Werbung

Neue Kommentare

Claus Friede zu „Der Leuchtturm” – Robert Eggers und die Metaphorik des Wahnsinns: Nein, nur eine kurze Pause......
Kalle mit der Kelle zu „Der Leuchtturm” – Robert Eggers und die Metaphorik des Wahnsinns: Seit November nichts Neues. Ist der Film-Blog ges...
Geli zu Impressionismus – Meisterwerke aus der Sammlung Ordrupgaard: Mal eine nette Eigenwerbung zur Abwechslung... gl...
Rudi Arendt zu Impressionismus – Meisterwerke aus der Sammlung Ordrupgaard: Reflexion der Landschaft - aktuelle impressionist...
Ulrike Tempel zu Adventsmessen und Handwerkermärkte in Hamburg – Alle Jahre wieder...: Leider sind die Termine veraltet 2017 / 2018...

Hamburger Architektur Sommer 2019


News-Port

Drei prominente Produzentenpaten beim "Deutschen Nachwuchsfilmpreis 2009"

Drucken
Mittwoch, den 09. September 2009 um 08:36 Uhr
Gute Neuigkeiten für die Bewerber für den "Deutschen Nachwuchsfilmpreis 2009"! Auch in diesem Jahr geht mit der Auszeichnung eine Produzentenpatenschaft einher. Nach Regina Ziegler, Peter Rommel und Volker Engel, die im Jahr 2007 die ersten Patenschaften übernommen hatten, werden den diesjährigen Preisträgern nun Bettina Brokemper, Christian Becker und Hans W. Geißendörfer bei der Entwicklung eines Filmprojektes mit Rat und Tat zur Seite stehen. Mit den Produzentenpatenschaften soll ein über den Moment der Preisverleihung hinausgehender, nachhaltiger Dialog zwischen jugendlichen und professionellen Filmemachern initiiert werden. Die im Rahmen der Patenschaften realisierten Filmprojekte werden beim jeweils kommenden up-and-coming-Festival präsentiert.

Auch für die Produzentenpaten 2009 wird es spannend!
Sie erinnere sich noch genau wie es war, als sie nicht wusste wie man Filme macht, aber unbedingt Filme machen wollte, wie sie mit schwitzigen Händen die erste Praktikantenstelle angetreten habe, sagt Bettina Brokemper (u.a. Co-Produzentin von Lars von Triers 'Antichrist'): "Jetzt schon zu den alten Hasen zu zählen und hoffentlich etwas von meiner Erfahrung weitergeben zu können, freut mich darum umso mehr." "Wir waren schließlich alle mal Nachwuchs", meint auch Christian Becker (u.a. 'Die Welle', 'Vorstadtkrokodile'), der sich zu Beginn seiner Karriere jemanden gewünscht hätte, auf den er jederzeit hätte zurückkommen können. In der Zusammenarbeit mit jungen und sehr jungen Filmemachern erfahren ist Pate Hans W. Geißendörfer (u.a. 'Lindenstraße'): "Ich bin immer auf der Suche nach jungen Talenten und bin gespannt, für wen ich Pate sein darf."

Was aus ihnen geworden ist: Die Projekte der Preisträger 2007
Mit ihrem Paten Peter Rommel realisiert Lisei Caspers, die 2007 für "Grenzgebiet – Spiritual healing" ausgezeichnet wurde, eine weitere Dokumentation über Jugendliche in Palästina und ist im August mit 140 Stunden Material aus Ramallah zurückgekehrt. Richard Lamprecht (* '93) aus Dresden hat seine eigene Produktionsfirma Donndorffilm gegründet; sein Berufspraktikum absolvierte er bei Patin Regina Ziegler: "Ohne die Patenschaft wäre das wohl nicht möglich gewesen; dann hätte ich auch auf dem Bauernhof oder in der Autolackiererei arbeiten müssen." Mit einem Letter of Intent von Oscar®-Preisträger Volker Engel bewaffnet hat auch Jan Riesenbeck, dessen "Kopfgeburtenkontrolle" 2007 für Begeisterung sorgte, ein neues Projekt auf den Weg gebracht. Die Hessische Filmförderung wird seinen Film, der von "...Freud und Leid der Psychologen, Blicken, die töten
können, Unschuld in 1.5-Liter-Flaschen, Menschen, die durch Gesichter laufen, mit einem Dartpfeil eine Weltkarte abwerfen und sich anschließend selbst als Paket verschicken" handeln soll, unterstützen.

"Deutscher Nachwuchsfilmpreis 2009" im Rahmen des 10. Internationalen Film Festivals Hannover, 19. – 22. November 2009
CinemaxX Hannover, Nicolaistr. 8, 30159 Hannover
Weitere Informationen unter: www.up-and-coming.de und www.deutschernachwuchsfilmpreis.de

Über up-and-coming und den "Deutschen Nachwuchsfilmpreis": Seit 1982 gibt das Internationale Film Festival Hannover einer ganz jungen Generation von Filmemachern eine erste Möglichkeit, sich zu profilieren.
Schüler, Jugendliche und Studenten von sieben bis 27 Jahren können entweder am nationalen, seit 1991 auch am internationalen Wettbewerb teilnehmen. Bis heute hat up-and-coming das Talent vieler erfolgreicher Filmemacher und nicht weniger als 4 spätere Oscar®-Preisträger entdeckt. Auf Initiative von up-and-coming wird 2005 erstmals der "Deutsche Nachwuchsfilmpreis" vergeben. Seit 2007 geht mit der Auszeichnung außerdem eine Produzenten-Patenschaft einher. Das Festival und die Produzenten-Patenschaften werden vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, der nordmedia und mit EFRE-Mitteln gefördert. up-and-coming steht unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Horst Köhler.

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 
Home > NewsPort > Drei prominente Produzentenpaten beim "D...

Mehr auf KulturPort.De

Buddenbrook-Debütpreis 2019: „Otto“, ein tragisch-komischer Roman von Dana von Suffrin
 Buddenbrook-Debütpreis 2019: „Otto“, ein tragisch-komischer Roman von Dana von Suffrin



Die Gewinnerin des Debütpreises des Buddenbrookhauses und des Lions Clubs Lübeck-Hanse für 2019 steht fest: Dana von Suffrin erhielt den mit 2.000 Euro dotier [ ... ]



Aspekte Festival 2020 – Die Programmatik
 Aspekte Festival 2020 – Die Programmatik



Woraus besteht die Musik unserer Zeit, was macht sie aus? Und überhaupt: Ist es die, die wir hören, ist es die, die komponiert wird oder die, die zeitgenössis [ ... ]



Über die Mathematik des Wassers
 Über die Mathematik des Wassers



Pascal Dusapin, 1955 in Nancy geboren, ist einer der wichtigsten Impulsgeber der Gegenwartsmusik.
Im Gespräch zum 5. Philharmonischen Konzert des Philharmonis [ ... ]



Paolo Pellegrin. Un’Antologia
 Paolo Pellegrin. Un’Antologia



„Fotografie ist wie schreiben für mich“, sagt Paolo Pellegrin. „Es ist eine Stimme.“
Diese „Stimme“ ist extrem berührend, mitunter fast unerträg [ ... ]



Silvan Joray Trio: cluster
 Silvan Joray Trio: cluster



Als Student der Gitarristen Wolfgang Muthspiel und Lionel Loueke hat sich Silvan Joray zwei Schwergewichte als Musiker und Lehrer ausgesucht. Seinen Bachelor hat [ ... ]



Jürgen Habermas: Auch eine Geschichte der Philosophie.
 Jürgen Habermas: Auch eine Geschichte der Philosophie.



Ganz zweifellos war es die Sensation des Buchherbstes 2019: Endlich erschien die Philosophiegeschichte, an der Jürgen Habermas mehr als zehn Jahre gearbeitet ha [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.