Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port
Auf die Verkündigung des Leitungsteams für den Bayreuther "Ring" wartet die Wagner-Gemeinde ähnlich gebannt wie die Katholiken auf die eines neuen Papstes. Nun steigt erster dünner Rauch am Grünen Hügel auf: Der Dirigent für die Neuproduktion im Wagnerjahr 2013 steht fest. Mit Kirill Petrenko gibt dann ein Vertreter jener charismatischen Dirigenten-Generation sein Bayreuth-Debüt, die seit einigen Jahren das musikalische Sagen hat: Daniele Gatti, Christian Thielemann oder, nächstes Jahr, Thomas Hengelbrock.

Aber schon diese kleine Liste zeigt: Am Dirigentenpult herrscht der geringste Handlungsbedarf. Die Antwort auf die zentrale Frage bleiben die Wagner-Schwestern hingegen immer noch schuldig: Wer soll denn nun den Jubiläums-"Ring" inszenieren? Das Gerücht, mehrere Regisseure würden sich die Monsteraufgabe teilen, macht seit Beginn der diesjährigen Festspiele die Runde und hält sich hartnäckig - die Notlösung für die Wagner-Schwestern? Denn allmählich läuft ihnen die Zeit davon. Dabei ist dieser Ring mit Bedeutung hoch aufgeladen: Zum 200. Geburtstag Richard Wagners verantworten die Urenkelinnen ihren ersten "Ring". Tankred Dorsts Regiedesaster darf sich da nicht wiederholen.

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Nachdem aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie sämtlichen Kirchen geschlossen hatten, dürfen die Gotteshäuser nun wieder öffnen. Gläubige haben somit die...

Die Robbe & Berking Werft lädt zu einer ungewöhnlichen Ausstellung ein. Theater-Livestream, Konzert-Livestream, Poetry-Slam-Livestream. Oliver Berking,...

Mit dieser gerade erschienenen Veröffentlichung von träumendem Gras präsentiert der dänische Bassist und Komponist Jonathan Andersen erstmals ein vielfältiges...

Noch bis tief in den Herbst hinein zeigt das Schweriner Landesmuseum in zwei großen Sälen fünfundfünfzig Bilder dänischer Künstler, die dem Land von dem Mäzen...

„Folk und mehr aus Russland“ steht in der Unterzeile dieser Doppel-CD, die einen Einblick gibt in die Volksmusik und Liedgut des flächenmäßig größten Landes der...

Da, meines Wissens, aus Anlass des Todes Klaus Christian Köhnkes am 24. Mai 2013 in der Kulturredaktion des Flensburger Tageblatts sich niemand dazu verstanden...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.