Werbung

Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port

Bis zum 13. Dezember, solange die Einschränkungen des Kanton Basel-Stadt gelten, spielt das Theater Basel in einem nochmals reduzierten Spielplan. Drei Inszenierun-gen werden zur Premiere gebracht. Diese Stücke müssen zu Ende geprobt werden. Zum einen, weil sie später nicht weiterproben können. Zum anderen, weil das Thea-ter Repertoire für die kommenden Monate braucht.



Den Verkauf für 15 Tickets pro Vorstellung so kurzfristig und nochmals neu zu organisieren ist nicht möglich. Daher verlosen wir die Karten für die fünf Vorstellungen bis zum 13. Dezember 2020 – davon je zehn unter unseren Abonnent*innen und je fünf unter allen anderen.

Seit der Verschärfung der Schutzmassnahmen durch das Bundesrat am 28. Oktober hat das Theater eine finanziell vertretbare Planung für die Monate Dezember und Januar erarbeitet. Sobald die Einschränkungen durch den Kanton Basel-Stadt wieder aufgehoben werden, beginnt der Vorverkauf für diese Vorstellungen. Abonnent*innen haben ein Vorkaufsrecht. Vorverkauf voraussichtlich ab 11. Dezember.

Die erheblichen Mehrbelastungen durch stetige Anpassungen an diverse Corona-Szenarien und die Mindereinnahmen müssen durch eine Betriebsschliessung aufgefangen werden. Das Haus schliesst deswegen vom 21. bis 31. Dezember 2020.


Forderung des ‹Netzwerk Kulturpolitik Basel›
«Wir fordern: professionell durchgeführte Kulturveranstaltungen müssen weiter für bis zu 50 Zuschauer*innen erlaubt sein. 35 Personen weniger im Saal erzielen keinen Nutzen im Hinblick auf das Infektionsgeschehen. Der Schaden für Gesellschaft und Kulturschaffende hingegen ist riesig. Emotionale und intellektuelle Berührung durch Kultur wird jetzt mehr denn je gebraucht. Kontrolliert und professionell durchgeführte Kulturveranstaltungen mit Schutzkonzepten sind sicher. Sie auf ein Publikum von 15 zu begrenzen ist reine Symbolpolitik. Wir fordern differenzierte Massnahmen für den Kultursektor!»


‹Netzwerk Kulturpolitik Basel›: Basel Sinfonietta, Basler Madrigalisten, Basler Mari-onetten Theater, Basler Papiermühle, Camerata Variabile, Ensemble Phoenix Basel, Gare du Nord, HeK (Haus der elektronischen Künste Basel), junges theater basel, Kammerorchester Basel, Kaserne Basel, Kulturbüro Basel, La Cetra Barockorches-ter, RFV Basel, Sinfonieorchester Basel, Stadtkino Basel, the bird’s eye jazz club, Theater Basel, Vorstadttheater Basel.

 

Quelle: Theater Basel

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Der in Hamburg geborene, in Norwegen aufgewachsene und in Köln lebende Saxophonist und Komponist Michael Villmow wird zu Beginn des Februars 2021 ein neues Album...

Ist die Perfektion der Technik wirklich ein Zustand, den wir ganz unbedingt anstreben sollten? Friedrich Georg Jünger war sich da nicht so sicher. Friedrich Georg...

Vor dem Hintergrund, der dem Leser dieser Serie bereits vertrauten Überlegungen zum Realraum und zur Realzeit soll zur Abrundung dieser Gedanken zur Philosophie...

Kriz LaFraize und Sinan Mercenk haben vor kurzem den Start eines neuen Musikprojekts angekündigt, in dessen Mittelpunkt eine Botschaft steht, die kurz lautet:...

Das Beethoven Jahr, das kaum stattfand, ist zu Ende – in der Gesamtaufnahme seiner Streichquartette durch das Kuss Quartett hallt es nach. Es war ein ganz...

Nach drei Alben, die sich rund um das Thema „Truth“ gedreht haben, leitet Interzone mit seinem Jubiläumsalbum eine Dekade der „Fiction“ ein. Was zunächst...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.