News-Port

Spielkultur: analog wie digital im Trend

Drucken
Sonntag, den 05. September 2010 um 08:57 Uhr
Deutscher Kulturrat veröffentlicht in politik und kultur Schwerpunkt „analoge Gesellschaftsspiele“.
In der neuen Ausgabe von politik und kultur, der Zeitung des Deutschen Kulturrates, wurde den analogen Gesellschaftsspielen ein Schwerpunkt gewidmet. Analoge wie digitale Spiele sind im Trend.

Der analoge Spielebereich wird in der aktuellen Ausgabe von politik und kultur ausgiebig dargestellt. Lesen Sie u.a. Beiträge:
- über die Kulturgeschichte von Spielen
- über den Beruf des Spieleautors
- die Schwierigkeiten des Schutzes von Urheberrechten von Spieleautoren
- wie Spiele den Weg zum Verbraucher finden
- wie wichtig Spiele für das Lernen und die Bildung sind
- wie Kinder richtig spielen

Hintergrundberichte über die Spieleautorenzunft (SAZ) und vieles mehr. Kontrastiert werden diese Artikel durch einen Beitrag über das gameslab Berlin, dem Entwicklungslabor für digitale Spiele der Zukunft.

Quelle: www.kulturrat.de

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.