [ ... ]



Armin Mühsam: „Anthroposcenes“ oder Wer Weite in sich trägt, kann sie malen
 Armin Mühsam: „Anthroposcenes“ oder Wer Weite in sich trägt, kann sie malen



Weite kann geographisches Maß und eine gefühlte Dimension sein. Die Schweizer Reiseschriftstellerin und Fotografin Ella Maillard schrieb während ihrer Afghani [ ... ]



Yasmina Rezas „Ihre Version des Spiels“ im St. Pauli Theater
 Yasmina Rezas „Ihre Version des Spiels“ im St. Pauli Theater



Schlechtes Stück, klasse Schauspieler – auf diese Formel ließe sich Yasmina Rezas „Ihre Version des Spiels“ im St. Pauli Theater her [ ... ]



Das Alte Werk 2016/17: Klingende Überraschungen aus vergangenen Jahrhunderten
 Das Alte Werk 2016/17: Klingende Überraschungen aus vergangenen Jahrhunderten



Seit 1954 ist die NDR-Konzertreihe „Das Alte Werk“ Spezialist für alte Musik und Garant für hochwertige Entdeckungen im Repertoire wie bei den ausf [ ... ]



Anzeige


Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live