Werbung

Neue Kommentare

Claus Friede zu „Der Leuchtturm” – Robert Eggers und die Metaphorik des Wahnsinns: Nein, nur eine kurze Pause......
Kalle mit der Kelle zu „Der Leuchtturm” – Robert Eggers und die Metaphorik des Wahnsinns: Seit November nichts Neues. Ist der Film-Blog ges...
Geli zu Impressionismus – Meisterwerke aus der Sammlung Ordrupgaard: Mal eine nette Eigenwerbung zur Abwechslung... gl...
Rudi Arendt zu Impressionismus – Meisterwerke aus der Sammlung Ordrupgaard: Reflexion der Landschaft - aktuelle impressionist...
Ulrike Tempel zu Adventsmessen und Handwerkermärkte in Hamburg – Alle Jahre wieder...: Leider sind die Termine veraltet 2017 / 2018...

Hamburger Architektur Sommer 2019


News-Port

Bochumer Theaterpreise gehen an Marina Frenk und Thomas Anzenhofer

Drucken
Montag, den 02. November 2009 um 10:17 Uhr
Bei einer feierlichen Veranstaltung wurden am 30. Oktober im Schauspielhaus Bochum zum vierten Mal die Bochumer Theaterpreise verliehen. Die Preisverleihung war Teil des 12. Boten-Abends. Preisträger in der Kategorie „Nachwuchskünstler“ wurde die Schauspielerin Marina Frenk, bei den „arrivierten Künstlern“ wurde der Schauspieler Thomas Anzenhofer ausgezeichnet.
Die Bochumer Theaterpreise werden vom Freundeskreis Schauspielhaus Bochum e.V. in Zusammenarbeit mit dem Kemnader Kreis e.V. verliehen und sind jeweils mit 3000 Euro dotiert.

Die Schauspielerin Marina Frenk gehört seit der Spielzeit 2008/2009 zum Ensemble am Schauspielhaus Bochum. Die gebürtige Moldawierin absolvierte ihre Schauspielausbildung an der Folkwang Hochschule in Essen. Vor ihrem Engagement in Bochum spielte sie bereits an den Theater in Dortmund und Essen. Am Schauspielhaus Bochum gab Marina Frenk ihr Debüt in „Roberto Zucco“. In der Rolle des Mädchens wurde bereits ihre schauspielerische Vielseitigkeit deutlich. Die Presse lobte ihre Darstellung „zwischen Zerbrechlichkeit und trotziger Stärke“. Das zweite große Talent der 23-Jährigen ist neben der Schauspielerei die Musik. Mit ihrer kräftigen und variantenreichen Stimme gab sie bereits in „A Tribute to Quentin Tarantino“ einen eindrucksvollen Beweis dafür ab. Ihr ganzes musikalisches und schauspielerisches Können präsentiert sie bei vielen Gelegenheiten mit ihrer Theaterband „Leik Eick“. Mit dieser Formation hat sie für das Schauspielhaus Ovids „Metamorphosen“ in Eigenregie vertont. „Eine durchgeknallte und hinreißend poetische Performance.“ (Frankfurter Rundschau). Ab 1. November ist Marina Frenk in einer neuen Rolle in Tracy Letts „Eine Familie (August: Osage County)“ zu sehen.

Der Schauspieler Thomas Anzenhofer, geboren 1959, hat schon viele Rollen am Schauspielhaus Bochum gespielt. Er besuchte von 1980 bis 1984 die Hochschule der Künste in Berlin. Danach folgten Engagements u.a. am Schauspiel Frankfurt (1984), am Schillertheater Berlin (1985), am Residenztheater München (1985 bis 1986), am Schauspielhaus Bochum (1986 bis 1990 und 1991 bis 1995) und am Berliner Ensemble (1996 bis 2000). In den vergangenen Jahren spielte er immer wieder größere Rollen am Schauspielhaus wie beispielsweise als Kreon in „Antigone“ oder als Engstrand in „Gespenster“. Zu einem regelrechten Kultabend entwickelte sich in den vergangenen anderthalb Jahren „A Tribute to Johnny Cash“, in dem Thomas Anzenhofer erstmals als Sänger in der Titelrolle in Erscheinung trat. Ab dem 1. November ist Anzenhofer in einer neuen Rolle in Tracy Letts „Eine Familie (August: Osage County)“ zu sehen.


Der „Bochumer Theaterpreis“ ist eines der jüngsten Projekte des Freundeskreises und ein Symbol für die besondere Verbundenheit seiner Mitglieder mit dem Schauspielhaus. Seit der Spielzeit 2005/2006 werden jährlich zwei Künstler, die am Schauspielhaus tätig sind, mit dem Theaterpreis ausgezeichnet. Die bisherigen Preisträger waren:

2006
Louisa Stroux (Nachwuchs) und Ernst Stötzner (arriviert)

2007
Claude De Demo (Nachwuchs) und Imogen Kogge (arriviert).

2008
Christoph Pütthoff (Nachwuchs) und Martin Rentzsch (arriviert)
Bernhard-Minetti-Preis für Otto Sander

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 
Home > NewsPort > Bochumer Theaterpreise gehen an Marina Frenk ...

Mehr auf KulturPort.De

Welten: Akureyri
 Welten: Akureyri



Akureyri ist eine Stadt im äußersten Norden Islands. In dem idyllisch, an einem Fjord gelegenen Zwanzigtausend-Seelen-Ort sind mehrere Kulturzentren, dort lebe [ ... ]



Buddenbrook-Debütpreis 2019: „Otto“, ein tragisch-komischer Roman von Dana von Suffrin
 Buddenbrook-Debütpreis 2019: „Otto“, ein tragisch-komischer Roman von Dana von Suffrin



Die Gewinnerin des Debütpreises des Buddenbrookhauses und des Lions Clubs Lübeck-Hanse für 2019 steht fest: Dana von Suffrin erhielt den mit 2.000 Euro dotier [ ... ]



Aspekte Festival 2020 – Die Programmatik
 Aspekte Festival 2020 – Die Programmatik



Woraus besteht die Musik unserer Zeit, was macht sie aus? Und überhaupt: Ist es die, die wir hören, ist es die, die komponiert wird oder die, die zeitgenössis [ ... ]



Über die Mathematik des Wassers
 Über die Mathematik des Wassers



Pascal Dusapin, 1955 in Nancy geboren, ist einer der wichtigsten Impulsgeber der Gegenwartsmusik.
Im Gespräch zum 5. Philharmonischen Konzert des Philharmonis [ ... ]



Paolo Pellegrin. Un’Antologia
 Paolo Pellegrin. Un’Antologia



„Fotografie ist wie schreiben für mich“, sagt Paolo Pellegrin. „Es ist eine Stimme.“
Diese „Stimme“ ist extrem berührend, mitunter fast unerträg [ ... ]



Silvan Joray Trio: cluster
 Silvan Joray Trio: cluster



Als Student der Gitarristen Wolfgang Muthspiel und Lionel Loueke hat sich Silvan Joray zwei Schwergewichte als Musiker und Lehrer ausgesucht. Seinen Bachelor hat [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.