Werbung

Neue Kommentare

Ulrike Tempel zu Adventsmessen und Handwerkermärkte in Hamburg – Alle Jahre wieder...: Leider sind die Termine veraltet 2017 / 2018...
Irmgard Gottschlich zu 50 Jahre Sammlung Ulla und Heinz Lohmann: Herzliche Gratulation zu diesem Ereignis, nicht n...
Dr. Carola Siepmann zu Flucht ins Ungewisse - Ausstellung im Hamburger Rathaus: Hallo, gern hätte ich die Ausstellung heute ange...
Claus Friede zu „The Irishman”. Martin Scorsese und die Demaskierung des Gangsterfilms : Danke für Ihren Kommentar, Herr Zurch.
We...

Bernd Zurch zu „The Irishman”. Martin Scorsese und die Demaskierung des Gangsterfilms : Vielen Dank. Warum gibt es keine Sternchen mehr? ...

Hamburger Architektur Sommer 2019


News-Port

Erster NDR Kultur Sachbuchpreis geht an Jürgen Osterhammel

Drucken
Montag, den 26. Oktober 2009 um 09:47 Uhr
Das beste Sachbuch des Jahres 2009 heißt "Die Verwandlung der Welt". Jürgen Osterhammel hat am Sonntag (25. Oktober) für seine monumentale Globalgeschichte des 19. Jahrhunderts den mit 10.000 Euro dotierten NDR Kultur Sachbuchpreis erhalten.

"Dieses Werk stellt große, fast überdimensionierte Zusammenhänge her, deutet und zeichnet auf vielen Seiten ein glanzvolles, hochgelehriges Bild einer Epoche", so der NDR Programmdirektor Hörfunk, Joachim Knuth.

Mit jeweils einem zweiten Platz ausgezeichnet hat die Jury außerdem Dieter Richters Buch "Der Süden. Geschichte einer Himmelsrichtung" und "Der taumelnde Kontinent. Europa 1900 - 1914" von Philipp Blom. Der in diesem Jahr erstmals ausgelobt NDR Kultur Sachbuchpreis wurde zum Abschluss des Göttinger Literaturherbstes in einer festlichen Matinee in der Aula der Universität Göttingen vergeben. Der Violinist Daniel Hope und der Pianist Burkhard Niggemeier sorgten für den musikalischen Rahmen der öffentlichen Veranstaltung, bei der die Kulturjournalisten Franziska Augstein und Denis Scheck die Preisträger würdigten.

NDR Kultur will mit diesem Preis das Sachbuch und damit das Vermitteln von Wissen in einer möglichst lesernahen Form anregen und fördern. 150 Verlage hatten sich mit 361 Büchern an dem Wettbewerb beteiligt. Der Preis wird jährlich vergeben. Der Jury gehören an: Dr. Franziska Augstein, Süddeutsche Zeitung, München; Dr. Wilhelm Krull, Generalsekretär der VolkswagenStiftung, Hannover; Dr. Elisabeth Niggemann, Generaldirektorin der Deutschen Nationalbibliothek, Frankfurt am Main; Prof. Dr. Ulrich Raulff, Direktor des Deutschen Literaturarchivs, Marbach am Neckar; Denis Scheck, Deutschlandfunk Buchredaktion, ARD-Literaturmagazin; Druckfrisch", Köln. Jury-Vorsitzender ist NDR Programmdirektor Hörfunk, Joachim Knuth.

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 
Home > NewsPort > Erster NDR Kultur Sachbuchpreis geht an Jürg...

Mehr auf KulturPort.De

Impressionismus – Meisterwerke aus der Sammlung Ordrupgaard
 Impressionismus – Meisterwerke aus der Sammlung Ordrupgaard



Zum zweiten Mal zeigt die Hamburger Kunsthalle Meisterwerke aus dem dänischen Museum Ordrupgaard. Erst im Frühjahr war „Im Licht des Nordens“ zu Gast. Nun  [ ... ]



Kunstbetriebe3 – Skulptur verändert.
 Kunstbetriebe3 – Skulptur verändert.



11 Künstlerinnen und Künstler – 11 Betriebe: Künstler und Betriebe der Region Lübeck zusammenzubringen, ist das Vorhaben der „KunstBetriebe“, das in di [ ... ]



„Das unverlierbare Leben“ von Marion Tauschwitz – Unvergessliche Erinnerungen an Hilde Domin
 „Das unverlierbare Leben“ von Marion Tauschwitz – Unvergessliche Erinnerungen an Hilde Domin



„Hilde Domins Dichtung ist Spiegelbild ihres Lebens. Werk und Leben sind eng miteinander verknüpft. Das eine ohne das andere nicht denkbar“, schreibt Marion [ ... ]



Les Passions de l'Ame: Variety – The Art of Variation
 Les Passions de l'Ame: Variety – The Art of Variation



Johann Heinrich Schmelzer (1623-1680), Heinrich Ignaz Franz Biber (1644-1704) und Johann Joseph Fux (um 1660-1741) gehören nicht zu den österreichischen Kompon [ ... ]



„Der Leuchtturm” – Robert Eggers und die Metaphorik des Wahnsinns
 „Der Leuchtturm” – Robert Eggers und die Metaphorik des Wahnsinns



Der US-amerikanische Regisseur Robert Eggers inszeniert seinen Film „Der Leuchtturm” ästhetisch virtuos als expressionistische finstere Horror-Mär zwischen [ ... ]



Add art – zum 7. Mal Einblicke in die vielfältige unternehmerische Beschäftigung mit Kunst
 Add art – zum 7. Mal Einblicke in die vielfältige unternehmerische Beschäftigung mit Kunst



Hamburgs Unternehmen können sich der Öffentlichkeit als Kunstförderer vorstellen, die Öffentlichkeit hat die einmalige Chance, Sammlungen kennenzulernen, zu  [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.