Werbung

Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port

Lange hatten wir, vom Team Jazzdor, gehofft, dass Jazzdor Berlin stattfinden kann. Lange haben wir die Entscheidung hinausgezögert, um abzuwarten, was möglich sein könnte. Leider müssen wir das Festival nun doch, mit großem Bedauern und zum zweiten Mal in Folge, absagen. Ursprünglich sollte es vom 1. bis 4. Juni 2021, und erstmals auch in Dresden, stattfinden.


In Kooperation mit unseren Berliner Partnern, arbeiten wir trotz allem an einem alternativem Outdoor-Programm, das im Rahmen der "JAZZWOCHE", die vom 6. bis 13. Juni in Berlin stattfindet, sollten die Voraussetzungen es zulassen. Vor dem Hintergrund, dass gerade junge Musiker unter den Auswirkungen der Corona Pandemie leiden, weil sie noch nicht über ein entsprechendes Netzwerk und Bekanntheit verfügen, werden wir zwei junge französische Bands unseres Partners AJC vorstellen. Ihr Programm “Jazz Migration” bietet jungen französischen Newcomer Bands jedes Jahr umfasssende Unterstützung im Bereich Tour, PR, Verlagsrecht und Management an.

Seit mittlerweile fünfzehn Jahren gibt es Jazzdor Berlin, wir haben eine ganz besondere Beziehung zu Berlin, der Berliner Musikszene, ihren Musikern und dem Berliner Publikum. Daher ist es uns wichtig, kreativ und aktiv zu bleiben, um Lösungen zu finden, damit sich Künstler und Publikum wieder ganz direkt begegnen können, um gemeinsam diese besonderen Momente zu erleben, die uns so sehr fehlen. Auf unserer Website erfahren Sie mehr, u.a. zu unserem neuen Podcast transizdor und den für dieses Jahr geplanten sieben! Neuerscheinungen unseres Label jazzdor series.

 

Quelle: die LAUTsprecherin

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Der Salto del Pastor ist ein Sprung, den sich die Ureinwohner der Kanarischen Inseln ausdachten, um die Unebenheiten des vulkanischen Geländes zu überwinden. Der...

„Global Warning. Aus gegebenem Anlass. COVID-19. Pandemie. In diesen Zeiten. Das Land auf Notbetrieb herunterfahren. Shutdown. Lockdown. Lockdown Light. Leere....

Eine Autobiographie in der Form eines Interviewbuches: so etwas darf man nur vorlegen, wenn man schon sehr alt ist und dazu einigermaßen prominent. Dieter...

Das Museum der Arbeit in Hamburg stellt sich der Vergangenheit des eigenen Hauses. Seit Eröffnung des Berliner Humboldtforums steht die koloniale Vergangenheit...

  Die 2010 gegründete portugiesische Worldfusion-Band Albaluna Ende April ein neues Album mit dem Titel „Heptad“ auf den deutschen Markt, das viel Freude...

In einer vielseitigen Ausstellung stellt das Staatliche Museum Schwerin bis in den Herbst hinein mit künstlichem Licht arbeitende Kunstwerke vor. Fünfzehn...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.