Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port
Kulturstaatsminister Bernd Neumann hat am Abend des 30. September 2009 in Hamburg die Kinoprogramm- und Verleiherpreise 2009 vergeben.

Anlässlich der Preisverleihung betonte der Staatsminister: "Das Kino hat als Kulturort eine wichtige Funktion in der Mitte unserer Gesellschaft – ob in der Stadt oder in den Regionen. Die heute ausgezeichneten Programmkinos und Filmkunstverleiher setzen in der deutschen Kinolandschaft besondere Akzente. Die Kinoprogrammpreise mit einer Gesamtsumme von 1,5 Millionen Euro tragen entscheidend dazu bei, dass die Preisträger weiterhin anspruchsvolle Kinoprogramme anbieten können und sich nicht ausschließlich dem Kommerz unterwerfen müssen."

Der Kulturstaatsminister ging in seiner Ansprache auf die schwierige Situation in der Branche ein. Ursächlich hierfür ist die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts im Zusammenhang mit Klagen einiger Kinobetreiber gegen das FFG. Er hob die Bedeutung der Referenzfilmförderung für die erfolgreiche Fortentwicklung des deutschen Films und des von der Bundesregierung unterstützten Digitalisierungskonzepts für die deutschen Filmtheater hervor. "Ziel ist, dass auch nach der technischen Umrüstung der Filmtheater künftig eine flächenendeckende Kinolandschaft fortbesteht."

Der mit 20.000 Euro dotierte Hauptpreis der Kinoprogrammpreise 2009 für das beste Jahresfilmprogramm ging an das Filmtheater "filmkunst 66" aus Berlin. Insgesamt wurden 196 Preisträger von Kulturstaatsminister Bernd Neumann mit Prämien von 15.000, 10.000, 5.000 und 2.500 Euro ausgezeichnet.

Lesen Sie weiter unter: www.bundesregierung.de

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Nachdem das Girls Love Genre (Yuri) im Manga-Bereich schon seit einigen Jahren sehr erfolgreich ist, widmet KAZÉ diesem Thema im August eine eigene Anime Night....

Was macht das Lachen so bedeutend, dass jemand mehr als zweitausend Seiten darüber schreiben kann? Für Lenz Prütting ist das Lachen ein Verhalten, das allein dem...

In diesem Jahr ist alles anders. Corona-bedingt erschien deshalb die neue CD, namens „Spring“ von Menzel Mutzke verspätet. Mutzke…? Mutzke…? War da nicht was? –...

Luca ist zehn Jahre alt, der Vater 34. Die Mutter ist vor einem Jahr gestorben. Lucas versucht, seinem Vater ein guter Sohn zu sein. Jeden Tag sagt er ihm, er habe...

„Wege des Lebens – The Roads Not Taken” ist ein Blick tief in das Innerste des Menschen, eine ästhetisch virtuose Exkursion durch Zeit und Raum auf den Spuren noch...

Bill Asprey, der Schöpfer des legendären Comics „Love is…“ stellte zum Internationalen Tag der Freundschaft am 29.07. neue Arbeiten aus der Comic-Serie „Friendship...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.