News-Port

Filmfest Hamburg verlängert

Drucken
Mittwoch, den 06. Mai 2009 um 11:49 Uhr
Das 17. Filmfest Hamburg findet vom 24. September 2009 bis zum 3. Oktober 2009 im Abaton Kino, Cinemaxx Dammtor, Metropolis Kino, 3001 Kino und in den Zeise Kinos statt.

Damit ist die Spielzeit von Filmfest Hamburg um zwei Tage verlängert worden. Festivalleiter Albert Wiederspiel erklärt die Verlängerung wie folgt: “Wir haben uns entschieden, in der aktuellen Zeit von Einschränkungen antizyklisch zu handeln, und Filmfest Hamburg um zwei Tage zu verlängern. Das tun wir vor allem für unsere Besucher, denen wir mit einem weiteren Wochenende mehr Möglichkeiten bieten, unsere Filme sehen zu können.”

Das Festivalzentrum von Filmfest Hamburg zieht in diesem Jahr in die Pony Bar am Allende Platz 1, direkt neben das Abaton Kino. In den drei Kinosälen des Abaton finden tagsüber die Vorführungen für die akkreditierten Gäste statt.

Albert Wiederspiel freut sich besonders, dass “Altona in diesem Jahr wieder durch Zeise Kinos vertreten ist.” Zeise Kinos werden über die gesamte Spielzeit vom 17. Hamburg Filmfest bespielt. An beiden Wochenenden werden die Kinos in der ehemaligen Schiffsschraubenfabrik zur Bühne von Michel Kinder- und JugendFilmfest.

Das Metropolis Kino im ehemaligen Savoy am Steindamm wird diesmal über die gesamte Dauer vom 17. Hamburg Filmfest mit dabei sein.

Das Cinemaxx Dammtor bleibt mit drei Kinos in der oberen Ebene als wichtiger Spielort erhalten. Hier finden weiterhin die feierlichen Eröffnungs- und Abschlussveranstaltungen mit den Preisverleihungen, die Premieren der Sektion “TV Spielfilme im Kino” und das reguläre Programm von Filmfest Hamburg statt.

Das Filmfest Hamburg geht 2009 mit folgenden Sektionen an den Start: Agenda 09, Nordlichter, Vitrina, Voilà!, TV Spielfilme im Kino, eurovisuell und Deluxe.
 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.