Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port

Europäische Filme reisen seit fast 30 Jahren mit MEDIA-Unterstützung über ihre Landesgrenzen. Der Weltvertrieb des jeweiligen Films koordiniert eine Gruppe von mindestens sieben Verleihern, stellt den Förderantrag in Brüssel und verteilt die Mittel dann weiter an die beteiligten Verleiher.

Zwei deutsche Weltvertriebe bekommen zusammen 836.518 Euro: Die Stuttgarter Sola Media koordiniert die europaweite Auswertung des Animationsfilms "Die Heinzels – Rückkehr der Heinzelmännchen" von Ute von Münchow-Pohl, die auch schon dem „Kleinen Raben Socke“ zu einer Leinwandkarriere verhalf. Der Film, produziert von der Berliner Akkord Film, wurde mit MEDIA Slate Funding entwickelt und läuft demnächst in 16 europäischen Ländern. Und dank der Kölner The Match Factory wird das Drama „Martin Eden“ von Pietro Marcello die Zuschauer in 17 europäischen Staaten fesseln. Die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Jack London hatte Premiere 2019 bei den Filmfestspielen von Venedig, wo Hauptdarsteller Luca Marinelli mit dem Preis als Bester Schauspieler ausgezeichnet wurde.

 

Zwölf Weltvertriebe aus fünf Ländern - Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Polen und Dänemark - erhalten insgesamt 4.786.291 Euro. In Zusammenarbeit mit Verleihern bringen sie folgende Filme in Europa heraus:

 

„Adam" von Virginie Surdej (FR)
"Auf der Couch in Tunis“ von Manele Labidi (FR)
"Corpus Christi" von Jan Komasa (PL)
"Die Heinzels – Rückkehr der Heinzelmännchen" von Ute Münchow-Pohl (DE)
"Eine Frau mit berauschenden Talenten" von Jean-Paul Salomé (FR)
„Falling“ von Viggo Mortensen (DK)
"Hope" von Maria Sødahl (NO), Panorama Audience Award Berlinale 2020
"La Bonne Epouse" von Martin Provost (FR)
"Le Voyage du Prince" von Jean-François Laguionie, Xavier Picard (FR)
"Martin Eden“ von Pietro Marcello (IT)
"Über die Unendlichkeit" von Roy Andersson (SE)
"Wir beide" von Filippo Meneghetti (FR)

Deutsche Verleiher bringen zehn dieser Filme heraus und erhalten dafür insgesamt 637.742,00 Euro.

 

Quelle: Creative Europe Desk Hamburg

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Ihr Blick trifft uns mitten ins Herz, – ein Blick voller Zorn, Entschlossenheit, Schmerz und Trauer. Cynthia Erivo spielt die Rolle der legendären...

Es ist erst gut ein Jahr her, da berichtete KulturPort.De noch von Ennio Morricones „Farewell Tour“ quer durch Europa, die ihn auch am 21.1.2019 mit rund 200...

Die Musiker der Gruppe Svjata Vatra (Свята Ватра) um den Sänger und Trombone-Spieler Ruslan Trochynskyi legen sehr großen Wert darauf, dass bei diesem...

Die beeindruckende Sammlung spätmittelalterlicher und frühneuzeitlicher Kunstwerke des Lübecker St. Annen-Museums konnte durch einen schönen „Hieronymus im...

In sechszehn Porträts beschreibt der Journalist und Chefredakteur der „Welt-Gruppe“, Ulf Poschardt, was er sich unter Mündigkeit vorstellt. Nicht wenige Begriffe...

Detektiv Conan startet in ein neues Kino-Abenteuer. Nach dem Corona-Lockdown wechseln die KAZÉ Anime Nights von der Streaming Plattform Anime-on-demand.de zurück...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.