Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port

Die Preisverleihung findet: am 26. Juni im Werk Hamburg von Airbus Deutschland statt. Eine Auswahl von Werken des Künstlers wird vom 06. Juli bis zum 13. August 2009 in einer Ausstellung im Kunsthaus Hamburg gezeigt.
 

Der Kulturkreis Finkenwerder hat sich 1989 aus einem Arbeitskreis heraus gegründet, der die 1986 veranstaltete 750-Jahrfeier erfogreich organisierte und danach zunächst 3 Jahre mit diesem Arbeitskreis die Veranstaltungen der Vereine unterstützte.

Seit einhundertfünfzig Jahren gibt es auf Finkenwerder ein organisiertes Vereinsleben. Heute haben wir viele Vereine, die im Bereich der Kultur über die Grenzen der ehemaligen Elbinsel hinaus bekannt sind. Es gibt auch kleine Vereine, die eine gute Leistung im Bereich der kulturellen Basisarbeit erbringen.

Auf Finkenwerder haben um die Jahrhundertwende viele bekannte Kunstmaler gelebt. Diese Tradition ist bis heute erhalten. Volkstanzgruppen, Orchester, Gesangvereine und Musikgruppen organisieren gern besuchte Veranstaltungen. Hier kann der Kulturkreis beraten und helfen. Heute zählt der Kulturkreis über 400 Mitglieder. Die im Bereich der Kultur aktiven Vereine sind dem Kulturkreis angeschlossen. Der Kulturkreis gibt dreimal im Jahr sein Mitteilungsblatt »De Kössenbitter« heraus. Der »De Kössenbitter« kann kostenlos in den Finkenwerder Geschäften bezogen werden. Unsere Mitglieder und Abonnenten erhalten ihn auf dem Postweg. In diesem offiziellen Mitteilungsblatt des Kulturkreises wird über aktuelle und historische Ereignisse sowie über die Aktivitäten der Vereine berichtet.

Es gibt nicht nur interessante Veranstaltungen auf Finkenwerder, auch die Geschichte der ehemaligen Elbinsel selbst zu verfolgen, ist eine spannende Sache. Der südliche Teil der Insel wechselte fünfmal den Besitzer bis er ab 1937 zu Hamburg gehörte. Bauerninsel, Fischerinsel und Trauminsel sind Begriffe im allgemeinen Sprachgebrauch, die den Charakter Finkenwerders geprägt haben. Im Jahr 2000 hat der Kulturkreis Finkenwerder das erste Mal gemeinsam mit seinen Sponsoren den »Kunstpreis Finkenwerder« vergeben. Die Bedeutung dieses Preises wurde durch die Anwesenheit wichtiger Vertreter aus dem Bereich der Wirtschaft, Politik und Kultur bestätigt. Die bisherigen Veranstaltungen des Kulturkreises sowie die Veranstaltungen der Vereine selbst finden großen Anklang bei den Zuschauern und Zuhörern auf Finkenwerder.

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Es ist erst gut ein Jahr her, da berichtete KulturPort.De noch von Ennio Morricones „Farewell Tour“ quer durch Europa, die ihn auch am 21.1.2019 mit rund 200...

Die Musiker der Gruppe Svjata Vatra (Свята Ватра) um den Sänger und Trombone-Spieler Ruslan Trochynskyi legen sehr großen Wert darauf, dass bei diesem...

Die beeindruckende Sammlung spätmittelalterlicher und frühneuzeitlicher Kunstwerke des Lübecker St. Annen-Museums konnte durch einen schönen „Hieronymus im...

In sechszehn Porträts beschreibt der Journalist und Chefredakteur der „Welt-Gruppe“, Ulf Poschardt, was er sich unter Mündigkeit vorstellt. Nicht wenige Begriffe...

Detektiv Conan startet in ein neues Kino-Abenteuer. Nach dem Corona-Lockdown wechseln die KAZÉ Anime Nights von der Streaming Plattform Anime-on-demand.de zurück...

Hegel, Marx, der Stagirite, Hartmann, Nicolai. Warst gewiss kein Adornite, Nein, ganz zweifelsfrei! Nahmst sie mit auf deine Reisen, Studierende, ein ganzer...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.