Neue Kommentare

Markus Semm zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Sehen Sie: Der Unterschied zw. Heidegger und Cass...
Karin Schneider zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Ein großartiger Artikel! Stefan Diebitz schafft ...
S.Scheunemann-Eichner ,Silke zu Mühlenpfordt – Neue Zeitkunst. Reformarchitektur und Hochschullehre: Eine wunderbare Einführung zu der Ausstellung im...
Roman Brock zu „Intrige”. Roman Polański und das Recht auf Genie: Ein interessanter Standpunkt zum Thema Polanski ...
Sebastian Lande zu Vittorio Hösle: Globale Fliehkräfte. Eine geschichtsphilosophische Kartierung der Gegenwart. : Es gehört zum Begriff der Demokratie, dass besti...

Hamburger Architektur Sommer 2019


News-Port

Prädikat besonders wertvoll für Lars von Triers umstrittenes Meisterwerk ANTICHRIST

Drucken
Dienstag, den 01. September 2009 um 12:41 Uhr
Mitte September startet der lang erwartete ANTICHRIST in den deutschen Kinos, den die Filmbewertungsstelle (FBW) als ein "mutiges Werk über die Abgründe der menschlichen Natur" mit dem höchsten Prädikat auszeichnete. Regisseur Lars von Trier habe mit seiner eigenwilligen, symbolischen Bildsprache einen filmischen Albtraum inszeniert, der zwar nichts für zarte Gemüter sei, aber ein beeindruckendes Filmwerk. "Innovativ, überwältigend, verstörend", so die FBW zur Begründung.

Zeitgleich laufen in den deutschen Kinos an: der hochaktuelle und packende Politthriller STURM - Prädikat besonders wertvoll - und das historische Drama BERLIN '36 - Prädikat wertvoll. Die FBW vergab die höchste Auszeichnung für die internationale Koproduktion von Regisseur Hans-Christian Schmid: "STURM ist ein gefühlvoller und wachrüttelnder Film, den man sich nicht entgehen lassen sollte." BERLIN '36 sei neben den aufschlussreichen Einblicken in die NS-Kriegspropaganda auch wegen der deutschen Nachwuchstalente Karoline Herfurth und Sebastian Urzendowsky besonders sehenswert.

Außerdem zu sehen ist ab dieser Woche das außergewöhnliche Drama TEARS OF APRIL - DIE UNBEUGSAME, das von der Filmbewertungsstelle das begehrte Prädikat besonders wertvoll erhielt. Diese spannend inszenierte Geschichte um den finnischen Bürgerkrieg 1918 erhielt die Annerkennung der FBW durch die "Tiefe und Vielschichtigkeit der Charaktere und ihre beinahe nüchterne Inszenierung, das perfekt aufgebaute Drehbuch ohne Sentimentalität und die zum Teil fast dokumentarisch wirkenden Bilder".

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 
Home > NewsPort > Prädikat besonders wertvoll für Lars von Tr...

Mehr auf KulturPort.De

„The Gentlemen”. Guy Ritchie und die Akribie des Skurrilen
 „The Gentlemen”. Guy Ritchie und die Akribie des Skurrilen



Mit „The Gentlemen”, einem raffiniert schrägen Film-im-Film kehrt Guy Ritchie zurück zu seinen Wurzeln: Absurde, herrlich bösartige Gangsterkomödien wie  [ ... ]



Nils Landgren & Jan Lundgren: Kristallen
 Nils Landgren & Jan Lundgren: Kristallen



Gerade wurde Nils Landgren für „4WheelDrive“ (zusammen mit Michael Wollny, Lars Daniellson, Wolfgang Haffner) als erfolgreichstes Jazzalbum des Jahres 2019  [ ... ]



„Willkommen! Bienvenue! Welcome!“ – Cabaret
 „Willkommen! Bienvenue! Welcome!“ – Cabaret



Hansa Theater ade, am Steindamm steht jetzt der Berliner Kit Kat Club.
Vergangenes Wochenende feierte das Erfolgsmusical „Cabaret“ in Deutschlands älteste [ ... ]



Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition
 Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition



In einer ziemlich rabiaten Kritik demontiert Frank-Peter Hansen den berühmtesten deutschen Philosophen des 20. Jahrhunderts.

Die letzten Jahre müssen schwer [ ... ]



„Bombshell”- Leinwandheldinnen in Zeiten von #MeToo
 „Bombshell”- Leinwandheldinnen in Zeiten von #MeToo



In „Bombshell - Das Ende des Schweigens” rekonstruiert Regisseur Jay Roach den Missbrauchsskandal beim rechtskonservativen US-Sender Fox News. Ein brisantes  [ ... ]



Johannes und Hanna Jäger. Ein Künstlerpaar auf Reisen
 Johannes und Hanna Jäger. Ein Künstlerpaar auf Reisen



Seinen neunzigsten Geburtstag feiert noch im Februar Johannes Jäger, langjähriger Kunstlehrer am Lübecker Johanneum und dazu ein renommierter Maler. Anlässli [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.