Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port
Hamburg: Behörde für Kultur, Sport und Medien vergibt Förderpreise für Literatur und literarische Übersetzungen.
Die Entscheidungen im Wettbewerb um die Hamburger Förderpreise für Literatur und literarische Übersetzungen 2009 sind gefallen. Senatorin Prof. Dr. Karin v. Welck wird die Preise am Montag, dem 7. Dezember 2009, um 19.30 Uhr, im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung im Literaturhaus Hamburg überreichen. Anschließend stellen die Preisträger ihre Arbeiten vor.

Um die Preise in den Kategorien Literatur und literarische Übersetzungen, die mit insgesamt 43.500 Euro dotiert sind, haben sich mehr als 200 Hamburger Autoren und Übersetzer mit ihren Arbeiten beworben.

Den mit jeweils 6.000 Euro dotierten Förderpreis für Literatur erhalten Ada Dorian, Maria Regina Heinitz, Finn-Ole Heinrich, Susanne Höbel, Sven Lange und Alexander Rolf Meyer.

Der mit jeweils 2.500 Euro dotierte Förderpreis für literarische Übersetzungen geht an Eva Bonné, Ferdinand Leopold und Nicolai von Schweder-Schreiner.

Die Förderpreise für Literatur und literarische Übersetzungen der Behörde für Kultur, Sport und Medien werden seit 1989 vergeben und gelten als eines umfangreichsten Autorenförderprogramme im deutschsprachigen Raum.

Literaturinteressierte sind herzlich zur öffentlichen Preisverleihung am 7. Dezember im Literaturhaus Hamburg eingeladen.

Quelle: Behörde für Kultur, Sport und Medien

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

In diesem Jahr ist alles anders. Corona-bedingt erschien deshalb die neue CD, namens „Spring“ von Menzel Mutzke verspätet. Mutzke…? Mutzke…? War da nicht was? –...

Luca ist zehn Jahre alt, der Vater 34. Die Mutter ist vor einem Jahr gestorben. Lucas versucht, seinem Vater ein guter Sohn zu sein. Jeden Tag sagt er ihm, er habe...

„Wege des Lebens – The Roads Not Taken” ist ein Blick tief in das Innerste des Menschen, eine ästhetisch virtuose Exkursion durch Zeit und Raum auf den Spuren noch...

Bill Asprey, der Schöpfer des legendären Comics „Love is…“ stellte zum Internationalen Tag der Freundschaft am 29.07. neue Arbeiten aus der Comic-Serie „Friendship...

Vierundzwanzig Jahre nach seinem Tod ist ein weiteres posthumes Werk des Philosophen Hans Blumenberg erschienen, zusammen mit seiner seinerzeit ungedruckten...

Sechs Romane hat der amerikanische Autor Kent Haruf geschrieben, die alle in der fiktiven Kleinstadt Holt im US-Staat Colorado angesiedelt sind. Sein letzter Roman...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.