News-Port

Deutscher Musikrat zeichnet Ort im Rahmen eines Festkonzertes aus: Ötigheim ist als Landmusikort des Jahres 2022 in Baden-Württemberg ausgezeichnet worden. Gleichzeitig wurde der Gemeinde im Kreis Rastatt der mit 30.000 Euro dotierte Erste Bundespreis verliehen. Im Rahmen des Förderprogramms Landmusik werden 2022 deutschlandweit zehn Kommunen als Landmusikort des Jahres vom Deutschen Musikrat ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand am 22. Juli im Rahmen eines festlichen Konzerts auf der Freilichtbühne Ötigheim statt. Im Namen des Deutschen Musikrats und der Landmusik-Jury überreichte Juryvorsitzende Prof. Dr. Ulrike Liedtke die Plakette „Landmusikort des Jahres 2022“ an Bürgermeister Frank Kiefer.

 

Ötigheim mit seinen knapp 5.000 Einwohnern zeichnet sich durch das Aufeinandertreffen von Breite und Spitze des Laienmusizierens aus: Neun Erwachsenenchöre sowie drei Kinder- und Jugendchöre, außerdem vier Erwachsenen- und drei Jugendorchester in den Sparten Streicher, Blas- und Zupfmusik sorgen für ein reiches Kulturleben und vielfältige Ausbildungsangebote. Eine Besonderheit ist das am Ortsrand gelegene große Freilichttheater mit 3.600 überdachten Plätzen, das vom örtlichen Theaterverein über den Sommer durchgehend mit hunderten Mitwirkenden bespielt wird.

 

Die Landmusik-Jury hat vor allem die generationenübergreifende musikalische Arbeit in Ötigheim beeindruckt. Die vielfältig vernetzte Bildungsarbeit erstreckt sich von den Kindergärten, die am SBS-Landessprogramm (Singen-Bewegen-Sprechen) teilnehmen, über die Musikschule bis zum Fortbildungsprogramm „Singepaten“, das u.a. für das Singen in Alters- und Pflegeheimen in Ötigheim durchgeführt wurde. „Hier musiziert ein ganzes Dorf – von Kindesbeinen bis zu den Senioren.“

 

Das Förderprogramm Landmusik wird vom Deutschen Musikrat mit Fördermitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) durchgeführt. Nähere Informationen auf der Website des temporären Förderprogramms Landmusik, https://www.landmusik.org/.

 

Quelle: Deutscher Musikrat gGmbH

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)


Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.