News-Port

Die Rückkehr der Macht

Drucken
Dienstag, den 03. Februar 2009 um 20:11 Uhr
2009, das Jahr der großen Wiederkunft: Der Machtclub reinkarniert in doppelter neuer Gestalt!

Auferstanden wie Phönix aus der Asche, schwerer totzukriegen als der Terminator, unbeugsamer als die Gallier und vitaler als die Weltwirtschaft: Die super-prime Fusion „Macht – Organisierte Literatur“ ist zurück im Getümmel der Hamburger Literaturszene.

Seit im Juni 2008 nach acht Jahren die vorerst letzte Show des legendären monatlichen Machtclubs im Malersaal des Schauspielhauses befeiert wurde und die Machtmacher wegen finanzieller Kalamitäten das Handtuch zu werfen gezwungen waren, hat Macht ihre Wunden geleckt, verschnauft, Pläne geschmiedet, Island verkauft und sich durch Mitose verdoppelt. Somit zeigt sie sich 2009 zwiefach präsent.
 

 

DER MACHTCLUB
Nicht mehr monatlich, sondern je nach Bedarf, voraussichtlich vier bis fünf mal im Jahr. Nicht mehr im Malersaal, sondern im Uebel & Gefährlich. Immer noch aber literarische Stargäste in Kombination mit aufregenden New Comern. Immer noch anspruchsvolles Literaturerleben in lässiger Atmosphäre. Immer noch besser denn je.

Der Auftakt: „Machtclub #72“
am 17. März um 20:00 Uhr
im Uebel & Gefährlich
Feldstraße 66
20359 Hamburg

mit Willy Vlautin („Motel Life“, „Northline“) & Nicolette Krebitz an der Übersetzung,
sowie dem neuen Romanrelease von Michael Weins.
Musik von Vlautins Country-Band „Richmond Fontaine“.
 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.