Werbung

Neue Kommentare

Claus Friede zu „The Irishman”. Martin Scorsese und die Demaskierung des Gangsterfilms : Danke für Ihren Kommentar, Herr Zurch.
We...

Bernd Zurch zu „The Irishman”. Martin Scorsese und die Demaskierung des Gangsterfilms : Vielen Dank. Warum gibt es keine Sternchen mehr? ...
Martin Zopick zu „Nocturnal Animals” – Rachethriller als bittere Selbsterkenntnis : Der zweite Film von Tom Ford und der ist gar nich...
Michaela zu „Midsommar”. Die sonnendurchfluteten Abgründe des Ari Aster: Einer der magnetisierendsten Filme, die ich seit ...

Hamburger Architektur Sommer 2019


News-Port

Aktion Mensch präsentiert Kunstwerke des ART.AWARD 09 auf 5 Sterne-LosAktion Mensch präsentiert Kunstwerke des ART.AWARD 09 auf 5 Sterne-Los

Drucken
Dienstag, den 10. November 2009 um 12:58 Uhr
Gutes tun kann so schön sein! Die Aktion Mensch widmet den zehn Nachwuchskünstlern, die es ins Finale des diesjährigen ART.AWARD geschafft haben, eine Sonderedition des 5 Sterne-Loses. "In was für einer Gesellschaft wollen wir leben?" - bereits zum vierten Mal stellten die Gesellschafter-Initiative der Aktion Mensch und die Kunstmesse ART.FAIR 21 diese Frage und baten um eine künstlerische Antwort in Öl oder als Fotografie. Die überzeugendsten Zukunftsvisionen zieren nun das 5 Sterne-Los und bekommen so eine ganz besondere Plattform - jenseits von Galerien und Museen. Ab sofort und nur bis Ende des Jahres kann unter www.5sterne.de das persönliche Wunschmotiv auf die Schmuckkarte zum 5 Sterne-Los gedruckt werden. So ist das Los nicht nur aus sozialen, sondern auch aus künstlerischen Gesichtspunkten besonders wertvoll. Als Geschenk zu Nikolaus oder zu Weihnachten ist die Sonderedition des 5 Sterne-Loses etwas ganz Besonderes. Wer sein Los vor dem 29. November erwirbt, nimmt außerdem an der großen Jahressonderverlosung teil. Pünktlich zum Nikolaustag werden am 6.Dezember zusätzlich insgesamt 37 Millionen Euro ausgeschüttet: Geldgewinne im Wert von sieben Millionen Euro, über 30 Traumhäuser sowie drei Mal monatliche Rente oder fünf Mal monatliches Haushaltsgeld.

Zukunftsvision in Öl

Auf dem 5 Sterne-Los prangt natürlich auch das Gewinnermotiv des ART.AWARD 09: Sebastian Herzau aus Magdeburg konnte das Publikum dieses Jahr mit seiner gesellschaftlichen Zukunftsvision in Öl überzeugen. Sein Werk "Ohne Titel" wirbt für klarere Verhältnisse in der Gesellschaft. Mit dem Gesellschafter ART.AWARD 09 möchten die Aktion Mensch und die ART.FAIR 21 Nachwuchskünstler auf ihrem beruflichen Weg unterstützen. Alle Finalmotive des diesjährigen Wettbewerbs können auf www.diegesellschafter.de/projekt/events/art.award/09/abstimmung.php virtuell besichtigt werden.

Das 5 Sterne-Los der Aktion Mensch

Sich selbst und anderen etwas Gutes tun - das 5 Sterne-Los der Aktion Mensch macht's möglich. Denn ein Stern des Loses steht auch immer für das soziale Engagement von Deutschlands größter privater Förderorganisation im sozialen Bereich. Getreu dem Motto "Das [Wir] gewinnt" werden mit Hilfe der Einnahmen aus der Lotterie deutschlandweit Projekte der Behindertenhilfe und -selbsthilfe sowie der Kinder- und Jugendarbeit gefördert. So konnten im letzten Jahr über 175 Millionen Euro in über 7.500 Projekte in ganz Deutschland fließen. Die anderen vier Sterne des 5-Sterne-Loses symbolisieren ganz persönliche Wünsche - Geldgewinn, Traumhaus, monatliches Zusatzgehalt oder lebenslange Rente. So bietet das 5 Sterne-Los die individuelle Wahlfreiheit, welche und wie viele seiner ganz persönlichen Träume sich jeder Einzelne mit dem Los erfüllen möchte. Das 5 Sterne-Los ist europaweit das einzige Lossystem, bei dem Einsatz und Gewinn in dieser Form modular wählbar sind. Weitere Informationen gibt es unter www.5sterne.de

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 
Home > NewsPort > Aktion Mensch präsentiert Kunstwerke des ART...

Mehr auf KulturPort.De

„The Irishman”. Martin Scorsese und die Demaskierung des Gangsterfilms
 „The Irishman”. Martin Scorsese und die Demaskierung des Gangsterfilms



Vorbei der fiebrige Glamour und die trügerische Romantisierung von „Goodfellas”, Verbrechen ist in „The Irishman” ein eher eintönig sorgenvolles Metier [ ... ]



Still in the Woods: Flying Waves
 Still in the Woods: Flying Waves



Schon in einer vorangegangenen KulturPort.De-Besprechung zum ersten Album (Rootless Tree) von „Still in the Woods“ kam das bemerkenswerte Potential der Band  [ ... ]



„Halloween“-Opern-Slam im Opernloft Altona
 „Halloween“-Opern-Slam im Opernloft Altona



Ein ungewöhnlich schönes Ambiente, ganz erstaunliche Stimmen und ein Spaßfaktor, wie er in der klassischen Musik wohl einmalig ist: Der „Halloween“-Sänge [ ... ]



Gottes Wort oder Menschenwerk? Zwei Bücher über die Geschichte der Bibel
 Gottes Wort oder Menschenwerk? Zwei Bücher über die Geschichte der Bibel



Die Bibel, sagt Arno Schmidt, sei „ein unordentliches Buch mit 50.000 Textvarianten“. Auch wenn diese Zahl groß klingt – damit hat er gewiss noch heftig u [ ... ]



Die jungen Jahre der Alten Meister – Baselitz, Richter, Polke, Kiefer
 Die jungen Jahre der Alten Meister – Baselitz, Richter, Polke, Kiefer



Es war die Zeit, in der die Malerei totgesagt war. Jeder, der sich zur Avantgarde zählte, suchte den Ausstieg aus dem Bild. Jeder? Nein. Vier junge Maler dachte [ ... ]



Christian Frentzen: First Encounter
 Christian Frentzen: First Encounter



Hat Modern Jazz noch eine Zukunft? Oder ist seine Wiederbelebung ein Griff in die Mottenkiste? Nein: Der Kölner Pianist Christian Frentzen zeigt auf seinem Deb [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.