News-Port

Das Kurzfilm Festival Hamburg findet vom 1. bis 7. Juni online statt. ICH BIN WEIL WIR SIND lautet das diesjährige Motto, angelehnt an Ubuntu - Südafrikas Philosophie der Verbundenheit. Es geht um ein solidarisches Miteinander. Kultur ist einer der entscheidenden Motoren, der uns als Gesellschaft zusammenhält. Das gemeinsame Erlebnis von etwas, das größer ist als der oder die Einzelne.

 

GEMEINSAME UTOPIEN
Die Sektion Labor der Gegenwart ist Reflektionsort und Gesprächsraum des Festivals und blickt 2021 auf drei Schwerpunkte: Die Hamburger Positionen widmen sich Kulturräumen und Stadtentwicklung. Mit Afrotopia – In the Present Sense zeigt der Kurator Alex Moussa Sawadogo eine Auswahl an Filmen der zeitgenössischen afrikanischen Kurzfilmszene. Mit den Gestimmtheiten - Das Kino und die Gesten verfassen wir einen Katalog der Gesten (für und nach Vilèm Flusser): Wischen, Tippen, Schütteln – Alleine an diesen drei, täglich am Handy durchgeführten Handbewegungen, lässt sich erkennen, wie sich unser Gestenrepertoire in ständiger Veränderung befindet. Im Open Space, dem Ausstellungsformat des Festivals, wird u.a. die Installation Dance to the End of Love von Akram Zaatari zu erleben sein. Die performativen Arbeiten dieses wichtigen zeitgenössischen Künstlers, Kurators und Archivars aus dem Libanon machen Lust weiterzumachen. Let’s Dance!

 

PROGRAMM
Das Kurzfilm Festival Hamburg präsentiert den State of the Art der kurzen Form. In den drei großen Wettbewerben, dem Internationalen Wettbewerb, dem Deutschen Wettbewerb und dem Dreifachen Axel, konkurrieren die Filmemacher:innen und Künstler:innen um Preise im Wert von mehr als 19.000€. In allen drei Wettbewerben des Festivals laufen sowohl Spiel-, als auch Dokumentarfilme, hybride Formate, Animationen und 3D Produktionen. Im Labor der Gegenwart werden in kuratierten Filmprogrammen Fragen, Verhältnisse oder Kommentare zur Gegenwart aufgeworfen und im Forum mit Gästen diskutiert. Darüber hinaus gibt es das Archiv der Gegenwart, Branchenveranstaltungen, eine Ausstellung und viele weitere Screenings zwischen Flicker, Horror und Humor.

 

MO&FRIESE
Das Mo&Friese Kinder Kurzfilm Festival ist Teil des Kurzfilm Festival Hamburg und richtet sich an ein junges Publikum von 4-18 Jahren. In internationalen Wettbewerbsprogrammen zeigt das Festival aktuelle Kurzfilme.

 

ORT
Aufgrund der aktuellen Lage findet das Kurzfilm Festival 2021 online statt. Nach Möglichkeit und je nach Infektionsgeschehen wird die Ausstellung des Open Space für Besucher:innen geöffnet sein. Kurze Filme, langer Atem - mehr Infos zu gegebener Zeit. Ob digital, oder analog: Wir werden uns auf jeden Fall treffen.

Kurzfilm Festival Hamburg, Dienstag, 1. Juni bis Montag, 7. Juni 2021

Mo&Friese Kinder Kurzfilm Festival, Sonntag, 30. Mai bis Montag, 7. Juni 2021

Website: festival.shortfilm.com

 

Das Kurzfilm Festival Hamburg ist eine Veranstaltung der Kurzfilm Agentur Hamburg. Förderungen: Behörde für Kultur und Medien Hamburg, Hamburgische Kulturstiftung
Medienpartnerschaften: arte, byteFM.

 

Quelle: Kurzfilm Festival Hamburg 

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)


Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.