Werbung

Neue Kommentare

Ulrike Tempel zu Adventsmessen und Handwerkermärkte in Hamburg – Alle Jahre wieder...: Leider sind die Termine veraltet 2017 / 2018...
Irmgard Gottschlich zu 50 Jahre Sammlung Ulla und Heinz Lohmann: Herzliche Gratulation zu diesem Ereignis, nicht n...
Dr. Carola Siepmann zu Flucht ins Ungewisse - Ausstellung im Hamburger Rathaus: Hallo, gern hätte ich die Ausstellung heute ange...
Claus Friede zu „The Irishman”. Martin Scorsese und die Demaskierung des Gangsterfilms : Danke für Ihren Kommentar, Herr Zurch.
We...

Bernd Zurch zu „The Irishman”. Martin Scorsese und die Demaskierung des Gangsterfilms : Vielen Dank. Warum gibt es keine Sternchen mehr? ...

Hamburger Architektur Sommer 2019


News-Port

31 Künstlerinitiativen aus aller Welt kommen am Strandkai Hamburger HafenCity zum subvision Festival zusammen

Drucken
Donnerstag, den 11. Juni 2009 um 17:49 Uhr

subvision FestivalVom 26. August bis zum 6. September 2009 treffen sich anlässlich des Festivals für Gegenwartskunst subvision. kunst. festival. off. 31 Künstlerinitiativen aus 20 Ländern in Hamburg.

 Bei einem Pressegespräch auf dem Strandkai der HafenCity, dem zukünftigen Festivalgelände, haben die Kuratorin Brigitte Kölle und der künstlerische Leiter Martin Köttering am 10.06.2009 erstmals die Liste der teilnehmenden Künstlerinitiativen vorgestellt:
 

98weeks research project, Beirut (LB)
Artspeak Vancouver (CA)
BALTIC RAW ORG, Hamburg (DE)
Barbur, Jerusalem (IL) & Darom Tel, Aviv (IL)
Bell Street Project Space, Wien (AU)
CAA / CAA (Contemporary Art Archive / Center for Art Analysis), Bukarest (RO)
Chto delat / Was tun?, Sankt Petersburg (RU)
De Service Garage, Amsterdam (NL) &
ParachutArtists Foundation, Amsterdam (NL)
D.I.V.O. Institute, Prag (CZ)
Estación Tijuana, Tijuana (MX)
F.A.I.T. (Foundation Artists - Innovation - Theory), Krakau (PL)
Galleria Huuto, Helsinki (FI)
Graffiti Research Lab, Vienna vs. Memory9, London (UK)
Guestroom, London (UK)
Gugulective, Kapstadt (ZA)
i-cabin, London (UK)
Kling & Bang gallery, Reykjavik (IS)
Komplot, Brüssel (BE)
Konsortium, Düsseldorf (DE)
Kunst-Imbiss, Hamburg (DE)
Mahony, Wien (AT)
N55, Kopenhagen (DK)
noroomgallery, Hamburg (DE)
Para/Site Art Space, Hongkong (CN)
Publish and be Damned, London (UK)
Sparwasser HQ, Berlin (DE)
The Hex, London (UK) & trottoir, Hamburg (DE)
The Suburban, Oak Park (US)


FESTIVAL

subvision stellt Initiativen in den Mittelpunkt, die jenseits traditioneller Formen des Kunstbetriebs mit seinen Messen und Biennalen neue Ausstellungs- und Vermittlungsformate erproben. Zum ersten Mal kommen Künstlerinitiativen aus der ganzen Welt an einem Ort zusammen, deren Arbeitsweisen und Strategien der Präsentation und Distribution von Kunst sich außerhalb etablierter Institutionen und kommerzieller Strukturen bewegen. Dazu zählen freie Ausstellungsräume – so genannte „Off Spaces“ oder „Artist-run Spaces“, nomadische Projekte, spezielle Archive, eigenverlegte Magazine wie auch alternative Vermittlungsnetzwerke oder Forschungsprojekte.


 
Home > NewsPort > 31 Künstlerinitiativen aus aller Welt kommen...

Mehr auf KulturPort.De

Impressionismus – Meisterwerke aus der Sammlung Ordrupgaard
 Impressionismus – Meisterwerke aus der Sammlung Ordrupgaard



Zum zweiten Mal zeigt die Hamburger Kunsthalle Meisterwerke aus dem dänischen Museum Ordrupgaard. Erst im Frühjahr war „Im Licht des Nordens“ zu Gast. Nun  [ ... ]



Kunstbetriebe3 – Skulptur verändert.
 Kunstbetriebe3 – Skulptur verändert.



11 Künstlerinnen und Künstler – 11 Betriebe: Künstler und Betriebe der Region Lübeck zusammenzubringen, ist das Vorhaben der „KunstBetriebe“, das in di [ ... ]



„Das unverlierbare Leben“ von Marion Tauschwitz – Unvergessliche Erinnerungen an Hilde Domin
 „Das unverlierbare Leben“ von Marion Tauschwitz – Unvergessliche Erinnerungen an Hilde Domin



„Hilde Domins Dichtung ist Spiegelbild ihres Lebens. Werk und Leben sind eng miteinander verknüpft. Das eine ohne das andere nicht denkbar“, schreibt Marion [ ... ]



Les Passions de l'Ame: Variety – The Art of Variation
 Les Passions de l'Ame: Variety – The Art of Variation



Johann Heinrich Schmelzer (1623-1680), Heinrich Ignaz Franz Biber (1644-1704) und Johann Joseph Fux (um 1660-1741) gehören nicht zu den österreichischen Kompon [ ... ]



„Der Leuchtturm” – Robert Eggers und die Metaphorik des Wahnsinns
 „Der Leuchtturm” – Robert Eggers und die Metaphorik des Wahnsinns



Der US-amerikanische Regisseur Robert Eggers inszeniert seinen Film „Der Leuchtturm” ästhetisch virtuos als expressionistische finstere Horror-Mär zwischen [ ... ]



Add art – zum 7. Mal Einblicke in die vielfältige unternehmerische Beschäftigung mit Kunst
 Add art – zum 7. Mal Einblicke in die vielfältige unternehmerische Beschäftigung mit Kunst



Hamburgs Unternehmen können sich der Öffentlichkeit als Kunstförderer vorstellen, die Öffentlichkeit hat die einmalige Chance, Sammlungen kennenzulernen, zu  [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.