Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port

Siegfried Lenz, Martin Suter, Ingrid Noll, Feridun Zaimoglu, Julie Zeh, Sybille Berg, Arno Geiger – sie und noch viele andere Schriftsteller machen mit bei der ersten Literaturausgabe der deutschsprachigen Straßenmagazine in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Die Autoren haben jeweils eine Geschichte gespendet, die die Straßenmagazine zwischen Juli und Dezember abdrucken dürfen. Einige Publikationen wie etwa Trott-war (Stuttgart), Hinz&Kunzt (Hamburg), Apropos (Salzburg) und Surprise aus der Schweiz werden ihre Juliausgabe ausschließlich der Literatur widmen. Andere Straßenmagazine wollen ein paar Monate lang jeweils eine Geschichte abdrucken. Die Mehrzahl der Texte ist bislang unveröffentlicht.
 

„Wir sind begeistert und überrascht, wie viele hochkarätige Schriftsteller sofort zugesagt haben, dass sie uns mit einer Geschichte unterstützen wollen,“ so Beatrice Gerst, Koordinatorin der deutschsprachigen Plattform des INSP (Internationaler  Straßenzeitungsverband mit Sitz in Glasgow).
Die Straßenzeitungsprojekte deutscher Sprache wollen mit dieser ersten gemeinsamen Aktion ein größeres Bewusstsein für ihre Arbeit und ihre Zielgruppe schaffen. „Obwohl jedes Projekt anders aufgestellt ist, haben wir doch alle das Ziel, unseren Verkäufern nachhaltig zu helfen“, so Beatrice Gerst aus Stuttgart.
Mit der Literaturausgabe soll den Verkäufern von Straßenmagazinen - in der Regel handelt es sich um obdachlose und arme Menschen, die am Rande der Gesellschaft stehen – der Verkauf in den Sommermonaten erleichtert werden. Die meisten Verkäufer leben ausschließlich von dieser Tätigkeit. Insgesamt haben die 30 Straßenzeitungsprojekte in den drei Ländern eine Auflage von bis zu 500.00Exemplaren. Ab 1. Juli 2009 erwartet die Leser von Zürich über Graz bis Kiel ein besonderes Heft, das spannende Ferienlektüre verspricht.

In der Juli-Ausgabe von Hinz&Kunzt, dem Hamburger Straßenmagazin, erscheinen Kurzgeschichten von zwölf Autoren.
Beteiligte Straßenmagazine:
Hamburg, Kiel, Neumünster, Köln, Düsseldorf, Dresden, Schwerin, Bochum, Dortmund, Rostock, Stuttgart, Nürnberg, Freiburg, Graz, Salzburg, Bern,. Basel, und Zürich.

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Was macht das Lachen so bedeutend, dass jemand mehr als zweitausend Seiten darüber schreiben kann? Für Lenz Prütting ist das Lachen ein Verhalten, das allein dem...

In diesem Jahr ist alles anders. Corona-bedingt erschien deshalb die neue CD, namens „Spring“ von Menzel Mutzke verspätet. Mutzke…? Mutzke…? War da nicht was? –...

Luca ist zehn Jahre alt, der Vater 34. Die Mutter ist vor einem Jahr gestorben. Lucas versucht, seinem Vater ein guter Sohn zu sein. Jeden Tag sagt er ihm, er habe...

„Wege des Lebens – The Roads Not Taken” ist ein Blick tief in das Innerste des Menschen, eine ästhetisch virtuose Exkursion durch Zeit und Raum auf den Spuren noch...

Bill Asprey, der Schöpfer des legendären Comics „Love is…“ stellte zum Internationalen Tag der Freundschaft am 29.07. neue Arbeiten aus der Comic-Serie „Friendship...

Vierundzwanzig Jahre nach seinem Tod ist ein weiteres posthumes Werk des Philosophen Hans Blumenberg erschienen, zusammen mit seiner seinerzeit ungedruckten...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.