Werbung

Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port

Die Deutsche UNESCO-Kommission richtet eine Online-Tagung aus, bei der das deutsche Netzwerk der UNESCO-Projektschulen über eine zukunftsfähige Gestaltung von Schule und Bildung debattieren wird. Wie erleben Kinder und Jugendliche in Deutschland die Corona-Pandemie? Welche Antworten kann die Pädagogik darauf liefern? Wie gestalten wir Bildung in der digitalen Welt? Das sind drei Leitfragen der Diskussion am 17. September. Mehr als 200 Teilnehmende aus dem Netzwerk der UNESCO-Projektschulen tauschen sich über aktuelle pädagogische und schulische Herausforderungen einer Bildung für nachhaltige Entwicklung aus. In Zeiten der Corona-Pandemie bietet die Online-Veranstaltung die Möglichkeit für 282 UNESCO-Projektschulen in Deutschland, ihr Netzwerk auszurichten und ihren weiteren Kurs bestimmen zu können.

 

 

Programm

Eröffnet wird die Veranstaltung von Prof. Dr. Maria Böhmer, Präsidentin der Deutschen UNESCO-Kommission, Knut Zuchan, Leiter der Arbeitseinheit UNESCO im Auswärtigen Amt, sowie Julie Saito, Internationale Koordinatorin des weltweiten Netzwerks der UNESCO Associated Schools. Prof. Dr. Sabine Andresen, Jöran Muuß-Merholz und Dr. Mandy Singer-Brodowski beleuchten in ihren Beiträgen die aktuellen Herausforderungen durch die Corona-Pandemie und zeigen, wie sich Schulen im Feld der digitalen und nachhaltigen Bildung zukunftsfähig aufstellen können. Die Tagung endet mit einem kulturellen Abend, bei dem Byrd & Ward, der Theaterkurs der Heinrich-Hertz-Schule Hamburg und die Liedermacherin Dota Kehr auftreten.

 

Zeit und Ort

Die Veranstaltung „Schule zukunftsfähig gestalten – für eine nachhaltige Entwicklung in einer digitalisierten Welt“ findet am Donnerstag, 17. September 2020, von 15:30 Uhr bis 20:15 Uhr online statt.

 

Anmeldung

Die Anmeldung zur Veranstaltung ist für Interessierte bis zum 13. September über folgenden Anmeldelink möglich:https://www.unesco.de/formular/online-event-projektschulen

 

Das Netzwerk der UNESCO-Projektschulen in Deutschland besteht aus rund 300 Schulen. Darin sind alle Schultypen und Bundesländer vertreten. Ihre thematischen Schwerpunkte liegen auf Demokratie- und Menschenrechtsbildung, interkulturellem Lernen, Global Citizenship Education, Welterbebildung, Bildung für nachhaltige Entwicklung sowie Chancen und Risiken des digitalen Zeitalters. Die UNESCO-Projektschulen arbeiten eng zusammen und profitieren vom weltweiten Austausch mit über 12.000 Projektschulen in 182 Ländern. Seit den 1960er-Jahren veranstaltet die Deutsche UNESCO-Kommission jährlich eine zentrale Fachtagung für die UNESCO-Projektschulen in Deutschland, um gemeinsam über aktuelle Themen und Herausforderungen zu diskutieren und das Netzwerk inhaltlich zu stärken.

 

Quelle: Deutsche UNESCO-Kommission

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Der Saisonauftakt am Thalia Theater war mehr als mutig, geradezu heldenhaft. Der Hunger danach, wieder analog vor Publikum zu stehen und, ja, die gefühlte...

Die Kunst in den Zeiten der Pandemie Was macht ein Regisseur, was macht Jan Dvořák, den ein Auftrag der Oper in Mannheim erreicht, Mozarts „Die Zauberflöte“ nicht...

Schon Robert Seethalers preisgekrönte Romane „Der Trafikant" (2012) und „Ein ganzes Leben“ (2014) sind Romane über Leben und Tod. Mit dem letzten Buch dieser...

„Denn das Meer umgibt uns überall“Hokkaidō ist die japanische Bezeichnung für die nördlichst gelegene Insel Japans und bedeutet banal „Nordmeer Präfektur“. Seit...

So ist das, wenn plötzlich die Wirklichkeit der Regie auf der Opernbühne diktieren darf, was noch geht und was grundlegend anders gemacht werden muss. Corona...

In diesem Jahr wenden sich die Lübecker Museen ihren „Nachbarn im Norden“ zu. Mit einer Schau, in der die „Begegnungen zwischen dem Polarkreis und Lübeck“...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.