Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port
Klassiker, Roman- und Filmbearbeitungen beliebt .
Die soeben erschienene 62. Ausgabe der Werkstatistik des Deutschen Bühnenvereins ist ein deutlicher Beleg für die Vitalität der deutschen Theaterlandschaft.

Dafür spricht nicht nur die konstante Zahl von 411 erfassten Bühnen in Deutschland, sondern auch die weiter gestiegene Zahl von Werken und Inszenierungen während der Spielzeit 2008/2009. In Deutschland wurden 3.710 Werke aufgeführt, deutlich mehr als im Vorjahr (3.514). Die Anzahl der Inszenierungen stieg auf 7.090 (Vorjahr: 6.833). Es gibt auch immer mehr neue Stücke, die Zahl von Ur- und Erstaufführungen kletterte zugleich von 566 auf 609.

Bei aller zunehmenden Vielfalt an Stücken und Werken bleiben die Klassiker in den Listen von Aufführungszahlen, Inszenierungs- und Besucherzahlen vorne. „Die Zauberflöte“ hat bei der Oper ihren ersten Platz in allen Kategorien deutlich verteidigt (52 Inszenierungen / 643 Aufführungen / 341.480 Besucher). In der Operette ist „Die Fledermaus“ Spitzenreiter und auch im Musical ist ein Klassiker zurück auf Platz 1: „My Fair Lady“ verzeichnet die höchsten Inszenierungs- und Besucherzahlen. Im Schauspiel hat sich Yasmina Rezas „Der Gott des Gemetzels“ an der ersten Stelle der Aufführungszahlen (555) gehalten. Bei den Inszenierungszahlen wurde Rezas Stück (42 Inszenierungen) nur von Goethes “Faust“ (49 Inszenierungen) übertrumpft.

Quelle: www.buehnenverein.de

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Was macht das Lachen so bedeutend, dass jemand mehr als zweitausend Seiten darüber schreiben kann? Für Lenz Prütting ist das Lachen ein Verhalten, das allein dem...

In diesem Jahr ist alles anders. Corona-bedingt erschien deshalb die neue CD, namens „Spring“ von Menzel Mutzke verspätet. Mutzke…? Mutzke…? War da nicht was? –...

Luca ist zehn Jahre alt, der Vater 34. Die Mutter ist vor einem Jahr gestorben. Lucas versucht, seinem Vater ein guter Sohn zu sein. Jeden Tag sagt er ihm, er habe...

„Wege des Lebens – The Roads Not Taken” ist ein Blick tief in das Innerste des Menschen, eine ästhetisch virtuose Exkursion durch Zeit und Raum auf den Spuren noch...

Bill Asprey, der Schöpfer des legendären Comics „Love is…“ stellte zum Internationalen Tag der Freundschaft am 29.07. neue Arbeiten aus der Comic-Serie „Friendship...

Vierundzwanzig Jahre nach seinem Tod ist ein weiteres posthumes Werk des Philosophen Hans Blumenberg erschienen, zusammen mit seiner seinerzeit ungedruckten...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.