Neue Kommentare

Stipe Gojun zu „La Vérité” Hirokazu Kore-eda und der Mythos Familie : Ach, wie gern würde ich heute ins Kino gehen. Ob...
Frank-Peter Hansen zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Im Spätherbst letzten Jahres anlässlich einer S...
bbk berlin zu Dortmund geht neue Wege bei der Kunst-Förderung: Die Berliner Künstler*innen freut es sehr, dass ...
Markus Semm zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Sehen Sie: Der Unterschied zw. Heidegger und Cass...
Karin Schneider zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Ein großartiger Artikel! Stefan Diebitz schafft ...

Hamburger Architektur Sommer 2019


News-Port

Haus der jungen Produzenten: Drehstart für Kurzfilm zum Finale des Berlinale Talent Campus Wettbewerbs

Drucken
Donnerstag, den 19. August 2010 um 16:43 Uhr
Beleza Film, Stipendiaten der Studio Hamburg-Nachwuchsinitiative Haus der jungen Produzenten, sind im Finale um den Berlin Today Award 2011, dem Kurzfilmwettbewerb des Berlinale Talent Campus. Am Montag, den 23. August 2010, beginnen in Bukarest/Rumänien die Dreharbeiten zu ihrem Kurzspielfilm "Little Red", das die Initiationsgeschichte der zehnjährigen Ica erzählt. Regie führt Eva Pervolovici, Produzenten sind Jessica Landt und Falk Nagel von Beleza Film.

Die Beleza Film-Produktion ist eines von fünf Projekten, die den Sprung ins Finale des Berlin Today Award 2011, des Kurzfilmwettbewerbs des Berlinale Talent Campus, geschafft haben. 150 junge Filmemacher aus 55 Ländern waren der Einladung gefolgt, Projektideen zum Wettbewerbs-Motto "Leaving the familiar sector" einzureichen und mit Produzenten aus Berlin-Brandenburg umzusetzen.

Alle fünf Filme werden mit Förderung des Medienboard Berlin-Brandenburg und Sachleistungen der Filmwirtschaft bis Ende 2010 produziert. Ihre Weltpremiere feiern die Finalisten bei der Eröffnung des Berlinale Talent Campus 2011 (12. - 17. Februar 2011). Der Siegerfilm wird von einer Jury aus prominenten Filmschaffenden bestimmt und mit dem Berlin Today Award ausgezeichnet.

Bereits 2009 erhielten Stipendiaten aus dem Haus der jungen Produzenten von Studio Hamburg den Berlin Today Award: Henning Kamm und Fabian Gasmia von DETAiLFILM wurden für ihren Kurzfilm "Wagah" geehrt.

Jessica Landt und Falk Nagel von Beleza Film sind Absolventen der Deutsch-Französischen Masterclass Ludwigsburg/Paris. Mit ihrer Produktionsfirma realisieren sie u. a. internationale Spiel- und Dokumentarfilme. Gemeinsam mit dem Goethe-Institut Ramallah veranstaltete Beleza Film in diesem Jahr einen Kurzfilmworkshop im Westjordanland unter dem Motto "One Day in the West Bank", an dem zehn junge Palästinenser teilnahmen.

Beleza Film ist aktuell eine von fünf Stipendiaten-Gruppen im Haus der jungen Produzenten von Studio Hamburg. Seit 2008 vergibt Studio Hamburg 18-monatige Stipendien an junge Unternehmensgründer, die innovative und qualitativ hochwertige audiovisuelle Inhalte im Bereich Kinofilm, Fernsehfilm, Serienformat, Werbung, Mobile TV oder IPTV entwickeln und produzieren möchten. Das Stipendium reicht von der Bereitstellung der Räumlichkeiten über Beratung und Unterstützung bis zu Produktionskapazitäten zu Sonderkonditionen. Nächster Bewerbungsschluss für das Haus der jungen Produzenten ist der 30. September 2010. Entscheidend ist ein überzeugendes Konzept. Die Bewerber dürfen nicht älter als 35 Jahre sein.

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 
Home > NewsPort > Haus der jungen Produzenten: Drehstart für K...

Mehr auf KulturPort.De

The Henry Girls: Shout, Sister Shout
 The Henry Girls: Shout, Sister Shout



Sie sind Irish, sie sind Geschwister, sie sind gut!
In dem Dreihundert-Seelen-Nest Malin (Irish: Málainn), in der Grafschaft Donegal, ganz im äußersten Norde [ ... ]



Meine kleine Schwester im Herzen, Regy Clasen. Ein persönlicher Nachruf von Purple Schulz
 Meine kleine Schwester im Herzen, Regy Clasen. Ein persönlicher Nachruf von Purple Schulz



Meine kleine Schwester im Herzen, Regy Clasen, hat am vergangenen Samstag ihre Flügel ausgebreitet und ist davongeflogen wie das Rotkehlchen vor ihrem Fenster,  [ ... ]



Anime: Psycho Pass – Sinners of the System
 Anime: Psycho Pass – Sinners of the System



Ein spannender Cyperpunk-Thriller, angesiedelt im 21ten Jahrhundert und gepaart mit actiongeladener Science-Fiction erzählt von drei verschiedenen Fällen rund  [ ... ]



Die letzten zehn Tage im Leben einer Ikone: „Ach, Virginia“. Ein Roman über Virginia Woolf
 Die letzten zehn Tage im Leben einer Ikone: „Ach, Virginia“. Ein Roman über Virginia Woolf



Virginia Woolf (1882-1941) ist eine Ikone der literarischen Moderne. Wie kaum eine andere Frau ihrer Zeit steht sie für das Ringen um Eigenständigkeit und Raum [ ... ]



BuchDruckKunst 2020 – Das Magazin
 BuchDruckKunst 2020 – Das Magazin



Menschen, Bücher, Sensationen: An diesem Wochenende, vom 27. bis 29. März 2020, sollte die renommierte BuchDruckKunst im Museum der Arbeit stattfinden. Ein Hig [ ... ]



Eoin Moore und Anika Wangard – eine Begegnung
 Eoin Moore und Anika Wangard – eine Begegnung



Eigentlich bin ich nicht besonders scharf auf Krimis. Wenn sie allerdings sehr gut sind, relativiert sich das. Wahrscheinlich befinde ich mich tief im Mainstream [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.