News-Port

Heiner Limbrock ist neuer Präsident des Architektur Centrums Hamburg

Drucken
Mittwoch, den 16. Dezember 2009 um 17:52 Uhr
„Die Aufgabe stellt sich immer neu: Die hohe Qualität von Architektur und Stadtbild in Hamburg aufrechtzuerhalten und weiter auszubauen, das ist das oberste Ziel des Architektur Centrums Hamburg“, so sein neu gewählter Präsident, Heiner Limbrock. „Es handelt sich hier um die einzige Institution der Stadt, die es bereits in der Satzung verankert hat, alle Akteure des Planens und Bauens zusammenzuführen. Die baukulturellen Erfolge der letzen 12 Jahre in Hamburg zeigen die Leistung dieser Methode hervorragend auf. Diesen Weg werden wir für die Zukunft noch intensivieren, denn die städtebauliche und architektonische Zukunft Hamburgs ist uns Verpflichtung.“

Das Architektur Centrum entwickelte sich seit seiner Gründung vor 12 Jahren zu einem unverzichtbaren Forum der Hamburger Baukultur. Sein neuer Präsident Heiner Limbrock wurde von den Mitgliedern mit Zweidrittel-Mehrheit gewählt. Er ist erfolgreicher Inhaber des Architekturbüros bhl-Architekten und seit vielen Jahren als Vorstand und Vorsitzender des BDA Hamburg baukulturell engagiert und freut sich auf die neuen Herausforderungen: „Das Interesse an Stadtentwicklung und Architektur ist in Hamburg sehr groß. Diese Dynamik wollen wir aufgreifen und mit unserem Programm alle Beteiligten zum Diskurs einladen.“

Zur Person:
Heiner Limbrock, Dipl.-Ing. Architekt BDA. Seit 1989 Partner, seit 2004 alleiniger Geschäftsführender Gesellschafter im Büro bhl-Architekten, das sich vor allem durch Umbau, Umnutzungen und hochwertige Sanierungen historischer Gebäude (u.a. Fleethaus, Elbspeicher, Planetarium, Museum für Völkerkunde, Silo Hafen Harburg, Germanischer Lloyd), aber auch durch Neubauten aller Bauaufgaben einen Namen gemacht hat. Das Büro ist deutschlandweit, in China und in Georgien tätig.

Quelle: PM Architektur Centrum Hamburg

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.