Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port

Der französische Kultautor Philippe Djian, geboren am 3. Juni 1949 in Paris, wechselte oft den Wohnsitz. Bisherige Stationen: New York, Florenz, Bordeaux, Biarritz, Lausanne und Paris.

Auf einer Autobahnmautstelle, bei einem seiner vielen Gelegenheitsjobs, tippte Philippe Djian seinen ersten Roman "Blau wie die Hölle". Damals, in den achtziger Jahren, waren seine jugendlichen Protagonisten noch on the road. Sein dritter Roman, "Betty Blue", wurde zum Kultbuch. Heute sind Philippe Djians Helden sesshaft geworden, sind aber noch immer Menschen auf der Suche nach Intensität und Leidenschaft. Vor den Doggy Bag-Folgen erschien zuletzt auf Deutsch sein 14. Roman "Die Frühreifen". Philippe Djian lebt zurzeit mit seiner Familie wieder in Paris.

Im August und Oktober erscheinen insgesamt 6 Folgen von "Doggy Bag", seiner neuen Soap in Romanform, aus der er auch im Herbst in Deutschland, Österreich und der Schweiz lesen wird, u.a. am 9. September beim Harbour Front Literaturfestival im Übel & Gefährlich in Hamburg. Die Lesungen finden in französischer Sprache statt. Die Termine sind auf diogenes.ch abrufbar.

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Die Musiker der Gruppe Svjata Vatra (Свята Ватра) um den Sänger und Trombone-Spieler Ruslan Trochynskyi legen sehr großen Wert darauf, dass bei diesem...

Die beeindruckende Sammlung spätmittelalterlicher und frühneuzeitlicher Kunstwerke des Lübecker St. Annen-Museums konnte durch einen schönen „Hieronymus im...

In sechszehn Porträts beschreibt der Journalist und Chefredakteur der „Welt-Gruppe“, Ulf Poschardt, was er sich unter Mündigkeit vorstellt. Nicht wenige Begriffe...

Detektiv Conan startet in ein neues Kino-Abenteuer. Nach dem Corona-Lockdown wechseln die KAZÉ Anime Nights von der Streaming Plattform Anime-on-demand.de zurück...

Hegel, Marx, der Stagirite, Hartmann, Nicolai. Warst gewiss kein Adornite, Nein, ganz zweifelsfrei! Nahmst sie mit auf deine Reisen, Studierende, ein ganzer...

Mit „Die schönsten Jahre eines Lebens” kreiert Claude Lelouch eine hinreißende nostalgische Collage aus Gegenwart und Vergangenheit, Realität und Fiktion. Ein Film...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.