Neue Kommentare

rene füsli zu Thomas Gainsborough – die moderne Landschaft: vergleiche fördern bewusstsein und wahrnehmung. ...
Eva zu Kunst oder Pornographie? "Die nackte Wahrheit und anderes" Aktfotografie um 1900: Das Wort Knaben trifft auch für männliche Jugen...
Herbert Klimmesch zu Kunst oder Pornographie? "Die nackte Wahrheit und anderes" Aktfotografie um 1900: "Zudem entstanden Kinder- und Knabenakte in unsch...
Nora Seibert zu Thomas Gainsborough – die moderne Landschaft: Man muss nicht immer Dinge vergleichen, die nicht...
Stipe Gojun zu „La Vérité” Hirokazu Kore-eda und der Mythos Familie : Ach, wie gern würde ich heute ins Kino gehen. Ob...

Hamburger Architektur Sommer 2019


News-Port

Die Beatles 1968 - Das Weisse Album in rebellischen Zeiten

Drucken
Mittwoch, den 07. Oktober 2009 um 09:42 Uhr
Der Vorsatz 'Wir alle wollen die Welt verändern!' des Songs 'Revolution' aus dem Weißen Album der Beatles war eine zentrale Parole im legendären Jahr 1968 und typisch für das kulturelle Klima dieser bewegten Zeit. Die damals produzierte Doppel−LP mit ihren vielen Facetten, ihren magischen Momenten und musikalischen Meisterwerken, ihren Widersprüchen, Kontrasten und Brüchen gilt als ein Schlüsselwerk der Protestgeneration. Kaum ein anderer Meilenstein der Rock−Geschichte vermag das Lebensgefühl jener Tage so prägnant und authentisch zum Ausdruck zu bringen, wie eben das Weiße Album der Beatles.

Das Buch enthält neben den einleitenden Kapiteln zum gesellschaftlichen und musikalischen Umfeld im Jahre 1968 sowie den Business-Aktivitäten der Beatles (Kapitel über Apple) und deren künstlerische 'Nebenjobs' (Zeichentrickfilm 'Yellow Submarine', Single- und LP-Produktionen mit neuen Apple-Künstlern) ausführliche Besprechungen und Analysen jedes einzelnen Songs (plus Outtakes) des Weißen Albums.

Zu jedem einzelnen Song-Kapitel gehört die Textübersetzung, die Angabe aller Gitarren-Akkorde zum Nachspielen, die Analyse der Musik (Beschreibung der Komposition, des Arrangements und der Besonderheiten der Instrumentierung), eine Deutung des Textinhalts und Kommentierung all der gängigen und bekannten Interpretationen (von absurd bis verwegen). In der jeweils angehängten Rubrik 'Trivia' ist einiges zum Schmunzeln gesammelt. Auch eine Auflistung der wichtigsten Cover-Versionen von 1969 bis heute findet sich zu jedem einzelnen Song. Außerdem gehört zu jedem Songkapitel auch die Rubrik 'persönliche Bemerkung'. Hier erzählt Volker Rebell die launige Geschichte von einer Amateur-Band des Jahres 68/69, die versucht, die Beatles-Songs nachzuspielen und dabei so manch kuriose Bewährungsprobe zu durchstehen hat. Im Mittelpunkt steht der liebenswerte Chaot 'Charly'...

Nach den Kapiteln über die Bedeutung des Weißen Albums und die Wirkung der Beatles bis heute schließt sich als Zugabe noch eine anekdotische Geschichte über die Deutschland-Tournee der Beatles im Jahre 1966 an, Überschrift: 'Ich habe die Beatles gesehen.'

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

avatar Winkelman
0
 
 
Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
ChronoComments by Joomla Professional Solutions
Meinen Kommentar abschicken
Abbrechen
Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 
Home > NewsPort > Die Beatles 1968 - Das Weisse Album in rebell...

Mehr auf KulturPort.De

The Henry Girls: Shout, Sister Shout
 The Henry Girls: Shout, Sister Shout



Sie sind Irish, sie sind Geschwister, sie sind gut!
In dem Dreihundert-Seelen-Nest Malin (Irish: Málainn), in der Grafschaft Donegal, ganz im äußersten Norde [ ... ]



Meine kleine Schwester im Herzen, Regy Clasen. Ein persönlicher Nachruf von Purple Schulz
 Meine kleine Schwester im Herzen, Regy Clasen. Ein persönlicher Nachruf von Purple Schulz



Meine kleine Schwester im Herzen, Regy Clasen, hat am vergangenen Samstag ihre Flügel ausgebreitet und ist davongeflogen wie das Rotkehlchen vor ihrem Fenster,  [ ... ]



Anime: Psycho Pass – Sinners of the System
 Anime: Psycho Pass – Sinners of the System



Ein spannender Cyperpunk-Thriller, angesiedelt im 21ten Jahrhundert und gepaart mit actiongeladener Science-Fiction erzählt von drei verschiedenen Fällen rund  [ ... ]



Die letzten zehn Tage im Leben einer Ikone: „Ach, Virginia“. Ein Roman über Virginia Woolf
 Die letzten zehn Tage im Leben einer Ikone: „Ach, Virginia“. Ein Roman über Virginia Woolf



Virginia Woolf (1882-1941) ist eine Ikone der literarischen Moderne. Wie kaum eine andere Frau ihrer Zeit steht sie für das Ringen um Eigenständigkeit und Raum [ ... ]



BuchDruckKunst 2020 – Das Magazin
 BuchDruckKunst 2020 – Das Magazin



Menschen, Bücher, Sensationen: An diesem Wochenende, vom 27. bis 29. März 2020, sollte die renommierte BuchDruckKunst im Museum der Arbeit stattfinden. Ein Hig [ ... ]



Eoin Moore und Anika Wangard – eine Begegnung
 Eoin Moore und Anika Wangard – eine Begegnung



Eigentlich bin ich nicht besonders scharf auf Krimis. Wenn sie allerdings sehr gut sind, relativiert sich das. Wahrscheinlich befinde ich mich tief im Mainstream [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.