Werbung

Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port
Mit dem Reisebuch »Frauen in Berlin« die Hauptstadt anders entdecken. Wo lebten und arbeiteten Rosa Luxemburg oder Käthe Kollwitz, Hildegard Knef oder Helene Weigel? Und wie sehen berühmte Frauen wie die Filmregisseurin Angelina Maccarone und Modedesignerin Claudia Skoda ihre Stadt? Wer schon immer wissen wollte, wo man sich in der Hauptstadt auf die Spuren interessanter Berlinerinnen begeben kann, für den ist Dagmar Trüpschuchs Berlinführer, der zugleich auch Lese- und Schmökerbuch ist, genau das Richtige.

»Frauen in Berlin« ist neben einem klassischen Reiseführer auch Unterhaltungsliteratur und lädt auf eine Erkundungstour durch Berlin ein.

Dagmar Trüpschuch porträtiert in kurzen, informativen und charmanten Texten, die so manche Anekdote bereit halten, historische und aktuelle Berliner Literatinnen, Schauspielerinnen, Frauenrechtlerinnen, Modedesignerinnen und bildende Künstlerinnen, die das Berliner Stadtleben nachhaltig geprägt haben oder es weiterhin mitgestalten. Natürlich mit Hinweisen zu mit ihnen verbundenen Orten.

Neben kurzen und längeren Porträts enthält das Reisebuch einen serviceorientierten Teil mit Tipps und Infos zu Kunst von Frauen in Galerien und Museen, zur Film- und Musikstadt, zu Shopping und Mode, zum lesbischen und interkulturellen Berlin. Es bietet allerlei Inspiration für typisches und untypisches Sightseeing quer durch die Stadt.

Ein besonderer Service des Buches ist die begleitende Homepage www.frauen-reisebuch.de, auf der es Aktualisierungen zum Buch und einen Veranstaltungskalender gibt.

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

„Global Warning. Aus gegebenem Anlass. COVID-19. Pandemie. In diesen Zeiten. Das Land auf Notbetrieb herunterfahren. Shutdown. Lockdown. Lockdown Light. Leere....

Eine Autobiographie in der Form eines Interviewbuches: so etwas darf man nur vorlegen, wenn man schon sehr alt ist und dazu einigermaßen prominent. Dieter...

Das Museum der Arbeit in Hamburg stellt sich der Vergangenheit des eigenen Hauses. Seit Eröffnung des Berliner Humboldtforums steht die koloniale Vergangenheit...

  Die 2010 gegründete portugiesische Worldfusion-Band Albaluna Ende April ein neues Album mit dem Titel „Heptad“ auf den deutschen Markt, das viel Freude...

In einer vielseitigen Ausstellung stellt das Staatliche Museum Schwerin bis in den Herbst hinein mit künstlichem Licht arbeitende Kunstwerke vor. Fünfzehn...

„In diesem Sommer verliebte ich mich, und meine Mutter starb“. Mit diesem Satz, der das Schönste und Schlimmste enthält, was einem jungen Menschen passieren kann,...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.