Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port
Muss die Kunst dem sozialen Leitbild folgen, das uns zwingt, perfekte Körper zu schaffen, die Anorexie zu begünstigen und das Selbstbewusstsein zu attackieren, weil wir den Standard des Schönheitskanons nicht erreichen? Victor Dolz (Gerona, 1945) beantwortet all diese Fragen durch seine Malerei, die in der Galerie 100 Kubik - Raum für spanische Kunst in Köln bis zum 29. August zu sehen ist. Die Ausstellung umfasst außerdem die Werke von zwei interessanten, figurativen Künstlern: Samuel Salcedo und José Otero.

In den Bildern von Victor Dolz kann man alte Menschen, kranke Körper in Rollstühlen oder Bettler auf den Straßen sehen. Seine Art zu porträtieren entblößt den Charakter und zeigt ihre schwachen Seiten. Es sind Einblicke in das Innere der Seele, um das Verlassensein, das Elend und die Hinfälligkeit anzuprangern. Gescheiterte Menschen, dramatische Momente, blutbeschmierte Blicke.

Man könnte seine expressionistische Malerei in die „schwarze Tradition“ stellen, die in Spanien mit Goya begonnen hat und die überall mit Malern wie Francis Bacon, Lucian Freud, Chaim Soutine und sogar Georg Baselitz wieder aufgeflammt ist. Victor Dolz wirft einen Blick auf die ungeschminkte Wahrheit, die die Gesellschaft zu verstecken versucht, als würde sie nicht zu einem Teil unserer Alltäglichkeit gehören. Er schlüpft in die Haut seiner porträtierten Menschen und schenkt ihnen das Leben, um ihre antwortlose Fragen widerzuspiegeln.

Er versucht nicht provokativ zu sein, obwohl seine Bilder starke Reaktionen bei dem Betrachter auslösen, wegen seiner Art, die Blicke der Porträtierten zu fassen. Dolz interessieren hauptsächlich die anonymen Menschen, obwohl er schon einige Persönlichkeiten der spanischen Kultur porträtiert hat, wie Albert Boadella oder Modest Cuixart unter vielen anderen.

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Nachdem aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie sämtlichen Kirchen geschlossen hatten, dürfen die Gotteshäuser nun wieder öffnen. Gläubige haben somit die...

Die Robbe & Berking Werft lädt zu einer ungewöhnlichen Ausstellung ein. Theater-Livestream, Konzert-Livestream, Poetry-Slam-Livestream. Oliver Berking,...

Mit dieser gerade erschienenen Veröffentlichung von träumendem Gras präsentiert der dänische Bassist und Komponist Jonathan Andersen erstmals ein vielfältiges...

Noch bis tief in den Herbst hinein zeigt das Schweriner Landesmuseum in zwei großen Sälen fünfundfünfzig Bilder dänischer Künstler, die dem Land von dem Mäzen...

„Folk und mehr aus Russland“ steht in der Unterzeile dieser Doppel-CD, die einen Einblick gibt in die Volksmusik und Liedgut des flächenmäßig größten Landes der...

Da, meines Wissens, aus Anlass des Todes Klaus Christian Köhnkes am 24. Mai 2013 in der Kulturredaktion des Flensburger Tageblatts sich niemand dazu verstanden...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.