Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port
Das Eröffnungswochenende mit sächsischen und erzgebirgischen Werken, interpretiert von herausragenden Künstlern, besuchten 2.500 Besucher in den Kirchen. Alle Konzerte bisher waren ausverkauft.
Am Montag spielte das Flanders Recorder Quartet vor 400 begeisterten Zuhörern in der St. Ulrich-Kirche, Schlettau. Stehende Ovationen und 3 Zugaben beendeten einen außergewöhnlichen Konzertabend in zugleich gespannter und intimer Atmosphäre.

Ca. 1,5 Millionen Menschen verfolgten das Eröffnungskonzert (MDR und europaweit live, auch Kanada), den Rundfunkgottesdienst (MDR, Deutschlandfunk, Deutsche Welle) und die Aufzeichnung vom 5.9. (Deutschlandradio Kultur) am Radio.

Man kann mit etwas Stolz sagen, dass das erste Musikfest Erzgebirge zu einer Erfolgsgeschichte geworden ist. Sowohl die Resonanz beim Publikum als auch die künstlerische Qualität der Konzerte machen deutlich, dass sich das Musikfest Erzgebirge bereits zur Premiere auf Augenhöhe mit großen deutschen Festivals befindet.


Musikfest Erzgebirge
Das Musikfest Erzgebirge ist das neue, hochklassige Festival im Osten Deutschlands. Weltstars wie Philippe Herreweghe, renommierte Botschafter der sächsischen Musikschätze wie der Dresdner Kammerchor und das Dresdner Barockorchester, musikalische Entdecker und Grenzgänger wie Singer Pur sowie junge Talente wie das Jugendbarockorchester Bachs Erben werden das Erzgebirge in eine internationale Musiklandschaft verwandeln.
Das Musikfest Erzgebirge ist ein Brückenschlag zwischen den reichen musikalischen Traditionen des Erzgebirges und den faszinierenden Interpretationen von heute. Der Intendant des Festivals, Hans-Christoph Rademann, selbst verkörpert die reizvolle Verbindung aus Verwurzelung in der Region und künstlerischen Leistungen von internationalem Rang, die sich das neue Festival zum Ziel gesetzt hat.
10 Konzerte an 10 Orten bedeuten 10 außergewöhnliche Musikerlebnisse – nicht hinter den sieben Bergen, sondern in der Mitte Europas. Das Musikfest Erzgebirge bietet Kunstgenuss im Zusammenklang von Landschaft, Architektur und Musik.

Quelle: www.musikfest-erzgebirge.de





Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Was macht das Lachen so bedeutend, dass jemand mehr als zweitausend Seiten darüber schreiben kann? Für Lenz Prütting ist das Lachen ein Verhalten, das allein dem...

In diesem Jahr ist alles anders. Corona-bedingt erschien deshalb die neue CD, namens „Spring“ von Menzel Mutzke verspätet. Mutzke…? Mutzke…? War da nicht was? –...

Luca ist zehn Jahre alt, der Vater 34. Die Mutter ist vor einem Jahr gestorben. Lucas versucht, seinem Vater ein guter Sohn zu sein. Jeden Tag sagt er ihm, er habe...

„Wege des Lebens – The Roads Not Taken” ist ein Blick tief in das Innerste des Menschen, eine ästhetisch virtuose Exkursion durch Zeit und Raum auf den Spuren noch...

Bill Asprey, der Schöpfer des legendären Comics „Love is…“ stellte zum Internationalen Tag der Freundschaft am 29.07. neue Arbeiten aus der Comic-Serie „Friendship...

Vierundzwanzig Jahre nach seinem Tod ist ein weiteres posthumes Werk des Philosophen Hans Blumenberg erschienen, zusammen mit seiner seinerzeit ungedruckten...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.