Werbung

Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port

Die Bewerbungsfrist für den "Bibliothekspreis des Landes Schleswig-Holstein" wird pandemiebedingt bis zum 30. Juni 2021 verlängert. "Die Corona-Pandemie hat auch den Betrieb unserer öffentlichen Bibliotheken sehr eingeschränkt. Als sie selbst nicht öffnen durften und die Schülerinnen und Schüler von zu Hause aus lernen mussten, blieben auch die medienpädagogischen Angebote ungenutzt. Danach galt es, einen Bibliotheksbetrieb unter Corona-Auflagen zu organisieren. Deshalb möchten wir den Bibliotheken ein halbes Jahr länger Zeit geben, sich mit Aktionen für den diesjährigen Bibliothekspreis zu bewerben", sagte Kulturministerin Karin Prien heute (5. Januar) in Kiel. Der "Bibliothekspreis des Landes Schleswig-Holstein" ist mit insgesamt 15.000 Euro dotiert und wird alle zwei Jahre vergeben. Er prämiert unter dem Motto "Alles, was Du wissen willst - Bibliotheken und Schulen" gelungene Angebote, die öffentliche Bibliotheken als Partner von Kitas, Schulen und Schulbibliotheken vor allem im Sinne der Medienkompetenzförderung zeigen.



Mit dem "Bibliothekspreis des Landes Schleswig-Holstein" würdigt das Kulturministerium die vielfältigen Angebote der Bibliotheken als unverzichtbaren Teil des kulturellen Lebens. Der Preis wird in zwei Kategorien für größere Bibliotheken in Gemeinden mit mehr als 10.000 Einwohnerinnen und Einwohnern (10.000 Euro) und kleinere Bibliotheken in Gemeinden mit weniger als 10.000 Einwohnerinnen und Einwohnern (5.000 Euro) vergeben. Vorschläge können bis zum 30. Juni 2021 unter der E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! eingereicht werden; die Unterlagen dafür können unter https://schleswig-holstein.de/bibliothekspreis abgerufen werden.

Quelle: Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Schleswig-Holstein

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Der in Hamburg geborene, in Norwegen aufgewachsene und in Köln lebende Saxophonist und Komponist Michael Villmow wird zu Beginn des Februars 2021 ein neues Album...

Ist die Perfektion der Technik wirklich ein Zustand, den wir ganz unbedingt anstreben sollten? Friedrich Georg Jünger war sich da nicht so sicher. Friedrich Georg...

Vor dem Hintergrund, der dem Leser dieser Serie bereits vertrauten Überlegungen zum Realraum und zur Realzeit soll zur Abrundung dieser Gedanken zur Philosophie...

Kriz LaFraize und Sinan Mercenk haben vor kurzem den Start eines neuen Musikprojekts angekündigt, in dessen Mittelpunkt eine Botschaft steht, die kurz lautet:...

Das Beethoven Jahr, das kaum stattfand, ist zu Ende – in der Gesamtaufnahme seiner Streichquartette durch das Kuss Quartett hallt es nach. Es war ein ganz...

Nach drei Alben, die sich rund um das Thema „Truth“ gedreht haben, leitet Interzone mit seinem Jubiläumsalbum eine Dekade der „Fiction“ ein. Was zunächst...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.