Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port
Unter dem Motto „Von Mensch zu Mensch“ lädt Juppy, Urgestein des Tempelhofer Kultur Centrums „ufaFabrik“, an den nächsten Montagen zu „Abenden für Herz und Hirn“ ein. Wechselnde Überraschungsgäste präsentieren in lockerer Abfolge, mit der bewährten Juppy-Moderation, Kunst und Kultur, Klamauk und Gesellschaftskritik.

Die erste Show im Wolfgang-Neuss-Salon gab in intimer Runde einen Vorgeschmack auf die kommenden Wochen. Dirk Schlömer, ehemaliger Musiker bei Rio Reiser und Ton, Steine, Scherben, gab den musikalischen Auftakt für die „Blue Monday-Serie“ mit „Land in Sicht…die lange Reise ist vorbei“.

Juppy meint, dass der „Blue Monday“ da ist, damit man sieht, was Berlin ist. Seine künstlerischen Freunde haben oft am Montag frei und dann können sie ja mal rumkommen, meint der Kommunarde.

Jojo Weiß weiß mit Sprach-Clownerie „inflationäres Sprechen“ fühlbar zu machen und besingt seinen Stamm-Italiener. Faszinierend wird von Alex und Alfredo eine musikalische Boxerperformance mit viel Schweiß geliefert. Tänzelnd mit vollem Körpereinsatz vor der Box-Musik-Wand, wird der „Blues mitten aus dem Leben“ und die Nationalhymne mit Temperament im Super-Sound vom ehemaligen Boxer und DJ der Reeperbahn angestimmt. Die Musikwand ist eine Einrichtung mit kleinen Trommeln; diese werden mit Boxschlägen zum Schwingen gebracht. Eine sensationelle Musikpräsentation: Das Boxer-Xylofon!

Der rbb-Moderator Daniel Gäsche, der mit Juppy die Biografie „Aus dem Leben eines Revoluzzers“ geschrieben hat, unterhält locker mit tagesaktuellen Einlagen das Publikum. Sabrina bringt sich und die Hula-Hoop-Reifen in Schwingung (eine Augenweide!), Bel singt mit Gitarrenunterstützung von Juppy über Einsamkeit, Richy B. & Co lassen mit drei Gitarren satten Sound erklingen und auch an den kürzlich verstorbenen Mitbewohner Scotty wird gedacht.
Der „Blue Monday“, ein bunter Abend im besten Sinn, wird mit Juppy zum „Golden Monday“. Ich wünsche Juppy für seinen „Blue Monday“ alles Gute! Ich bin mir sicher, dass der Geheimtipp von heute sich bald als Knaller und Publikumsmagnet entpuppen wird!  www.ufafabrik.de

Quelle: Thomas Moser BerLi-Press.de (www.berli-press.de) für www.lichtenrade-berlin.de

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Was macht das Lachen so bedeutend, dass jemand mehr als zweitausend Seiten darüber schreiben kann? Für Lenz Prütting ist das Lachen ein Verhalten, das allein dem...

In diesem Jahr ist alles anders. Corona-bedingt erschien deshalb die neue CD, namens „Spring“ von Menzel Mutzke verspätet. Mutzke…? Mutzke…? War da nicht was? –...

Luca ist zehn Jahre alt, der Vater 34. Die Mutter ist vor einem Jahr gestorben. Lucas versucht, seinem Vater ein guter Sohn zu sein. Jeden Tag sagt er ihm, er habe...

„Wege des Lebens – The Roads Not Taken” ist ein Blick tief in das Innerste des Menschen, eine ästhetisch virtuose Exkursion durch Zeit und Raum auf den Spuren noch...

Bill Asprey, der Schöpfer des legendären Comics „Love is…“ stellte zum Internationalen Tag der Freundschaft am 29.07. neue Arbeiten aus der Comic-Serie „Friendship...

Vierundzwanzig Jahre nach seinem Tod ist ein weiteres posthumes Werk des Philosophen Hans Blumenberg erschienen, zusammen mit seiner seinerzeit ungedruckten...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.