Werbung

Neue Kommentare

Martin Zopick zu „Nocturnal Animals” – Rachethriller als bittere Selbsterkenntnis : Der zweite Film von Tom Ford und der ist gar nich...
Michaela zu „Midsommar”. Die sonnendurchfluteten Abgründe des Ari Aster: Einer der magnetisierendsten Filme, die ich seit ...
Hampus Jeppsson zu „Der Distelfink“. Kühle Eleganz als Metapher für Schmerz: Interessant. Ein sehr guter Roman, dessen Verfilm...
Elvana Indergand zu Snøhetta: Architektur – Landschaft – Interieur: Ich bin begeistert von der Biblioteca Alexandrina...

Hamburger Architektur Sommer 2019


News-Port

Die Jury für "gute aussichten- junge deutsche fotografie 2009/2010" ist komplett.

Drucken
Freitag, den 17. Juli 2009 um 05:04 Uhr

Die Foto- und Video-Künstlerin Annelies Strba sowie die Kultur- und Fernsehjournalistin Wibke von Bonin unterstützen durch ihre Teilnahme an der Jury "gute aussichten - junge deutsche fotografie 2009/2010"

 

Annelies Strba, eine der renommiertesten Fotografinnen und Videokünstlerinnen, sowie Wibke von Bonin, Kunsthistorikerin, 30 Jahre Kulturredakteurin beim WDR Fernsehen und sicherlich die Frau, die im deutschen Fernsehen das meiste für die Kunst getan hat (u.a. "100 Meisterwerke"), unterstützen durch ihre Teilnahme an der Jury das Nachwuchsförderungs-Projekt "gute aussichten".
 

Nach den bekannten Fotografen und Künstlern Andreas Gursky, Juergen Teller, Thomas Demand und Nobert Bisky, freuen wir uns mit Annelies Straba erstmals eine Frau für die Jury gewonnen zu haben, die den künstlerischen Aspekt der auszuwählenden Arbeiten betont.
 

Neben den Jurymitgliedern Josefine Raab, Initiatorin von "gute aussichten", Luminita Sabau, Leiterin der Kunstsammlung der DZ Bank, Mario Lombardo, Art-Director und Leiter des Bureau Lombardo, Stefan Ostermeier, Bildchef der Zeitschrift "brand eins" und Ingo Taubhorn, Kurator am Haus der Photographie, Deichtorhallen, wird durch die Teilnahme von Wibke von Bonin und Annelies Strba erstmals auch ein leichtes "Damenübergewicht" in der Jury entstehen. Wie sich das in der diesjährigen Auswahl niederschlagen wird, darauf dürfen wir gespannt sein. Einsendschluss für "gute aussichten - junge deutsche fotografie 2009/2010" ist Montag, 27. Juli 2009.
 

Annelies Strba, geboren in Zug in der Schweiz, begann bereits mit 15 Jahren mit dem Fotografieren und ist ausgebildete Fotografin. Bekannt wurde zu Beginn der 1990iger Jahren mit ersten Ausstellungen ihrer bildhaften Arbeiten in Zürich und Berlin. Inzwischen wurden ihre Bilder, die oft flüchtig erscheinen, wie im Vorbeigehen aufgenommen, jedoch von einer farblichen Dichte und Brillanz sind und so einen ganz eigenen Zauber entfalten können, in unzähligen Einzelausstellungen und mehr als 100 Gruppenausstellungen präsentiert worden.
 

Ihr Werk kreist, wie könnte es anders sein, um die grossen Thema des Lebens: Dasein, Kinder und Kindheit, Liebe, Verbundenheit und Einsamkeit, Familie und Verlust. Als Weiterentwicklung des statischen Mediums Foto arbeitet Annelies Strba seit Jahren mit Filmen bzw. Videos, wobei auch hier ihre Bilder, wie die "Neue Zürcher Zeitung" am 20. April 2001 titelte"Von ungeheurer Schönheit" sind. Eine schöne Auswahl ihrer Arbeiten stellt sie auf ihrer schlichten aber fein gewebten Website www.strba.ch vor.
 

Wibke von Bonin, Kunsthistorikerin und von 1966-1996 Kulturredakteurin beim WDR Fernsehen in Köln, verantwortete Fernsehsendungen zu allen Gebieten der Bildenden Kunst, des Designs und der Architektur in der ARD, bei 3sat und Arte.
 

Wibke von Bonin erhielt für ihr Engagement zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen, u.a. die "Goldene Kamera". Heute arbeitet sie, vornehmlich von Köln aus, als freie Kulturjournalistin.
 

Josefine Raab, Initiatorin von "gute aussichten", sagt: "Wir freuen uns sehr über die Jury-Teilnahme von Annelies Strba und Wibke von Bonin, die ganz neue Aspekte in die Auswahl einbringen werden."
 

Teilnehmen am 6. Durchgang von "gute aussichten - junge deutsche fotografie" können alle Abschluss-Studenten der Fotografie, Einsendschluss ist der 27. Juli 2009. Alle Teilnahme-Bedingungen und -Informationen finden sich hier.
 

Die Ausstellungs-Tournee von "gute aussichten - junge deutsche fotografie 2009/2010" wird im November 2009 im Marta, Herford, beginnen. Weitere nationale und internationale Ausstellungs-Stationen sind in Planung.

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 
Home > NewsPort > Die Jury für "gute aussichten- junge de...

Mehr auf KulturPort.De

Still in the Woods: Flying Waves
 Still in the Woods: Flying Waves



Schon in einer vorangegangenen KulturPort.De-Besprechung zum ersten Album (Rootless Tree) von „Still in the Woods“ kam das bemerkenswerte Potential der Band  [ ... ]



„Halloween“-Opern-Slam im Opernloft Altona
 „Halloween“-Opern-Slam im Opernloft Altona



Ein ungewöhnlich schönes Ambiente, ganz erstaunliche Stimmen und ein Spaßfaktor, wie er in der klassischen Musik wohl einmalig ist: Der „Halloween“-Sänge [ ... ]



Gottes Wort oder Menschenwerk? Zwei Bücher über die Geschichte der Bibel
 Gottes Wort oder Menschenwerk? Zwei Bücher über die Geschichte der Bibel



Die Bibel, sagt Arno Schmidt irgendwo, sei „ein unordentliches Buch mit 50.000 Textvarianten“. Auch wenn diese Zahl groß klingt – damit hat er gewiss noch [ ... ]



Die jungen Jahre der Alten Meister – Baselitz, Richter, Polke, Kiefer
 Die jungen Jahre der Alten Meister – Baselitz, Richter, Polke, Kiefer



Es war die Zeit, in der die Malerei totgesagt war. Jeder, der sich zur Avantgarde zählte, suchte den Ausstieg aus dem Bild. Jeder? Nein. Vier junge Maler dachte [ ... ]



Christian Frentzen: First Encounter
 Christian Frentzen: First Encounter



Hat Modern Jazz noch eine Zukunft? Oder ist seine Wiederbelebung ein Griff in die Mottenkiste? Nein: Der Kölner Pianist Christian Frentzen zeigt auf seinem Deb [ ... ]



„Alles fließt“ – Oliver Mark, Sibylle Springer und Sonja Ofen in der Gallery Lazarus Hamburg
 „Alles fließt“ – Oliver Mark, Sibylle Springer und Sonja Ofen in der Gallery Lazarus Hamburg



Mia Farrow, Ben Kingsley, Anthony Hopkins – Oliver Mark hat sie alle vor der Kamera gehabt. Jetzt stellt der international renommierte Fotograf mit Sibylle Spr [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.