News-Port

Die neue Stiftung Ludes möchte Bildende Kunst, Literatur und Musik in spannungsreiche Dialoge bringen. Spielstätte dafür soll der rund 80.000 qm große Park der Villa Jacobs sein, der zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Die Stifter, der Architekt und Bildhauer Stefan Ludes sowie die Autorin und Vorstandsvorsitzende des Vereins lit:pots e.V. Marianne Ludes, haben den Park nach den historischen Plänen von Peter Joseph Lenné wiederhergestellt.

 
News-Port

Dr. Kathrin Baumstark (*1983), seit 2019 künstlerische Leiterin des Bucerius Kunst Forums, wird zum 1. Mai 2022 Direktorin des Hamburger Ausstellungshauses und bildet ab diesem Zeitpunkt gemeinsam mit dem Geschäftsführer Prof. Dr. Andreas Hoffmann das Leitungsteam des von der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius initiierten Forums.

 
News-Port

Silke Fischer ist Preisträgerin des Michael Ballhaus Stipendiums 2022! Das Michael Ballhaus Stipendium wird seit 2020 alle zwei Jahre unter der Schirmherrschaft der Außenministerin vom Verein Villa Aurora & Thomas Mann House in Kooperation mit der Deutschen Filmakademie an herausragende Bildgestalter:innen vergeben. Die in Hamburg und Zürich lebende Szenenbildnerin Silke Fischer ist die zweite Preisträgerin nach Judith Kaufmann. Der zu Ehren des 2017 verstorbenen Kameramanns Michael Ballhaus ausgelobte Preis ist mit einem dreimonatigen Aufenthalt in der Villa Aurora (Los Angeles) verbunden und wird vom Auswärtigen Amt finanziert.

 
News-Port

Gemeinnützige Einrichtungen der Kultur und der Minderheiten erhalten erneut finanzielle Hilfen vom Land Schleswig-Holstein. „Nach wie vor sind Kultureinrichtungen von den Auswirkungen der Corona-Pandemie betroffen. Sie können laufende Ausgaben nicht durch Veranstaltungseinnahmen decken und brauchen daher Unterstützung, um ihre Existenz zu sichern. Deshalb starten wir jetzt mit der Soforthilfe Kultur IV für das gesamte Jahr 2022“, sagte Kulturministerin Karin Prien heute (20. April) in Kiel.

 
News-Port

Am 19. April 2022 sind in Buenos Aires die Preise RAICES und LELOIR an vier argentinische und drei internationale Wissenschaftler*innen verliehen worden. Barbara Göbel, Direktorin des Ibero-Amerikanischen Instituts (IAI) der Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK) ist eine der diesjährigen Preisträgerinnen des LELOIR-Preises.

 
News-Port

An der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe wurde auf Antrag von Professor:innen der Hochschule Ende März ein Abwahlverfahren nach § 18a des Landeshochschulgesetzes gegen den Rektor Jan Boelen durchgeführt.

 
News-Port

Am Samstagabend, 9. April 2022, wurden die Gewinner:innen des 34. Filmfest Dresden aus dem Nationalen, Internationalen und Regionalen Wettbewerb verkündet. Insgesamt wurden bei der feierlichen Preisverleihung im Filmtheater Schauburg neun Goldene Reiter und sieben Sonderpreise im Wert von 71.000 Euro vergeben. Die Jurys sowie das Publikum wählten ihre Favoriten aus 73 Kurzfilmen in den drei Wettbewerben.

 
News-Port

Der Hamburger Fotograf Markus Dorfmüller erhält den Georg Koppmann Preis für Hamburger Stadtfotografie des Jahres 2022. Sein Projekt „Die Stadt als Kolonialmuseum“ wird sich mit den verbliebenen Spuren kolonialer Verflechtungen im Hamburger Stadtbild sowie in den Depots und Archiven von Hamburger Museen auseinandersetzen. Die große und hochaktuelle erinnerungspolitische Relevanz von Dorfmüllers Projekts war ausschlaggebend für die Entscheidung der Jury des Preises, den die Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen (BSW) und die Stiftung Historische Museen Hamburg (SHMH) gemeinsam jährlich vergeben.

 
News-Port

Die Sopranistin Elbenita Kajtazi und das Bundesjugendballett sind die Träger des Dr. Wilhelm Oberdörffer-Preises. Der Eduard Söring-Preis geht an den Solo-Schlagzeuger und Pauker Fabian Otten. Die Auszeichnung für den künstlerischen Nachwuchs war bereits für den April 2020 geplant und konnte aufgrund der Pandemie in den letzten beiden Jahren nicht stattfinden. Die mit je 8.000 Euro dotierten Preise werden nun am 9. April 2022 im Rahmen des Operndinners von der Stiftung zur Förderung der Hamburgischen Staatsoper vergeben. Bei der Wahl der Preisträger folgt die Opernstiftung der Empfehlung des Opernintendanten Georges Delnon, des Ballettintendanten Professor John Neumeier sowie des Hamburgischen Generalmusikdirektors Kent Nagano.

 
News-Port

MEDIA fördert deutsche Projekte mit 15 Mio. Euro 

Die soeben erschienenen Förderlisten der Europäischen Kommission sind ein best-of europäischer Film- und Serienprojekte, Festivals und Märkte. Insgesamt 15 Millionen Euro aus Brüssel gehen nach Deutschland. Ein großer Erfolg für die Branche und eine Freude für die geförderten Projekte. Die Gesamtfördersumme von 183 Millionen Euro ist ein starkes Statement aus Brüssel zur Bedeutung und Strahlkraft der Filmbranche in der Europäischen Union. 60 Firmen und Projekte aus Deutschland profitieren von der aktuellen Förderrunde.

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.