Werbung

Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port

Jeden zweiten Dienstag: Online-Informationsveranstaltungen zum internationalen Freiwilligendienst kulturweit starten am 18. August.

Ab dem 18. August informiert die Deutsche UNESCO-Kommission an jedem zweiten Dienstag live online über ihren internationalen Jugendfreiwilligendienst kulturweit. Zwischen 19:00 und 20:30 Uhr beantworten Expertinnen und ehemalige Freiwillige Fragen rund um das Freiwillige Soziale Jahr im Ausland.

 

Mit kulturweit lernen jedes Jahr über 400 Freiwillige die Arbeit von Schulen und Kultureinrichtungen, UNESCO-Nationalkommissionen und Naturerbestätten weltweit kennen. Teilnehmen können alle jungen Menschen zwischen 18 und 26 Jahren, die in Deutschland leben. Bewerbungen sind bis zum 1. Dezember online möglich. Der Freiwilligendienst beginnt am 1. September 2021, sofern zu diesem Zeitpunkt keine Reisebeschränkungen bestehen.

kulturweit-Freiwillige werden intensiv auf ihre Zeit im Ausland vorbereitet und finanziell unterstützt: mit Seminaren und einem Sprachkurs, mit Versicherungen, Reisegeld und Mietzuschuss. Mehr als 4.000 Freiwillige haben bislang an dem Programm der Deutschen UNESCO-Kommission teilgenommen, das mit dem Quifd-Siegel für Qualität in Freiwilligendiensten ausgezeichnet ist.

 

Zeit und Ort

Die Informationsveranstaltungen „Die Welt entdecken: Wie bewerbe ich mich für kulturweit?“ finden ab dem 18. August bis auf Weiteres an jedem zweiten Dienstag zwischen 19:00 und 20:30 Uhr online statt.

Dienstag, 18. August 2020
Dienstag, 1. September 2020
Dienstag, 15. September 2020
Dienstag, 29. September 2020
Dienstag, 13. Oktober 2020
Dienstag, 27. Oktober 2020
Dienstag, 10. November 2020
Dienstag, 24. November 2020
Dienstag, 8. Dezember 2020

 

Anmeldung

Anmeldungen zu den Veranstaltungen sind online möglich.

 

Hintergrund

kulturweit ist ein Projekt der Deutschen UNESCO-Kommission und wird vom Auswärtigen Amt gefördert. Partner sind der Deutsche Akademische Austauschdienst, das Goethe-Institut, die Deutsche Welle Akademie, das Deutsche Archäologische Institut, der Pädagogische Austauschdienst in Kooperation mit der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen sowie zahlreiche UNESCO-Nationalkommissionen weltweit.

 

Weitere Informationen

Veranstaltungsüberblick

 

Quelle: Deutsche UNESCO-Kommission

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Hatten Sie jemals Lust, an die Küste Italiens zu ziehen, eine Insel zu bauen und Ihren eigenen Staat zu gründen? Nun, dieser Kerl hat es getan. Es ist eine wahre...

Fotomotive für Naturliebhaber – rund um Verona Die norditalienische Provinz Verona ist reich an Reizen und atemberaubenden Landschaften: von Höhenwanderungen auf...

„The See Within“ ist das Debütalbum des in Brüssel ansässigen Ensembles „Echo Collective“ mit ausschließlich eigenem Material. Dabei verknüpft es die...

Wem sagt heute der Name Johann Eduard Erdmann noch etwas? Wer hat ihn im Original gelesen? Philosophiehistorikern des 19. Jahrhunderts sicherlich. Womöglich einer...

Ein Freund ist jemand, der es gut mit einem meint, der einen nimmt, wie man ist, der lobt, kritisiert und verzeiht, der manchmal auch nervt, der vor allem nicht...

Kein deutscher Philosoph ist ähnlich umstritten wie Martin Heidegger, und kaum einer ist seinen Verehrern wie Gegnern als Person ähnlich präsent. Oliver Precht...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.