Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port
Für den mit insgesamt 14.000 Euro dotierten NDR Kultur Sachbuchpreis ist die Longlist erstellt. Der Beirat nominierte 20 Bücher. "Im zweiten Jahr seines Bestehens hat die thematische Spannweite der eingereichten Bücher deutlich zugenommen. Entsprechend repräsentiert die Longlist das breite Spektrum des Sachbuchs: Es reicht diesmal vom historischen Schwergewicht über naturwissenschaftlich relevante Darstellungen bis zum Wissenschaftscomic", so der Vorsitzende des Beirates, Dr. Andreas Wang. 300 Verlage hatten insgesamt 804 Bücher eingereicht und damit ein rapide steigendes Interesse am NDR Kultur Sachbuchpreis bewiesen. Die Zahlen des Vorjahres wurden bei der zweiten Ausschreibung verdoppelt. Jetzt muss der Beirat in einem weiteren Schritt die Shortlist festlegen, aus der die Jury die Preisträger ermittelt. Der Preis wird am 17. Oktober in Göttingen vergeben. Mitzuerleben ist die Preisverleihung ab 11.00 Uhr in der historischen Aula der Universität oder live im Radioprogramm NDR Kultur.

Die Longlist 2010
Maike Albath: Der Geist von Turin. Pavese, Ginzburg, Einaudi und die Wiedergeburt Italiens nach 1944. Berenberg Verlag, Berlin 2010 / Peter-André Alt: Ästhetik des Bösen. Verlag C.H. Beck, München 2010 / Bazon Brock, Hans Ulrich Reck: Utopie und Evidenzkritik / Tarnen und Täuschen. Philo Fine Arts, Hamburg 2010 / John Darwin: Der imperiale Traum. Die Globalgeschichte großer Reiche 1400 - 2000. Aus dem Englischen von Michael Bayer und Norbert Juraschitz. Campus Verlag, Frankfurt 2010 / Robin Lane Fox: Die klassische Welt. Eine Weltgeschichte von Homer bis Hadrian. Aus dem Englischen von Ute Spengler. Verlag Klett-Cotta / Fabrizio Gatti: Bilal. Als Illegaler auf dem Weg nach Europa. Verlag Antje Kunstmann, München 2010 / Frank Griffel (Hg.): Ibn Rushed, Maßgebliche Abhandlung. Aus dem Arabischen von Frank Griffel. Verlag der Weltreligionen. Berlin 2010 / Ulrich Grober: Die Entdeckung der Nachhaltigkeit. Kulturgeschichte eines Begriffs.

Verlag Antje Kunstmann, München 2010 / Jens Harder: Alpha. Directions. Carlson Verlag, 2010 / Bert Hölldobler, Edward O. Wilson: Der Superorganismus. Aus dem Englischen von Kerstin Afflerbach, Renate Fritz Roy, Andreas Held. Springer Science + Business Media, Heidelberg 2009 / Eric Karpeles: Marcel Proust und die Gemälde aus der Verlorenen Zeit. Aus dem Englischen von Volker Ellerbeck. DuMont Kunstbuch, Köln 2010
Wolfgang Kemp: Foreign Affairs. Die Abenteuer einiger Engländer in Deutschland 1900 - 1945. Carl Hanser Verlag, München 2010 / Harry Graf Kessler: Das Tagebuch 1880 - 1937. Band 9: 1926 - 1937. Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2010 / Cees Nooteboom: Das Rätsel des Lichts. Aus dem Niederländischen von Helga van Beuningen und Ard Posthuma. Schirmer/Mosel, München 2009 / Ernst Osterkamp: Poesie der leeren Mitte. Stefan Georges Neues Reich, Carl Hanser Verlag, München 2010 / Rudi Palla: Verschwundene Arbeit. Christian Brandstätter Verlag, Wien 2010 / Sebastian Schütze: Caravaggio. Das vollständige Werk. Taschen Verlag, Köln 2009 / Angela Steidele: Geschichte einer Liebe. Adele Schopenhauer und Sibylle Mertens. Insel Verlag, Berlin 2010 / Heinrich August Winkler: Geschichte des Westens. Verlag C.H. Beck, München 2009 / Maryanne Wolf: Das lesende Gehirn. Aus dem Englischen von Martina Wiese. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 2009

Quelle: NDR

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Nachdem aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie sämtlichen Kirchen geschlossen hatten, dürfen die Gotteshäuser nun wieder öffnen. Gläubige haben somit die...

Die Robbe & Berking Werft lädt zu einer ungewöhnlichen Ausstellung ein. Theater-Livestream, Konzert-Livestream, Poetry-Slam-Livestream. Oliver Berking,...

Mit dieser gerade erschienenen Veröffentlichung von träumendem Gras präsentiert der dänische Bassist und Komponist Jonathan Andersen erstmals ein vielfältiges...

Noch bis tief in den Herbst hinein zeigt das Schweriner Landesmuseum in zwei großen Sälen fünfundfünfzig Bilder dänischer Künstler, die dem Land von dem Mäzen...

„Folk und mehr aus Russland“ steht in der Unterzeile dieser Doppel-CD, die einen Einblick gibt in die Volksmusik und Liedgut des flächenmäßig größten Landes der...

Da, meines Wissens, aus Anlass des Todes Klaus Christian Köhnkes am 24. Mai 2013 in der Kulturredaktion des Flensburger Tageblatts sich niemand dazu verstanden...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.