Neue Kommentare

Kentin Abalo zu „Assassination Nation” – Leinwandheldinnen in Zeiten von #MeToo : WAS FÜR EIN FOTO!!!
Großartig. Hoffe der...

Sybille zu Das Chinesenviertel auf Hamburg St. Pauli: Danke für den Beitrag. Ich sehe gerade den Film ...
Nikias Geschke zu „The Guilty”. Der beklemmende Minimalismus des Gustav Möller: Das klingt superspannend. Danke für den Tipp. ...
Harry zu „Otto. Die Ausstellung“: OTTO ist großartig. Ich wusste nicht, dass er ei...
Alex zu Film Festival Cologne - Von starken Spielfilmdebüts und schwächelnden Stars: Wer bist du? Halten Sie Ihre Meinung besser, wenn...

WebTV

ELBJAZZ Festival Lounge 2010 - Interviews im Hamburger Hafen

Drucken
(334 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Montag, den 31. Mai 2010 um 10:23 Uhr
ELBJAZZ Festival Lounge 2010 - Interviews im Hamburger Hafen 4.5 out of 5 based on 334 votes.
Kultur-Port.De Lounge powered by Hamburger Volksbank

2 Tage - 15 Bühnen - 45 Konzerte. ELBJAZZ ist ein internationales Festival im Hamburger Hafen, das sich einem breiten Publikum öffnet und Menschen für den Jazz begeistert. Das Alleinstellungsmerkmal des Festivals ist die Kombination aus ungewöhnlichen Orten entlang des Elbufers, Hafenflair und hochkarätigem Jazz von Newcomern bis Legenden, von lokalen und internationalen Größen. Von der kleinen Hafenbar bis zur großen Open Air Bühne in der HafenCity erobert das Festival neue Räume für den Jazz.

Mit freundlicher Unterstützung von der Hamburger Volksbank
 

Clip 1: Nils Wülker
 

 

(ca. 6.24 Min.) 28.05.2010 im Unilever-Haus Hamburg. Moderation: Sarah Seidel.
Nils Wülker (tp, voc), Jan von Klewitz (sax), Arne Jansen (g), Lars Duppler (p), Edward Maclean (b), Jens Dohle (dr).
Als Trompeter war Nils Wülker schon mit Omara Portuondo oder Dave Grusin zu hören. Als Produzent erfreute der „große Melodiker“ (Die Zeit) sogar Samy Deluxe. Für seine grandiose eigene Band komponiert der Wahlhamburger intensive Glücksmomente zwischen Modern Jazz und Indie/Funk-Rock. Zu hören auf dem Album „6“ – und auf der großen ELBJAZZ-Bühne!

Sehen Sie weitere Interviews mit: Dr. Reiner Brüggestrat, Manu Katché, Eumir Deodato, Oddjob: Goran Kajfes, Lisa Bassenge, Ndidi O, Sebastian Studnitzky und Martin Tingvall.


Auch im YouTube Channel von KulturPort.De zusehen.
 



 

Mehr auf KulturPort.De

Maria Austria. Eine jüdische Fotografin aus Amsterdam in Berlin
 Maria Austria. Eine jüdische Fotografin aus Amsterdam in Berlin



Das Verborgene Museum in Berlin-Charlottenburg präsentiert bis zum 10. März 2019 Fotoarbeiten und Dokumente der niederländischen Fotografin Maria Austria (191 [ ... ]



„Cold War – Der Breitengrad der Liebe” - Oder die Magie einer schwarzen Leinwand
 „Cold War – Der Breitengrad der Liebe” - Oder die Magie einer schwarzen Leinwand



Paweł Pawlikowski hat das schwermütige, visuell atemberaubende Noir-Drama „Cold War” seinen Eltern gewidmet, deren stürmische On- und Off-Beziehung ihn zu [ ... ]



Madeleine Peyroux: Anthem
 Madeleine Peyroux: Anthem



Jazz oder nicht Jazz? – Was Madeleine Peyroux auf ihrem neuen Album präsentiert, ist relaxt und poetisch, warm und subtil, aber auch modern, überraschend luf [ ... ]



68. Pop und Protest
 68. Pop und Protest



APO, Mini, Flower-Power: Mit der glänzend inszenierten Ausstellung „68. Pop und Protest“ verabschiedet sich Sabine Schulze nach zehn Jahren als Direktorin d [ ... ]



Wolf Haas: Junger Mann
 Wolf Haas: Junger Mann



Launig ist die Anlage und könnte in eine interessante Geschichte führen: Ein introvertierter 13-jähriger bekämpft sein starkes Übergewicht mit Kalorienzähl [ ... ]



Jasmin Bayer: The Green Unicorn
 Jasmin Bayer: The Green Unicorn



Nun ist es da, das zweite Album von Jasmin Bayer, in Gestalt eines grünen Einhorns. So verspricht das Cover des Albums „The Green Unicorn“ ein mädchenhafte [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.