Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port
Was bewegte die Stiftung Preußischer Kulturbesitz 2019? Von „Mantegna und Bellini“ über den 250. Geburtstag Alexander von Humboldts und den Spatenstich für den Neubau der Nationalgalerie am Kulturforum bis zu über vier Millionen Museumsbesuchen war das so einiges. Der gerade erschienene Jahresbericht informiert über die wichtigsten Ausstellungen, die spannendsten Baufortschritte, die interessantesten Forschungsprojekte und die erfolgreichsten Aktionen aus den Bereichen Bildung und Vermittlung. Außerdem: Ein Interview mit den deutschen und namibischen Beteiligten des Projektes „Confronting Colonial Pasts, Envisioning Creative Futures“, in dessen Ergebnis 23 Objekte des Ethnologischen Museums an ihren Ursprungsort Namibia zurückkehren; sowie detaillierte Zahlen zum Stiftungshaushalt und den Besucher*innen und Nutzer*innen. 
 
Das Fokusthema des Heftes lautet „Künstlerleben“: Ausgehend von der wohl debattenstärksten Ausstellung 2019, „Emil Nolde – Eine deutsche Legende. Der Künstler im Nationalsozialismus“, diskutieren die Kuratorin der Ausstellung, Aya Soika, die Leiterin des Hamburger Bahnhofs, Gabriele Knapstein, und der Künstler Norbert Bisky die Zusammenhänge von Kunst und Kontext, Autor*in und Werk, Rezeption und Moral. Für die Fotostrecke hat sich Anna Szkoda mit ihrer Kamera zu verschiedenen Nachlässen in den Magazinen und Depots aller SPK-Einrichtungen begeben. Entstanden ist ein fotografischer Essay zu der Frage, was von einem Künstlerleben bleibt.
 
Nach sechzig Jahren löste der SPK-Jahresbericht im Jahr 2018 das altehrwürdige Jahrbuch ab, das seit 1958 die Ereignisse in der Stiftung für die Ewigkeit festgeschrieben hatte. Schlank, aktuell, diskursiv - so wurde das neue Druckereignis aus der Taufe gehoben. Gestaltet wurde auch der aktuelle SPK-Jahresbericht wieder von anschlaege.de, die redaktionelle Verantwortung lag in den Händen von Gesine Bahr und der Abteilung Medien und Kommunikation der Stiftung Preußischer Kulturbesitz.
 
SPK-Jahresbericht 2019 online lesen: https://www.preussischer-kulturbesitz.de/newsroom/dossiers-und-nachrichten/dossiers/dossier-jahresberichte.html
 

Quelle: Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Ihr Blick trifft uns mitten ins Herz, – ein Blick voller Zorn, Entschlossenheit, Schmerz und Trauer. Cynthia Erivo spielt die Rolle der legendären...

Es ist erst gut ein Jahr her, da berichtete KulturPort.De noch von Ennio Morricones „Farewell Tour“ quer durch Europa, die ihn auch am 21.1.2019 mit rund 200...

Die Musiker der Gruppe Svjata Vatra (Свята Ватра) um den Sänger und Trombone-Spieler Ruslan Trochynskyi legen sehr großen Wert darauf, dass bei diesem...

Die beeindruckende Sammlung spätmittelalterlicher und frühneuzeitlicher Kunstwerke des Lübecker St. Annen-Museums konnte durch einen schönen „Hieronymus im...

In sechszehn Porträts beschreibt der Journalist und Chefredakteur der „Welt-Gruppe“, Ulf Poschardt, was er sich unter Mündigkeit vorstellt. Nicht wenige Begriffe...

Detektiv Conan startet in ein neues Kino-Abenteuer. Nach dem Corona-Lockdown wechseln die KAZÉ Anime Nights von der Streaming Plattform Anime-on-demand.de zurück...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.