News-Port
Drucken
Nach den beeindruckenden Leistungen von zwölf jungen Geigenvirtuosen im Semifinale wurde das Ergebnis der Internationalen Jury kurz vor Mitternacht in der Hochschule für Musik und Theater Hannover bekannt gegeben. Im Finale des Internationalen Violin-Wettbewerbs Hannover 2009 stehen:

Diese sechs besten Wettbewerbsteilnehmer spielen im Finale am 8. und 9. Oktober um die begehrten Plätze, die mit 50.000, 30.000 und 20.000 Euro dotiert sind und die mit Debütkonzerten verbunden sind. Für die/den Erste/n Preisträger/in kommen eine CD-Produktion mit Naxos, ein Foto-Shooting, die Gestaltung einer Künstlerwebseite sowie eine Violine von Giovanni Battista Guadagnini als Leihgabe der Fritz-Behrens-Stiftung hinzu. Die beiden Konzerte des Finales mit der NDR Radiophilharmonie unter der Leitung von Nicholas Milton beginnen jeweils um 20 Uhr im NDR Landesfunkhaus Niedersachsen.

Die ausscheidenden Semifinalisten und weitere Künstler des Wettbewerb werden sich morgen Abend, am 7. Oktober, in Cuxhaven, Emden, Friesoythe, Göttingen, Neuenkirchen, Osnabrück, Verden und Wolfenbüttel vom Wettbewerbs-Publikum mit den ›Zu Gast in Niedersachsen‹-Konzerten verabschieden, wo sie in der Höchstform, die sie für den Internationalen Violin-Wettbewerb Hannover erarbeitet haben, auftreten. Karten sind bei den Veranstaltern vor Ort erhältlich.