Werbung

Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port

In der »Rede zum Exil« der Körber-Stiftung erklärte die mexikanische Investigativ-Journalistin Anabel Hernández am Montagabend, warum die gesamte Gesellschaft verliert, wenn Journalistinnen und Journalisten ins Exil gehen. Die Rede markierte zugleich den Auftakt zur Fachkonferenz »Exile Media Forum«.

 
News-Port

In der Kammerversammlung am 16. November 2020 haben die Mitglieder der Hamburgischen Architektenkammer die Gründung einer Stiftung für Baukultur beschlossen. Damit ist der Weg frei für eine Institution, die zeigen wird, wie Hamburger Planer*innen Ideen und Lösungen für wichtige Gegenwarts- und Zukunftsfragen unserer Gesellschaft liefern, und die den Dialog in der Hamburger Stadtgesellschaft zu Architektur, Freiraumplanung, Städtebau und Stadtplanung vorantreiben soll.

 
News-Port

Tauben und Fische, schwarz-gelbe Kickerfiguren und schäumendes Bier oder auch ein deutliches Statement gegen Rechts: Seit zehn Jahren leuchten die „Fliegenden Bilder“ vom Dortmunder U aus in die Welt. Die Installation aus 1,2 Millionen LEDs mit den mal witzigen, mal politischen, häufig auch tagesaktuellen Statements des Künstlers Adolf Winkelmann gehören längst zum Dortmunder Stadtbild und haben national wie international hohe Aufmerksamkeit erfahren.

 
News-Port

Mit dem Jahreswechsel bekommt auch die ifa-Galerie Stuttgart eine neue Leiterin: Bettina Korintenberg folgt auf Iris Lenz, die in Ruhestand geht. Korintenberg arbeitet als Kulturwissenschaftlerin an den Schnittstellen von zeitgenössischer Kunst, Architektur und Gesellschaft. Seit 2016 und bis Ende 2020 ist sie als Kuratorin und Projektleiterin am ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe tätig.

 
News-Port

Vor dem Hintergrund des sogenannten Teil-Lockdowns im November haben Bund und Länder das Angebot an finanziellen Hilfen massiv ausgebaut, um die Unternehmen, Selbständigen und Einrichtungen zu unterstützen, die davon besonders betroffen sind. Wichtige Angebote sind die sogenannte Novemberhilfe (außerordentliche Wirtschaftshilfe) für Unternehmen, die direkt oder indirekt von den Schließungen betroffen sind, die Phasen II (bis Dezember) und III (ab Januar) der Überbrückungshilfe und, als Bestandteil hiervon, die Neustarthilfe. Der Hamburger Corona Schutzschirm ist damit so breit aufgespannt wie noch nie. Für die neuen Hilfen rechnet der Senat mit einer Inanspruchnahme in Hamburg von über einer halben Milliarde Euro in Hamburg. Von der bisherigen, sehr restriktiv ausgestalteten Überbrückungshilfe waren bislang nur knapp 60 Mio. Euro in Hamburg bewilligt worden.

 
News-Port

The National Taiwan Museum of Fine Arts (NTMoFA) presents the 2020 Taiwan Biennial, a biennial festival shedding a new light on the contemporary art in Taiwan. Curated by Taiwanese artist YAO Jui-Chung, the 2020 Taiwan Biennial launches with the main theme of “Subzoology,” based on the “Buddhist path of reincarnation into animals” as its entry point.

 
News-Port
Derzeit beginnen vor Ort die Arbeiten für das Museum des 20. Jahrhunderts am Kulturforum. Das Haus der Staatlichen Museen zu Berlin entsteht nach Plänen des Schweizer Architekturbüros Herzog & de Meuron.

 
News-Port

Aufgrund der anhaltenden Corona-Restriktionen haben Stifter Marcus Dirks (DIRKS Group) und Ausrichter Stadt Emden gemeinsam entschieden, die Vergabe des Johann Friedrich Dirks-Preises für plattdeutsche Literatur und Musik 2021 auszusetzen.

 

Alle bereits eingegangen Bewerbungen bleiben für das kommende Jahr im Wettbewerb, weitere werden noch bis zum 31. Oktober 2021 entgegengenommen. Die feierliche Preisverleihung ist für Februar 2022 geplant. Zu Ehren des Emder Dichters Johann Friedrich Dirks (1874-1949) lobt die Stadt Emden seit 2013 alle zwei Jahre den mit insgesamt 4.500,00 Euro dotierten Preis aus.

 

Quelle: kultureventsemden

News-Port

Die Entscheidung über eine Neuregelung des Urheberrechtsgesetzes steht weiterhin aus, die Wiedereinführung der Verlegerbeteiligung ist ausgebremst. Die fehlenden Ausschüttungen durch die Verwertungsgesellschaften sind für Verlage in Deutschland existenzbedrohend.

 
News-Port
Wir Mitglieder der Musikhochschule Lübeck machen mit dieser Erklärung auf die entstandene Notlage der Kulturbranche durch die Corona-Pandemie aufmerksam. Die vielfältige Kulturlandschaft wird insbesondere von freischaffenden Künstlerinnen und Künstlern sowie von Klein- und Kleinstbetrieben geprägt, deren Existenz aktuell stark bedroht ist.

 

Mehr auf KulturPort.De

Anfang Oktober des jüngst vergangenen Jahres hätte die US-amerikanische Geigerin Hilary Hahn in der Berliner Philharmonie das Violinkonzert von Jean Sibelius,...

„Die wunderbare Kälte“ von Elisabeth Rettelbach ist das Erstlingswerk dieser Autorin. Das ist dem Buch glücklicherweise nicht anzumerken. Dafür ist es zu gut...

Leben wir nicht in bequemen Zeiten? Schließlich sind heute ausgewiesene Spezialisten so nett, an unserer Stelle über unser richtiges Verhalten und unser rechtes...

Der in Hamburg geborene, in Norwegen aufgewachsene und in Köln lebende Saxophonist und Komponist Michael Villmow wird zu Beginn des Februars 2021 ein neues Album...

Ist die Perfektion der Technik wirklich ein Zustand, den wir ganz unbedingt anstreben sollten? Friedrich Georg Jünger war sich da nicht so sicher. Friedrich Georg...

Vor dem Hintergrund, der dem Leser dieser Serie bereits vertrauten Überlegungen zum Realraum und zur Realzeit soll zur Abrundung dieser Gedanken zur Philosophie...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.