Neue Kommentare

Markus Semm zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Sehen Sie: Der Unterschied zw. Heidegger und Cass...
Karin Schneider zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Ein großartiger Artikel! Stefan Diebitz schafft ...
S.Scheunemann-Eichner ,Silke zu Mühlenpfordt – Neue Zeitkunst. Reformarchitektur und Hochschullehre: Eine wunderbare Einführung zu der Ausstellung im...
Roman Brock zu „Intrige”. Roman Polański und das Recht auf Genie: Ein interessanter Standpunkt zum Thema Polanski ...
Sebastian Lande zu Vittorio Hösle: Globale Fliehkräfte. Eine geschichtsphilosophische Kartierung der Gegenwart. : Es gehört zum Begriff der Demokratie, dass besti...

Hamburger Architektur Sommer 2019


News-Port

31 Künstlerinitiativen aus aller Welt kommen am Strandkai Hamburger HafenCity zum subvision Festival zusammen

Drucken
Donnerstag, den 11. Juni 2009 um 17:49 Uhr

subvision FestivalVom 26. August bis zum 6. September 2009 treffen sich anlässlich des Festivals für Gegenwartskunst subvision. kunst. festival. off. 31 Künstlerinitiativen aus 20 Ländern in Hamburg.

 Bei einem Pressegespräch auf dem Strandkai der HafenCity, dem zukünftigen Festivalgelände, haben die Kuratorin Brigitte Kölle und der künstlerische Leiter Martin Köttering am 10.06.2009 erstmals die Liste der teilnehmenden Künstlerinitiativen vorgestellt:
 

98weeks research project, Beirut (LB)
Artspeak Vancouver (CA)
BALTIC RAW ORG, Hamburg (DE)
Barbur, Jerusalem (IL) & Darom Tel, Aviv (IL)
Bell Street Project Space, Wien (AU)
CAA / CAA (Contemporary Art Archive / Center for Art Analysis), Bukarest (RO)
Chto delat / Was tun?, Sankt Petersburg (RU)
De Service Garage, Amsterdam (NL) &
ParachutArtists Foundation, Amsterdam (NL)
D.I.V.O. Institute, Prag (CZ)
Estación Tijuana, Tijuana (MX)
F.A.I.T. (Foundation Artists - Innovation - Theory), Krakau (PL)
Galleria Huuto, Helsinki (FI)
Graffiti Research Lab, Vienna vs. Memory9, London (UK)
Guestroom, London (UK)
Gugulective, Kapstadt (ZA)
i-cabin, London (UK)
Kling & Bang gallery, Reykjavik (IS)
Komplot, Brüssel (BE)
Konsortium, Düsseldorf (DE)
Kunst-Imbiss, Hamburg (DE)
Mahony, Wien (AT)
N55, Kopenhagen (DK)
noroomgallery, Hamburg (DE)
Para/Site Art Space, Hongkong (CN)
Publish and be Damned, London (UK)
Sparwasser HQ, Berlin (DE)
The Hex, London (UK) & trottoir, Hamburg (DE)
The Suburban, Oak Park (US)


FESTIVAL

subvision stellt Initiativen in den Mittelpunkt, die jenseits traditioneller Formen des Kunstbetriebs mit seinen Messen und Biennalen neue Ausstellungs- und Vermittlungsformate erproben. Zum ersten Mal kommen Künstlerinitiativen aus der ganzen Welt an einem Ort zusammen, deren Arbeitsweisen und Strategien der Präsentation und Distribution von Kunst sich außerhalb etablierter Institutionen und kommerzieller Strukturen bewegen. Dazu zählen freie Ausstellungsräume – so genannte „Off Spaces“ oder „Artist-run Spaces“, nomadische Projekte, spezielle Archive, eigenverlegte Magazine wie auch alternative Vermittlungsnetzwerke oder Forschungsprojekte.


 
Home > NewsPort > 31 Künstlerinitiativen aus aller Welt kommen...

Mehr auf KulturPort.De

„The Gentlemen”. Guy Ritchie und die Akribie des Skurrilen
 „The Gentlemen”. Guy Ritchie und die Akribie des Skurrilen



Mit „The Gentlemen”, einem raffiniert schrägen Film-im-Film kehrt Guy Ritchie zurück zu seinen Wurzeln: Absurde, herrlich bösartige Gangsterkomödien wie  [ ... ]



Nils Landgren & Jan Lundgren: Kristallen
 Nils Landgren & Jan Lundgren: Kristallen



Gerade wurde Nils Landgren für „4WheelDrive“ (zusammen mit Michael Wollny, Lars Daniellson, Wolfgang Haffner) als erfolgreichstes Jazzalbum des Jahres 2019  [ ... ]



„Willkommen! Bienvenue! Welcome!“ – Cabaret
 „Willkommen! Bienvenue! Welcome!“ – Cabaret



Hansa Theater ade, am Steindamm steht jetzt der Berliner Kit Kat Club.
Vergangenes Wochenende feierte das Erfolgsmusical „Cabaret“ in Deutschlands älteste [ ... ]



Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition
 Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition



In einer ziemlich rabiaten Kritik demontiert Frank-Peter Hansen den berühmtesten deutschen Philosophen des 20. Jahrhunderts.

Die letzten Jahre müssen schwer [ ... ]



„Bombshell”- Leinwandheldinnen in Zeiten von #MeToo
 „Bombshell”- Leinwandheldinnen in Zeiten von #MeToo



In „Bombshell - Das Ende des Schweigens” rekonstruiert Regisseur Jay Roach den Missbrauchsskandal beim rechtskonservativen US-Sender Fox News. Ein brisantes  [ ... ]



Johannes und Hanna Jäger. Ein Künstlerpaar auf Reisen
 Johannes und Hanna Jäger. Ein Künstlerpaar auf Reisen



Seinen neunzigsten Geburtstag feiert noch im Februar Johannes Jäger, langjähriger Kunstlehrer am Lübecker Johanneum und dazu ein renommierter Maler. Anlässli [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.