Werbung

Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port

Die NDR Bigband und Geir Lysne verlängern ihre Zusammenarbeit über das Jahr 2021 hinaus bis zum Sommer 2023. NDR Intendant Joachim Knuth und NDR Programmdirektorin Hörfunk Katja Marx haben eine entsprechende Vereinbarung mit Geir Lysne, der seit 2016 Chefdirigent des Ensembles ist, unterzeichnet.

 

 

Katja Marx, NDR Programmdirektorin Hörfunk: „Geir Lysne hat gezeigt, dass er alles, was ein Bigband-Leiter braucht, verkörpert: Er ist kreativ, originell und stets der Kunst und den Menschen gegenüber aufgeschlossen. Ich freue mich, dass die NDR Bigband ihre erfolgreiche Zusammenarbeit mit ihm fortsetzt.“

 

Geir Lysne: „Ich fühle mich äußerst geehrt, meine Arbeit als Chefdirigent der interessantesten Big Band, die ich kenne, der NDR Bigband, weiterzuführen. Die NDR Bigband hat eine große Tradition darin, innovativ zu sein. Und mit der neuen Generation, die jetzt in die Band eintritt, kann ich mir keinen besseren Ort vorstellen, um als Dirigent und Komponist zu arbeiten und meine künstlerischen Visionen zu entwickeln.“

 

Geir Lysne wurde am 9. Oktober 1965 in Trondheim (Norwegen) geboren. Er studierte von 1988 bis 1993 Saxophon und Komposition an der Norwegischen Musikakademie. Seit 2009 hat er dort eine Professur für Komposition und Arrangement inne. Als Dirigent und Arrangeur arbeitete er mit 25 Ensembles, darunter die bedeutendsten Bigbands Europas, aber auch klassische Formationen wie die zwölf Cellisten der Berliner Philharmoniker oder das Dänische DR Vokalensemblet. Regelmäßig arbeitet er auch mit dem Norwegian Wind Ensemble zusammen. 1999 gründete er eine eigene Bigband, das Geir Lysne Listening Ensemble. Für die NDR Bigband komponierte er wegweisende Projekte, wie Watt About, Polar Soundscapes, About Penderecki, Big Baroque und ein Raumkonzert für die Elbphilharmonie.

 

Quelle: NDR

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Kein deutscher Philosoph ist ähnlich umstritten wie Martin Heidegger, und kaum einer ist seinen Verehrern wie Gegnern als Person ähnlich präsent. Oliver Precht...

Am Sonntag, den 18. Oktober 2020, lud die Hamburgische Architektenkammer ihre Mitglieder zu einem ungewöhnlichen und besonderen Event: dem „Wandeln auf den Rampen“...

Es ist eine umfassende Würdigung des britisch-amerikanischen Filmregisseurs, der zugleich Drehbuchautor, Filmproduzent und Filmeditor war. 1899 im nördlichen...

Pablo Larraín kreiert „Ema” als hochexplosiven Mix aus Familiendrama, Tanzperformance, Selbstfindungstrip, Zorn, Zärtlichkeit, Erotik und Feuer. Der chilenische...

Der finnische Architekt und Möbeldesigner Alvar Aalto (1898-1976) gilt als „Vater des Modernismus“. Er schuf ikonische, organisch anmutende Gebäude, darunter...

Die wenigen Vorteile für Kulturbühnenbesucher in Corona-Zeiten sind bekannt: Das immer gleiche Angebot wird häufiger durchbrochen von Unbekanntem, von Stücken also...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.